FANDOM


Al Radwan ist ein nebensächlicher Schurke aus der ersten Staffel der 2018 erschienenen Serie Jack Ryan.

Er wurde von Jameel Khoury dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Al Radwan ist ein syrischer Scheich und der Anführer einer Terrormiliz, der ursprünglich auch Mousa Bin Suleiman angehörte.

Handlung

Mit einem Konvoi bewaffneter Handlanger taucht Al Radwan in Al Mnajeer, der Festung von Scheich Suleiman auf. Er wird von dessen Frau Hanin und bewaffneten Wachen, angeführt von Hanins Onkel Fathi, empfangen, die er begrüßt. Als er fragt, wo sich Scheich Suleiman befindet, antwortet Fathi dass dieser nicht zuhause ist. Al Radwan fragt, wann er zurückkehren wird und Hanin antwortet verärgert, dass die Geschäfte ihres Mannes seine Privatangelegenheit sind. Mit einem wütenden Blick wendet sich Al Radwan ab und befiehlt seinen Leuten, die Ladung auszupacken. Süffisant verrät er Hanin, dass sie einen "Bruder" aus Aleppo dabeihaben und dieser laut Suleiman hier in der Festung wohnen soll. Hanin weiß davon nichts aber Al Radwan erwidert belustig, dass wie sie schon sagte; Suleimans Geschäfte sind seine Privatsache. Al Radwan bittet Fathi dann, Suleiman zu informieren, dass Al Radwan mit ihm sprechen will, bevor er sich zum Gehen wendet.

AlRadwanSitzt

Al Radwan empfängt Suleiman

Einige Tage später besucht Suleiman Al Radwan in seiner Stadt. Er bittet um eine Unterredung unter vier Augen und Al Radwan bittet ihn in seine Festung. Sobald die sitzen spricht Al Radwan ihn auf das Verschwinden seiner Frau und seines Bruders an und erwähnt zudem, dass er gehört hat dass Suleiman eine Miliz aus Schiiten und Salafisten zusammenstellt. Er fragt verärgert, ob Suleiman jetzt mit Irrgläubigen zusammen kämpft und warnt, dass er dies nicht zulassen wird. Suleiman murmelt ruhig, dass er nicht um Erlaubnis fragen wird aber Al Radwan entgegnet, dass er der Anführer ist und Suleiman daher seinen Befehlen zu gehorchen hat.

Suleiman antwortet, dass dies bisher der Fall war und öffnet eine Tasche voller Geldbündel. Er verrät Al Radwan, dass er für dieses Geld etwas kaufen will - eine Gruppe von Al Radwan entfühten amerikanischen Ärzten. Al Radwan willigt in den Deal ein und überlässt Suleiman die Ärzte. Als er daraufhin das Geld an sich nehmen will, antwortet Suleiman dass das Geld nicht für Al Radwan bestimmt ist. Er behauptet, gehört zu haben dass Al Radwans Leute seit Monaten nicht bezahlt wurden und verteilt das Geld an Al Radwans Soldaten. Amüsiert fragt Al Radwan, ob er glaubt dass Suleiman die Loyalität seiner Männer mit Geld erkaufen kann. Er bezeichnet dies als Witz aber Suleiman antwortet, dass Al Radwan der Witz ist. Verärgert befiehlt Al Radwan seinen Männern, Suleimans Leuten die Waffen abzunehmen, aber niemand rührt sich. Stattdessen richtet einer der Soldaten seine Waffe auf Al Radwan und nimmt ihm sein Gewehr ab.

AlRadwanBedroht

Al Radwan wird gefangengenommen

Als Al Radwan entwaffnet ist, spricht Suleiman ihn an und behauptet, dass er auch etwas für Al Radwan mitgebracht hat. Es stellt sich aber heraus, dass dieses Mitbringsel ein Seil ist mit dem Suleimans Handlanger Ibrahim Al Radwan fesselt. Danach bringt Suleiman die Ärzte und den gefangenen Al Radwan nach Al Mnajeer zurück, wo er den Scheich vor den Augen seiner Gefolgsmänner im Hof zusammenschläg und auf ihn eintritt. Er hält seinen Truppen dann eine Rede und spricht davon, wie der Prophet stets ein gutes Vorbild und ein ehrenhafter Mann war - ganz im Gegenteil zu Al Radwan, der sich nicht um seine Leute geschert hat. Er nimmt ein Gewehr und hält es Al Radwan an die Stirn, der zornig zischt dass Suleiman dies bereuen wird. Daraufhin schlägt Suleiman Al Radwan mit dem Kolben des Gewehrs hart ins Gesicht und lässt ihn in die selbe Zelle sperren, in der nun auch die Ärzte eingesperrt sind. Suleiman schließt seine Rede mit dem Versprechen, dass sie ihr Land zurückerobern werden und gemeinsam nach den Regeln des Islams leben werden.

Als die gefangenen Ärzte von Suleiman Medizin erhalten, bringt ihr Anführer auch welche zu Al Radwan, der seit drei Tagen schweres Fieber hat. Als eine Spezialeinheit der US Army das Gebäude und die Zellen stürmt, wird das Ärzteteam gerettet. Einer der Ärzte berichtet den Soldaten, dass Al Radwan einer der Gegner ist, woraufhin ein Soldat ihn mit einem Kopfschuss hinrichtet.

Galerie