Schurken Wiki
Advertisement

Alexander Ashford (アレクサンダー・アシュフォード Arekusandā Ashufōdo), in seiner mutierten Form auch als Nosferatu (ノスフェラトゥ nosuferatu) bekannt, ist ein Schurke und Bossgegner aus dem 2000 erschienenen Videospiel Resident Evil Code: Veronica.

Biographie

Vergangenheit

Alexander wurde als Sohn von Edward Ashford in die adelige britische Ashford-Familie geboren. Er unterstützte seinen Vater bei dessen Erforschung des Progenitor-Virus, besaß aber kein besonderes Talent im Bereich der Virologie. Daher wechselte er den Forschungsbereich und begann stattdessen, für die Umbrella Corporation Genmanipulation zu erforschen. Es gelang ihm, das Gen zu isolieren, welches die Intelligenz eines Menschen ausmacht und plante daraufhin, den Ruhm der Ashford-Familie wiederherzustellen, indem er einen Klon aus der DNA seiner Vorfahrin Veronica Ashford – ihrerseits berüchtigt für ihren brillanten Verstand – erschuf.

Alexander kombinierte Veronicas DNA mit dem von ihm erforschten Intelligenz-Gen um Veronica so "wiederzubeleben". Das Resultat dieses Experiments waren Zwillinge, welche Alexander Alfred und Alexia nannte und die er offiziell als seine Kinder ausgab. Alfred verfügte zwar über überdurchschnittliche Intelligenz, aber Alexia erwies sich als wahres Genie und als Wunderkind. Entsprechend fokussierten sowohl Alexander als auch Umbrella ihre Aufmerksamkeit auf die Ausbildung Alexias, welche bereits im Alter von zehn Jahren die Forschungsleiterin in Umbrellas Antarktis-Basis wurde. Um zu verhindern, dass die Öffentlichkeit oder die Zwillinge selbst die Wahrheit über ihre Erschaffung erfuhren, verbarg Alexander seine Forschungsnotizen in einem geheimen Raum der Antarktis-Basis.

Alexander zeigte sich auch besorgt, da seine "Kinder" ein völliges Desinteresse gegenüber menschlichem Leben zeigten. Auch Alexias Besessenheit mit dem von ihr entwickelten t-Veronica-Virus machte ihm Sorgen. Da er befürchtete, dass Alexia sich den Virus selbst injizieren könnte oder die ganze Welt infizieren könnte, begann er die Entwicklung einer experimentellen, raketenwerferartigen Waffe namens Line Launcher, die als letztes Mittel gedacht war, seine wahnsinnige Tochter zu stoppen. Allerdings unterschätzte Alexander seine Kinder insofern, als dass er nicht erwartete, dass diese gegen ihn vorgehen würden. Als die beiden den Geheimraum fanden und dadurch auch den Ursprung ihrer Existenz erkannten, entwickelten sie einen tiefen, flammenden Hass auf ihren Vater.

Daraufhin überwältigten die beiden Alexander im März 1983. Alexia nutzte die Gelegenheit um Rache zu nehmen und ihren Vater mit dem t-Veronica-Virus zu infizieren. Dies sah Alexia als Experiment an, aber Alexander mutierte zu einem grotesk anmutenden Wesen. Angewidert davon, dass ihr Vater selbst als Experiment ein Fehlschlag war, ketteten sie den mutierten Alexander in dem selben geheimen Raum an, in dem sie zuvor die Wahrheit erfahren hatten, und ließen ihn dort zurück. Über zehn Jahre lang fungierte dieser Raum als das Gefängnis des nur noch entfernt menschlichen Alexanders, dessen Klagelaute durch die Basis schallten und die Belegschaft einschüchterten.

Konfrontation in der Antarktis

Fünfzehn Jahre nach Alexanders Mutation erreicht Claire Redfield auf der Jagd auf Alexia die Antarktis-Basis. Das Chaos, dass Claires Ankunft mit sich bringt, erweckt die Aufmerksamkeit Alexanders, der sich plötzlich aufrafft und sich von seinen Ketten freireißt. Zum ersten Mal seit über zehn Jahren ist Alexander frei und stromert auf der Jagd nach Claire durch die Basis. Er kann Claire und ihren Begleiter Steve Burnside schließlich an einer Klippe außerhalb der Basis konfrontieren, wo diese gerade eine dünne Brücke überqueren wollen. Zu ihrem Schrecken tritt ihnen Alexander auf der Brücke entgegen. Sofort brechen mehre knöcherne Tentakelarme aus seinem Körper hervor; mit einem wischt er Steve beiseite, bevor er sich dem Kampf mit Claire widmet. Schlussendlich kann Claire Alexander im Kampf aber töten, woraufhin dieser zusammenbricht. Seine Leiche wird später von alexia geborgen und in die Basis gebracht.

Galerie

Navigation

           Resident Evil.png -Schurken

Umbrella Corporation
Zentrale Charaktere
Albert Wesker | Oswell Spencer | James Marcus
Agenten und Forscher
Alex Wesker | Alexia Ashford | Alfred Ashford | Brian Irons | Nicholai Ginovaef | Sergei Vladimir | William Birkin
Biowaffen
Egelkönigin | T-00 | T-002 | T-A.L.O.S. | Nemesis | Nosferatu

Das Dorf
Mutter Miranda
Haus Dimitrescu (Alcina Dimitrescu | Bela Dimitrescu | Cassandra Dimitrescu | Daniela Dimitrescu) | Donna Beneviento | Salvatore Moreau | Karl Heisenberg | Uriaș

Andere Organisationen
TRICELL: Albert Wesker | Excella Gionne | Ricardo Irving
Los Iluminados: Osmund Saddler | Ramon Salazar | Jack Krauser | Bitores Mendez
Neo-Umbrella & Die Familie: Carla Radames | Derek Simmons | Ustanak
FBC: Morgan Lansdale | Neil Fisher | Jessica Sherawat | Rachel Foley
Il Veltro: Jack Norman
Die Connections: Eveline | Lucas Baker | Miranda
Baker-Familie: Jack Baker | Marguerite Baker | Lucas Baker | Eveline

Andere
Javier Hidalgo | Glenn Arias | Maria Gomez | Diego Gomez

Film-Kontinuum
Umbrella Corporation
Alexander Isaacs
Albert Wesker | J. Isaacs | Alexander Isaacs' Klon | Alexander Slater | Timothy Cain | Spence | Red Queen | Nemesis
Andere
Bennett

Advertisement