Schurken Wiki
Advertisement
Überblick

“Du magst Jahre gebraucht haben, meine allerliebste Kate, aber letztlich hast du mich doch gefunden. Selbst wenn ich nicht das Mädchen bin, mit dem du gerechnet hast. Ich hatte meine Geheimnisse so wie du deine. Aber sei vorsichtig, meine liebe Schwester. Wenn du in diesen Anzug steigst und in die Schatten trittst, die ihm folgen, wirst du genau so verrückt wie ich...”

— Alice weiß, dass Kate Batwoman ist

Elizabeth "Beth" Kane, später als Alice bekannt, ist ein zentraler Charakter aus der Arrowverse-Serie Batwoman. Sie erscheint als Hauptschurkin der ersten Staffel und kehrt auch als schurkischer Charakter in der zweiten Staffel zurück. Alice basiert auf der gleichnamigen Schurkin aus den DC Comics.

Sie wurde von Rachel Skarsten dargestellt. Als Kind wurde sie von Ava Sleeth dargestellt.

Überblick

Vergangenheit

Beth war die Zwillingsschwester von Kate Kane und ihre beste Freundin. Die beiden wuchsen in behüteten Verhältnissen in einer reichen Familie in Gotham auf; ihr Cousin war niemand geringeres als der Milliardär und Philanthrop Bruce Wayne. An ihren dreizehnten Geburtstag gerieten die Schwestern mit ihrer Mutter in einen durch den Joker verursachten Verkehrsunfall auf einer Brücke. Während Kate sich aus dem Wagen retten konnten, stürzten Beth und ihre Mutter in dem Auto in die Tiefe. Ihre Mutter Gabi starb beim Aufprall, aber Beth wurde bewusstlos aus dem Wagen gespült und von August Cartwright gefunden. Dieser nahm sie mit zu seiner in der Nähe liegenden Farm.

Zwar päppelte Cartwright Beth auf, entführte sie aber gleichzeitig auch, um seinem schüchternen Sohn Jonathan als Freund zu dienen. Alice versuchte zwar vergeblich zu fliehen, musste aber schließlich einsehen, dass niemand kommen würde um sie zu retten; die Suche war eingestellt worden und sie war für tot erklärt worden. In den folgenden Jahren lebte Beth daher bei den Cartwrights. Sie freundete sich mit Jonathan an, litt aber unter den Umständen und dem autoritären August. Dieser war von der Brandwunde im Gesicht seines Sohns angewidert und versuchte daher, aus der Haut Toter ein neues Gesicht für Jonathan zu erschaffen. Da er aber zu grob arbeitete, zwang er Beth, ihm zu helfen. Diese lernte durch diese traumatisierende Aufgabe, wie man eine täuschend echte Hautmaske anfertigen konnte.

Um die ganzen Geschehnisse verarbeiten zu können, zog Beth sich in die Fantasiewelt der Geschichte aus Lewis Carrols Alice im Wunderland zurück und nahm für sich die Position der Alice an. Ihr Vertrauter war Jonathan, der ebenfalls unter seinem Vater litt und als Mouse Teil von Alices Narrativ wurde. Jonathan war ihr einziger Lichtblick in dieser schrecklichen Zeit und war wie ein Bruder für sie. Alices Leben wurde nur noch schlimmer, als Augusts Mutter Mabel bei der Familie einzog und Alice fortan schrecklich misshandelte und regelmäßig malträtierte. Erst nach zehn Jahren des konstanten Leids verlor Alice vollständig den Verstand, ermordete Mabel und floh vor den Cartwrights.

Rache an ihrer Familie

Zurück in Gotham will Alice nun Rache an ihrem Vater Jacob – mittlerweile dem Commander der paramilitärischen Sicherheitsfirma Crows Security – und ihrer Schwester Kate nehmen, die seit kurzem als die Superheldin Batwoman aktiv ist. Beide macht Alice für ihr Schicksal verantwortlich und wirft ihnen vor, sie einfach im Stich gelassen zu haben. Gemeinsam mit Mouse, der ihr als treuer Begleiter und Vertrauter hilft bis er verhaftet wird und in Arkham landet, gründet Alice daher die Wonderland-Gang und lässt die Gangmitglieder in Verbrechen und Anschlägen Angst und Schrecken in Gotham verbreiten. Schnell wird Alice aufgrund der grausamen Verbrechen ihrer Gang ein Ziel für sowohl die Crows als auch für Batwoman.

Beth kehrt als Alice nach Gotham zurück

Letztere kann Alice schnell als ihre Zwillingsschwester identifizieren, was zu einem Katz-und-Maus-Spiel der beiden Schwestern führt. Nachdem Kate erkannt hat, dass es sich bei Alice um ihre Schwester handelt, ist sie bestürzt und versucht, Alices wahnsinnigen Panzer zu durchdringen um ihre Schwester wieder zurückzuerhalten. Auch Alice ist interessiert daran, wieder eine Beziehung zu Kate aufzubauen, torpediert dies jedoch bei mehreren Gelegenheiten durch ihr psychotisches Verhalten und ihre grausamen Verbrechen. Nach Mouses Flucht aus Arkham kann Alice sich wieder mit diesem vereinen und sogar ihren Vater Jacob entführen, doch die beiden werden von Kate und ihrer Ex-Freundin, der Crows-Agentin Sophie Moore, konfrontiert und in die Flucht geschlagen. Schon bald schlägt Alice aber wieder zu, indem sie Jacobs Ehefrau Catherine vergiftet und ihn so des Mordes bezichtigt.

Bei Kate ist Alice allerdings wesentlich nachgiebiger. Als The Rifle als Gesandter Coryanas in Gotham erscheint und mit einem Auftrag Safiyahs kommt – diese möchte scheinbar eine Waffe erhalten, um Batwomans Anzug zu durchdringen – sabotiert Alice den Prototypen der Waffe, um Kate vor dieser zu schützen. Nachdem wegen des Mordes an Catherine die Suche nach Alice intensiviert wird, wird diese schließlich geschnappt und verhaftet. Versuche Mouses, sie durch eine Geiselnahme freizupressen, scheitern und auch Mouse wird verhaftet. Alice kann sich schließlich durch eigene Kraft befreien und entkommen, Mouse ist für sie jedoch zunächst unerreichbar; nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt verschwindet er mysteriöserweise von der Bildfläche. Ein weiteres Mal mit ihrer Schwester konfrontiert muss Alice zu ihrem Schrecken feststellen, dass diese bereit war, sie sterben zu lassen, da ihr Alices Grausamkeit zu viel geworden ist und sie für sich beschlossen hat, dass ihre Schwester Beth tot ist und Alice gestoppt werden muss.

Dies trübt die neuentflammte Beziehung zwischen den beiden Schwestern sehr. Alice ist aber weitaus mehr besorgter wegen des Verschwindens von Mouse, nach dem sie intensiv sucht. Sie gerät während der Suche an andere Schurken wie Nocturna und Duela Dent. Nachdem sie herausgefunden hat, dass Mouse von seinem Vater, dem wieder aufgetauchten August Cartwright, entführt wurde, nutzt Alice Dents Hilfe aus, um diesen zu entführen und zu verschleppen. Mit einem düsteren Plan im Hinterkopf liefert sie Cartwright Kate aus und nachdem diese herausfindet, was Cartwright Alice alles angetan hat, verliert Kate die Beherrschung und erdrosselt Cartwright – wie von Alice erhofft – in einem Wutanfall. Alice hat sich erhofft, dass Kate dadurch wird wie sie, hat sich aber verkalkuliert, da Kate die Tat zutiefst bereut.

Alice ist wieder auf sich alleine gestellt

Dennoch schweißt das Ereignis die Schwestern scheinbar etwas zusammen, so dass Alice Kate um Hilfe bittet, Mouse zu finden. Die Ermittlungen der beiden bringen in Erfahrung, dass Mouse in Arkham eingesperrt wurde. Alice kann Kate überzeugen, mit ihr in Arkham einzudringen, doch bei dem Versuch, Mouse zu befreien, verrät Kate Alice und liefert sie den Wachleuten aus. Alice wird daraufhin in Arkham inhaftiert und brennt – außer sich darüber, erneut von ihrer Schwester im Stich gelassen worden zu sein – auf Rache. Gemeinsam mit Mouse kann sie jedoch den Anstaltsleiter ermorden und aus dessen Gesicht eine Maske herstellen, die Mouse nun aufsetzt. Als Anstaltsleiter ist er fortan in Kontrolle über die Ereignisse, so dass Alice und Mouse Arkham faktisch beherrschen. Mit Insassen wie Tommy Elliot und Magpie versuchen sie nun, aus der Anstalt heraus Kate zu schaden.

Dies hat aber zur Folge, dass Kate als Batwoman auf Arkham aufmerksam wird und sich dorthin begibt. Im Folge der Konfrontation fliegt die Maskerade auf, so dass Alice und Mouse zur Flucht gezwungen werden. Um diese zu sichern öffnet Alice alle Zellen und sorgt für einen Massenausbruch, so dass sie mit Mouse und Elliot in dem Chaos entkommen kann. Mouse ist zutiefst enttäuscht darüber, dass Alice ihr "Wunderland" in Arkham geopfert hat und will fortan auf eigene Faust weiterziehen. Alice kann dies jedoch nicht verkraften und tötet Mouse, bevor sie mit Elliot weiter daran arbeitet, Kate zu schaden. Sie hat Elliot mittlerweile aus Hautresten das Gesicht von Bruce Wayne verpasst und will diesen benutzen, um gegen Batwoman vorzugehen.

Persönlichkeit

“Es ist persönlich! Mein Vater hat mich im Stich gelassen und jetzt sorge ich dafür, dass er leidet so wie ich! Dafür nehme ich ihm alles, einfach alles, was ihm am Herzen liegt! Dann ist er ganz allein!”

— Alice will Rache an ihrem Vater

Als Kind war Beth zurückhaltend und freundlich. Sie war die beste Freundin ihrer Schwester Kate und die beiden hatten eine sehr enge Beziehung. Beide empfanden, als gäbe es ein unsichtbares Band zwischen ihnen, was sie auch als Zwillingsinstinkt bezeichneten. Auch mit dem Rest ihrer Familie kam Beth bestens klar und ihre Eltern kümmerten sich fürsorglich und liebevoll um ihre Töchter. Kate erinnert sich daran, dass Beth als Kind nie teilen konnte; wenn sie gemeinsam Waffeln an ihrem Lieblingsstand kaufen wollten, bestand Beth stets auf eine eigene Portion. Nach ihrer Entführung durch die Cartwrights ist Alice vorerst ziemlich verstört, zeigt aber immer noch Aspekte ihrer Freundlichkeit; so akzeptiert sie den vernarbten Jonathan – ganz im Gegensatz zu seinem Vater – und freundet sich mit diesem an. Die Beziehung der beiden wird – aufgrund der Umstände, in denen sie sich wiederfanden – sehr eng und sie sehen sich als Geschwister und beste Freunde an.

Als erwachsene Frau – nun primär als Alice bekannt – ist Beth das komplette Gegenstück von all jenen Charaktereigenschaften, die sie als Kind ausmachten. Sie ist grausam und völlig psychotisch; angetrieben ausschließlich von ihrem Rachedurst an all jenen, die sie im Stich gelassen haben. Für sie sind dies primär ihr Vater Jacob, da dieser die Suche nach ihr einige Zeit nach ihrem Verschwinden einstellen ließ und sie für tot erklärte, was sie der Tortur der Cartwrights aussetzte. Außerdem ist Alice tief enttäuscht von ihrer Schwester Kate, da sie aufgrund ihrer innigen Beziehung davon ausgegangen war, dass diese sie niemals aufgeben würde. Um die ihr zugefügten Ungerechtigkeiten zu begleichen wählt Alice diese beiden Personen daher als Empfänger ihrer Rachepläne aus.

Alices psychotisches Verhalten ist eine Folge des schweren Traumas und der Misshandlungen, denen sie in der Gefangenschaft bei den Cartwrights jahrelang ausgesetzt war. Da ihr Verstand mit all dem Schrecken nicht klarkam, zog Beth sich in eine Fantasiewelt basierend auf Lewis Carrols Alice im Wunderland zurück. Sie sah sich selbst als Alice an und bezeichnete auch andere Personen aus ihrer Lebenswelt als Charaktere aus dem Buch. So wurde ihr Peiniger August Cartwright die Raupe, die grausame Mabel wurde die antagonistische Herzkönigin und ihr getreuer "Adoptivbruder" Jonathan wurde Mouse. Ihre Gang bezeichnet sie entsprechend als Wonderland-Gang. Mouse gab sich dieser künstlichen Realität eben so hin wie Alice und gemeinsam wünschten sie, ein Wunderland zu finden, in dem sie all den Schrecken und das Leid hinter sich lassen konnten.

Ihre psychischen Probleme sind einer von Alices größten Schwächen. Sie erweist sich als kindisch und aufbrausend und ihre Unbeherrschtheit bringt sie des Öfteren in nachteilige Situationen. Außerdem ist sie krankhaft eifersüchtig auf all jene, die in Kates Leben stehen; daher versucht sie beispielsweise, Kates Stiefschwester Mary Hamilton zu ermorden. Alice tötet aus Langeweile; selbst wenn die ermordeten Personen eigentlich von Wert für sie wären. Ihr komplettes Desinteresse für das Leben anderer macht Alice auf ihrem Rachefeldzug deutlich, wo sie den Tod Unbeteiligter des Öfteren entweder akzeptiert oder direkt herbeiführt; meistens nur als eine Nebenaktivität verglichen mit ihren eigentlichen Zielen. Aufgrund ihres wahnsinnigen und aufbrausenden Verhaltens ist Alice völlig unberechenbar und daher nur umso gefährlicher für alle Personen um sie herum. Dennoch beweist Alice in diversen Situationen trotz ihrer instinktiven Gewalttätigkeit eine geistige Präsenz und einen ziemlichen Scharfsinn, der ihr bisweilen die Haut rettet.

Alices Gefühle für ihre Familie sind komplex und nicht konsequent. Obwohl sie augenscheinlich von ihrem Rachedurst gegen ihre verbliebenen Familienmitglieder getrieben ist, hat sie bereits mehrere Gelegenheiten, diese Rache zu vollstrecken, nicht genutzt. Der Grund dafür ist, dass Alice ein zutiefst gespaltener Charakter ist; sie zeigt ganz eindeutig Charaktermerkmale der alten Beth – selbst wenn sie behauptet, dass diese tot ist und nie wieder zurückkehren wird. Obwohl sie ihren Vater in diversen Situationen attackiert, verletzt oder sogar ins Gefängnis bringt, gesteht sie diesem auch mehrfach gebrochen, dass sie sich von ihm im Stich gelassen fühlt und dass sie sich nichts mehr wünscht, als damals von ihm gerettet worden zu sein. Noch eindeutiger wird Alices komplizierte Familienbeziehung in ihren Aufeinandertreffen mit Kate.

Insbesondere aufgrund ihrer innigen Beziehung als Kinder wünscht Alice sich ihre Schwester wieder zurück. Obwohl sie augenscheinlich Rivalinnen und Feinde sind, stellt Alice in mehreren Situationen ihre eigenen Ziele zurück, um Kate zu schützen. So sabotiert sie die Versuche von The Rifle, eine Waffe zu erhalten, die den Batsuit durchdringen kann und sie rettet auch das Leben der ihr verhassten Mary, da Mary Kate wichtig ist. In mehreren Situationen bietet sich die Gelegenheit für ein Gespräch zwischen den beiden Schwestern und es gibt Momente, in der Beth aus Alice hervorbricht und Kate klar wird, warum Alice zu dem monströsen Wesen wurde, das sie ist. Da Alice weiß, dass sie niemals wieder zu der alten Beth werden kann, will sie stattdessen Kate dazu bringen, sie als Alice zu akzeptieren. Letzten Endes treibt Alices unberechenbares und blutdurstiges Verhalten jedoch stets einen Keil zwischen die beiden, so dass Kate schlussendlich – wenn auch nicht konsequent – entscheidet, dass ihre Schwester tatsächlich tot ist und Alice gestoppt werden muss.

Nachdem Alice dies klar wird, ist sie außer sich darüber, von ihrer Familie ein weiteres Mal im Stich gelassen worden zu sein. Dies führt dazu, dass Alice nun vollends besessen von dem Wunsch ist, ihre Schwester auszulöschen und sämtliche ihrer Handlungen ausschließlich auf dieses Ziel hinarbeiten. Dabei ist sie so besessen, dass sie alles andere – insbesondere die Wünsche und Ziele ihres bisher treusten Handlangers, ihres Seelenverwandten Mouse – völlig vernachlässigt und ignoriert. Als Mouse daraufhin beschließt, Alice zurückzulassen um sich alleine durchzuschlagen, kann die ich-bezogene Alice dies aber nicht akzeptieren und vergiftet ihren "Bruder", damit dieser sie nicht verlassen kann. Dadurch beweist sie, dass für sie letztendlich ausschließlich ihre eigenen Bedürfnisse zählen und selbst ein langjähriger und inniger Kamerad wie Mouse für sie entbehrlich ist; selbst wenn es ihr sichtlich schwerfällt und sie getroffen um Mouse trauert.

Kräfte und Fähigkeiten

  • Fähige Kämpferin: Alice ist eine talentierte Nahkämpferin und kann sich mühelos gegen andere behaupten.
  • Butterfly-Messer: Alices Lieblingswaffe ist ihr Butterfly-Messer, welches sie professionell und äußerst tödlich verwendet. Sie nutzt das Messer bisweilen auch zielsicher als Wurf-Waffe.
  • Skin-Pirate: Dank August Cartwright hat Alice sich das Talent angeeignet, aus der Haut toter Menschen eine perfekte Hautmaske zu erschaffen. Über ein menschliches Gesicht gezogen passt diese Maske sich vollständig der Kopfoberfläche an, so dass es wirkt, als wäre die Maske das eigentliche Gesicht.
  • Wonderland-Gang: Die Wonderland-Gang ist eine Gruppe von Handlangern, die Alice treu ergeben ist und ihre Befehle zielgerichtet und gnadenlos befolgen.
  • Kantholz-Keule: In mehreren Situationen – insbesondere in den frühen Episoden – verwendet Alice eine Holzkeule als Waffe.
  • Gift: Alice verfügt über ein Gift, mit dem sie unter anderem Catherine Hamilton-Kane und Mouse umbringen konnte.

Trivia

  • Es wird mehrfach erwähnt, dass Alice und Beth sich als Kinder regelmäßig an einem Waffelstand Waffeln holten. Dies ist ein Verweis auf die DC Comics, in denen die beiden an ihrem Geburtstag vor dem Waffelstand entführt wurden.

Navigation

                 Arrowverse.png-Schurken
           Bösewichte aus Arrow Symbol.png

Hauptschurken
Gegenwart
Malcolm Merlyn | Slade Wilson | Isabel Rochev | Sebastian Blood | Ra's al Ghul | Damien Darhk | Ruvé Darhk | Andrew Diggle | Prometheus | Black Siren | Ricardo Diaz | Cayden James | Emiko Queen | Dante
Vergangenheit
Edward Fyers | Billy Wintergreen | Slade Wilson | Anthony Ivo | Matthew Shrieve | Baron Reiter | Conklin

Andere Schurken
Adam Hunt | Al-Owal | Amanda Waller | Anti-Selbstjustiz-Spezialeinheit | Brie Larvan | Bronze Tiger | Calculator | Captain | Carrie Cutter | Chase | China White | Clock King | Constantine Drakon | Cooper Seldon | Cyrus Gold | Cyrus Vanch | Danny Brickwell | Deadshot | Dr. Webb | Edward Rasmus | Frank Bertinelli | Garfield Lynns | Gholem Qadir | Graf Vertigo | Helena Bertinelli | H.I.V.E. | Hoods | Isaac Stanzler | Jake Simmons | Jason Brodeur | Jeremy Tell | Joseph Cray | Joseph Falk | Joyner | Komodo | Liza Warner | Lonnie Machin | Lydia Cassamento | Mark Shaw | Martin Somers | Mayor | Milo Armitage | Mina Fayad | Mr. Blank | Murmler | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Officer Daily | Phaedra Nixon | Puppenmacher | Remy Cartier | Royal Flush-Gang | Shadowspire | Shrapnel | Ted Gaynor | Vandal Savage | Werner Zytle | Winnick Norton

           Bösewichte aus The Flash.png

Hauptschurken
Eobard Thawne | Zoom | Savitar | Clifford DeVoe | Cicada (Orlin Dwyer, Grace Gibbons) | Bloodwork

Andere Schurken
Abra Kadabra | Amunet Black | Anthony Bellows | Atom-Smasher | Axel Walker | Black Flash | Black Siren | Brie Larvan | Clay Parker | Clive Yorkin | Clock King | Clyde Mardon | Crucifer | Danton Black | Deathstorm | Dr. Light | Dwarfstar | Eden Corps | Farooq Gibran | General Eiling | Geomancer | Godspeed | Goldface | Gregory Wolfe | Gridlock | Griffin Grey | Grodd | Hannibal Bates | Hartley Rathaway | Heat Monger | Henry Hewitt | Icicle | Jaco Birch | Kilg%re | Killer Frost | King Shark | Kyle Nimbus | Lewis Snart | Leonard Snart | Lisa Snart | Magenta | Marcus Stockheimer | Mark Mardon | Marlize DeVoe | Matthew Norvock | Mick Rory | Mirror Master | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer | Siren-X) | Null | Officer Jones | Plunder | Prank | Rag Doll | Reverb | Rival | Roy Bivolo | Rupture | Samuroid | Sand Demon | Schwarzer Bison | Shade | Shawna Baez | Silver Ghost | Simon Stagg | Solovar | Spencer Young | Tar Pit | Top | Clock King | Trajectory | Trickster | Turtle | Vandal Savage | Vanessa Jansen | Veronica Dale | Vincent Santini | Weather Witch | Zeitphantome

           Bösewichte aus Legends Symbol.png

Hauptschurken
Vandal Savage | Eobard Thawne | Malcolm Merlyn | Damien Darhk | Mallus | Neron

Andere Schurken
Black Flash | Blake | Bud Ellison | Cassandra Savage | Chronos | Grant Wilson | Grodd | Jeb Stillwater | Jon Valor | Mikhail Arkadin | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Per Degaton | Pilgerin | Stillwater-Bande | Valentina Vostok | Zaman Druce

           Bösewichte aus Supergirl Symbol.png

Hauptschurken
Non | Astra | Maxwell Lord

Andere Schurken
Bizarro | Dirk Armstrong | Ethan Knox | Hellgrammit | Indigo | James Harper | Jemm | Livewire | Master Jailer | Maxima | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Reactron | Roter Tornado | Silver Banshee | T.O. Morrow | Toyman | Vartox | Weiße Marsianer

           Bösewichte aus Black Lightning Symbol.png

Hauptschurken
Tobias Whale | Martin Proctor | Agent Odell | Gravedigger

Andere Schurken
100 Gang | Ana Lopez | A.S.A. (Carson Williams | Martin Proctor | Percy Odell | Sara Grey) | Cayman | Destiny | Devonte Jones | Giselle Cutter | Glennon | Helga Jace | Instant | Ishmael | JJ Pierce | Joey Toledo | Kara Fowdy | Lady Eve | Lala | Looker | Masters of Disaster (Coldsnap | Heatstroke | New Wave | Shakedown) | Markovier | Maya Odell | Painkiller | Party-Fotograf | Red | Sinzell Johnson | Steven Conners | Syonide | Tori | Val Seong | Will | Yuri Mosin

           Bösewichte aus Batwoman Symbol.png

Hauptschurken
Alice | Mouse | Black Mask | Safiyah

Andere Schurken
Aaron Helzinger | August Cartwright | Candy Lady | Chuck Dodgson | Circe Sionis | Cluemaster | Duela Dent | Ellis O'Brien | Enigma | Ethan Rogers | False Face Society | Hush | Joker | Mabel Cartwright | Magpie | Michael Kastrinos | Miguel Robles | Nocturna | Rifle | Russell Tavaroff | Scharfrichter | Tatiana | Tim Teslow | Victor Zsasz | Viele Arme des Todes | Wonderland-Gang

Advertisement