“Was immer auch zu erledigen ist, du tust es einfach. Es gibt nichts falsches. Wenn jemand getötet werden muss, dann tötest du ihn! Punkt! So läuft das!”

— Baby Firefly

Vera-Ellen Firefly, besser als Baby Firefly bekannt, ist eine zentrale Schurkin aus dem 2003 erschienenen Horror-Film Haus der 1000 Leichen. Sie erscheint außerdem in den Nachfolger-Filmen The Devil's Rejects und 3 from Hell.

Baby ist die psychotische Tochter der Firefly-Familie und wie der Rest ihrer Familie völlig von Halloween besessen. Ihre spielerische und kindliche Art verbirgt eine blutdurstige Mörderin, die mit ihrer Familie Reisende entführt um sie auf der Familien-Farm tagelang zu foltern, bevor sie schließlich im alljährlichen Halloween-Ritual ums Leben gebracht werden sollen.

Sie wurde von Sheri Moon Zombie dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Baby Firefly ist die Tochter von Captain Spaulding und Mama Firefly, die Halbschwester von Rufus und Tiny und die Adoptivschwester von Otis. Wie alle ihre Familienmitglieder ist Baby völlig wahnsinnig und besessen von Halloween. Mit ihrer Familie entführt sie daher jedes Jahr im Zeitraum von Halloween junge Männer und Frauen, die sie brutal foltern und ermorden. Die Überlebenden werden an Halloween in einen Brunnenschaft auf den Ländereien der Fireflys herabgelassen, wo sie von Dr. Satan in Empfang genommen werden.

Halloween

Baby flirtet mit Bill

Am Vorabend von Halloween gibt Baby sich in der Nähe der Familien-Farm als Anhalterin aus. Tatsächlich hält kurz darauf ein Auto, in dem sich die Studenten Jerry Goldsmith, Bill Hudley, Mary Knowles, und Denise Willis befinden. Baby nennt der Gruppe die Familienfarm und auf der Fahrt dorthin wird ein Reifen des Autos von Rufus zerschossen. Baby nutzt die Gelegenheit um zu behaupten, dass ihr Bruder einen Abschleppwagen hat und sie abholen kann. Gemeinsam mit Bill geht sie zu Fuß zur Farm um Rufus zu alarmieren. Am Haus angekommen, präsentiert sie Bill stolz die enthaupteten Puppen, die die Veranda schmücken. Unter dem Vorwand, den Hintereingang nutzen zu müssen, trennt Baby sich von Bill und verschleiert dadurch, dass Rufus gar nicht zuhause ist.

Kurz darauf öffnet sie Bill die Tür und behauptet, Rufus wäre bereits unterwegs. Während sie drinnten warten, bietet Baby Bill Kakao an und beginnt, mit ihm zu flirten, was Bill unangenehm wird. Einige Zeit später bringt Rufus auch den Rest der Gruppe und verschwindet unter dem Vorwand, den Wagen reparieren zu wollen. Baby lädt die Gruppe ein, solange mit ihr drinnen zu warten und guckt fern. Auch ihre Mutter gesellt sich zur Gruppe und lädt sie auch zum Abendessen ein. Während Baby sich in ihrem Zimmer auf das Abendessen vorbereitet, spricht sie auch mit einer entführten Cheerleaderin – die letzte Überlebende einer fünfköpfigen, von den Fireflys entführten Gruppe – die an ihr Bett gekettet ist. Nach dem Essen haben die Fireflys eine Art Halloween-Show für ihre Gäste vorbereitet, in der Baby singt. Da sie dabei aber mit Bill flirtet und dies Bills Freundin Mary zu bunt wird, kommt es zu einem Streit nachdem Mary Baby von Bill wegstößt.

Baby skalpiert Jerry

Baby wird wütend und zückt sogar ein Messer, aber Mama kann die Situation schlichten. Die Gruppe will nun aufbrechen, wird aber am Tor der Farm von Otis und Tiny überwältigt und gefangen genommen. Am nächsten Tag bereiten die Fireflys ihr alljährliches Halloween-Fest vor. Gemeinsam mit Otis widmet Baby sich dem gefangenen Bill. Mit sadistischer Freude fügen sie Bill allerlei Schnittwunden zu und Baby tanzt dabei wahnsinnig herum. Danach besucht sie Jerry, der in einem der Zimmer an den Stuhl gefesselt ist. Sie schneidet ihm Haare ab, die sie ihm dann in den Mund steckt. Sie bittet ihn, eine Frage zu beantworten und verspricht, ihn gehen zu lassen, wenn er sie. Die Frage nach ihrer Lieblingsschauspielerin beantwortet Jerry allerdings falsch, woraufhin Baby ihm mit ihrer Schere brutal auch die restlichen Haare abschneidet und dabei auch teilweise die Kopfhaut absäbelt.

Nachdem Baby gemeinsam mit Rufus Alkohol besorgt hat, soll am Abend die Feier beginnen. Die überlebenden Gefangenen werden in Hasenkostümen auf das Feld vor der Ranch geführt, wo der Brunnenschacht steht. Auf dem Weg kann Mary sich freireißen und davonrennen, aber als Otis sie erschießen will, hält Baby ihn ab. Sie ruft, dass sie sich Mary holen wird und Otis gewährt es. Baby stürmt Mary hinterher, kann sie am Friedhof der Fireflys stellen und stürzt sich auf die panische Mary. Es ist Baby möglich, Mary mehrfach ihren Dolch in die Brust zu rammen und leckt danach das Blut von ihrer Klinge. In der Zwischenzeit haben die anderen Fireflys Jerry und Denise Dr. Satan übergeben, so dass nur noch die von Baby getötete Mary verbrannt wird, bevor die Halloween-Feier endet und wieder Alltag auf der Firefly-Farm einkehrt.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.