Fandom


“Vorsicht, ein tödlicheres habe ich noch nie hergestellt! Ich will dich nicht mit Details langweilen; es genügt zu sagen, dass ich ein Leben lang daran gearbeitet habe, es zu perfektionieren. Und endlich habe ich auch einen angemessenen Verwendungszweck dafür! [...] Nur Sekunden nachdem man es eingeatmet hat, kollabieren die Zellwände innerhalb des Körpers - die Opfer verbluten buchstäblich durch ihre Poren! [...] Dies ist die magische Kugel, mit der wir die Hexen auslöschen werden!”

— Baldwin offenbart sein Gift

Baldwin Pennypacker ist ein Schurke aus Apocalypse, der achten Staffel der Serie American Horror Story.

Baldwin ist ein Hexenmeister, ein Lehrmeister an der Hawthorne-Schule für junge Hexer und ein versierter Alchemist mit hohem Interesse an Giften. Obwohl er stets jovial und gut gelaunt erscheint, ist er in Wirklichkeit ein äußerst frauenfeindlicher Hexer, der gemeinsam mit Großkanzler Ariel Augustus plant, den Hexenzirkel von New Orleans auszulöschen.

Er wurde von B. D. Wong dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Baldwin ist ein Hexenmeister der Kraftstufe drei und unterrichtet gemeinsam mit John Henry Moore und Behold Chablis an der Hawthorne-Schule, an der männliche Hexer Magie studieren. Er ist ein Vertrauter und Freund von Großkanzler Ariel Augustus, dem Leiter der Schule, und ein interessierter Alchemist, der seit Ewigkeiten daran arbeitet, ein mächtiges Gift herzustellen. Genau wie Ariel ist Baldwin insgeheim äußerst verbittert, dass Männer traditionell schwächere Zauberer sind als Frauen und entsprechend von den Hexen eher verachtet und als unfähig befunden werden.

Verschwörung gegen den Hexen-Zirkel

Als die Hexer-Anführer in Baldwins Büro zu einer Sitzung einberufen werden, holt Baldwin Behold ab und informiert ihn. Als Ariel sich der Gruppe zuwendet und Baldwin ihn erkennt, behauptet Baldwin freudig, dass er für den Abend einen Empfang organisieren wird, damit die Schüler ihren Großkanzler kennen lernen. Ariel lehnt dies jedoch direkt ab und behauptet, dass es wichtigeres zu tun gibt. Er erklärt den Hexern, warum er sie herbeigebeten hat und zeigt ihnen Videoaufnahmen einer Überwachungskamera aus einem Polizeirevier von Los Angeles. Die Aufnahmen zeigen, wie ein junger Mann im Verhör den verantwortlichen Polizisten brutal mit minimalem Machtaufwand tötet. Baldwin ist angewidert, zugleich aber auch fasziniert. Verschwörerisch offenbart Ariel, dass es sich bei dem Jungen sogar um einen Alpha handeln könnte, der es selbst mit der Macht der Hexen aufnehmen könnte und die Oberste aus dem Amt drängen könnte, und Balwdin ruft begeistert, dass der Junge die Prüfung der Sieben Wunder tatsächlich bestehen könnte.

BaldwinUnterweistMichael

Baldwin unterrichtet Michael

Da außer Moore alle Zauberer zustimmen, dass man den Jungen näher betrachten sollte, macht Ariel ihn ausfindig und bringt ihn in die Hawthorne-Akademie. Einen Monat später ist es Zeit für eine erste Evaluierung. Ariel erklärt dem überraschten Michael, dass jeder Hexer auf einer Kraftskala zwischen eins und vier eingeordnet wird. Michael fragt unschuldig, ob die Hexenmeister vor ihm alle auf Stufe Vier sind, woraufhin Baldwin jovial entgegnet, dass Michael leider nur einen Haufen Dreien vor sich habe und Ariel führte an, dass Stufe Vier bedeuten würde, dass der Hexenmeister so mächtig wie eine weibliche Oberste wäre. Daraufhin begannen die Hexenmeister Michaels Prüfung, doch als Baldwin ihm die Aufgabe nennen will, hat Michael sie bereits erkannt, bevor Baldwin seinen Satz beendet hat, und brilliert auch in der Lösung.

Im folgenden Gespräch der Hexenmeister behauptet Ariel, dass jeder der Anwesenden etwas von den Dingen kann, die Michael vollbracht hat, dass aber keiner von ihnen alles zusammen bewerkstelligen kann. Auch Baldwin kündigt an, dass er noch nie einen so fähigen Hexenmeister gesehen hat, doch John Henry Moore ruft frustriert, dass etwas Böses in Michaels Magie lauert und sie sich vor ihm fürchten sollten. Ariel lässt daher eine Notfallsitzung in der Hawthorne-Schule einberufen, zu der sich auch die Oberste der Hexen, Cordelia Goode, sowie ihre Begleiterinnen Mrytle und Zoe, einfinden. Baldwin fungiert während dieser Sitzung als Protokollant. Nachdem Michael der skeptischen Cordelia seine Macht bewiesen hat, indem er zwei ihrer Schülerinnen aus der Hölle zurückgeholt hat, erklärt diese sich aber dennoch bereit, Michael in zwei Wochen der Prüfung zu unterziehen.

ArielGruppeZumTest

Ariel und seine Verbündeten begleiten Michael zum Test

Bevor der Zeitpunkt für die Prüfung gekommen ist, lässt Ariel seine Hexer einberufen und ein Ritual vollführen, um Michael zu beschützen. Während die meisten Hexer begeistert sind und Michael stürmisch Glück wünschen, ist John Henry Moore noch immer mehr als skeptisch. Als er in einem Moment der Unaufmerksamkeit Michaels für einen winzigen Moment sein wahres Dämonengesicht zeigt, fällt dies nur Moore auf, der nun aber beschließt, zu handeln und die Hexen zu warnen. Um dies zu verhindern, verbündet sich Ariel im Mitwissen Baldwins mit Michaels Ziehmutter, Miriam Mead, und sorgt dafür, dass diese Moore auf dem Weg nach New Orleans ermordet. So kann die Prüfung der Sieben Wunder wie geplant beginnen, in der Michael brilliert.

Er besteht problemlos jeden der Tests, so dass letztendlich nur ein letzter Test, das Hinabsteigen ins Totenreich, bevorsteht. Cordelia erklärt zuvor jedoch, dass sie nicht will, dass Michael wie gewöhnlich nur in das Reich der Toten hinabsteigt, sondern dass er seine außerordentlichen Fähigkeiten nutzt, um ihre letzte fehlende Schülerin, Misty Day, die selbst einst in genau diesem Test scheiterte, zurückzubringen. Baldwin protestiert verärgert, dass dies noch nie von einer weiblichen Obersten gefordert wurde und dass dies nicht nur unfair, sondern zutiefst grausam wäre. Nichtsdestotrozt erklärt Michael sich bereit, die zusätzliche Bedingung zu erfüllen, was ihm auch problemlos gelingt.

Untergang der Verschwörer

ArielBaldwinEinladung

Baldwin und Ariel sind skeptisch

Zwar ist Cordelia gezwungen, Michael als nächsten Obersten anzuerkennen, aber dennoch haben sämtliche Hexen Zweifel gegenüber Michael. Nachdem Nachforschungen in dessen Kindheit offenbart haben, dass Michael niemand geringerer als der Antichrist ist, überlegen die Hexen, inwieweit Ariel und seine Hexer in dessen Pläne involviert sind. Um dies herauszufinden, arrangiert Myrtle Snow ein Essen an der Hawthorne-Schule, zu dem sie gemeinsam mit der Hexe Bubbles McGee erscheint, die Gedanken lesen kann. Sie werden kalt, aber höflich von Ariel und Baldwin empfangen und erklären diesen, dass sie als Art der Entschuldigung ein Essen vorbereitet haben und dass im Zuge der Aufregung einige Dinge gesagt wurden, die nicht gesagt werden sollten. Baldwin erinnert Myrtle daran, dass sie Ariel einen "jämmerlichen, aufgeblasenen Arsch" genannt hat, woraufhin Bubbles erklärt, dass genau dies der Anlass für ihre Anwesenheit ist.

Während des Essens erkundigen die beiden Hexen sich nach Michael und ob er mit ihnen essen wird, aber Baldwin erklärt, dass Michael alleine losgezogen ist. Als die Hexen Wein nachschenken wollen, entschuldigt sich Ariel mit der Aussage, er hatte schon genug. Baldwin regt ihn jedoch jovial an, sich nicht so anzustellen und Ariel gibt nach. Myrtle gibt nun eine Geschichte von sich und Baldwin hört scheinbar angeregt zu, als Bubbles seine Gedanken liest, erkennt sie jedoch, dass Baldwin voller Verachtung für Myrtle ist und diese schon immer gehasst hat. Um den Untergang durch die Hexer zu verhindern, beschließen die Hexen, selbst zuzuschlagen. So beleben sie John Henry Moore wieder und überwältigen auch Miriam Mead, die sie gefangen nehmen.

BaldwinErklärtGift

Baldwin erklärt Ariel die Wirkung des Gifts

Ariel und Baldwin ahnen derweil nichts davon, dass sich die Schlinge immer weiter zuzieht. Stattdessen treffen sie sich in einem der Räume der Hawthorne-Schule, wo Baldwin Ariel stolz sein neustes alchemistisches Präparat präsentiert. Als Ariel das Pulver anfassen will, rät Baldwin ihn zur Vorsicht und behauptet, noch nie ein tödlicheres hergestellt zu haben. Er will Ariel nicht mit Details langweilen, sondern verrät lediglich, dass es über die Luft verbreitet wird und nur Sekunden nach Einnahme die Zellwände des Körpers kollabieren lassen. Plötzlich pustet Baldwin Ariel eine Prise des Pulvers direkt ins Gesicht und als dieser zurückschreckt und fassungslos fragt, ob Baldwin ihn umbringen will, kann dieser sich nicht länger beherrschen und offenbart, dass das Gift nur bei Frauen wirkt.

Ariel ist vollkommen begeistert und fragt gierig, was die Hexen wohl zu Baldwins Schöpfung sagen würden. Im selben Moment fährt jedoch eine Trennwand auf und Cordelia und Myrtle betreten den Raum. Sie beantworten Ariels Frage damit, dass sie ein Plagiat ist und eine weibliche Hexe ein identisches Gift bereits vor Jahrhunderten hergestellt hat. Sie erklärt, dass Baldwin nur das Zielgeschlecht verändert hat und verbrennt das Pulver mit einer leichten Handbewegung. Als Ariel wütend kreischt, dass Cordelias Kräfte bereits seit längerer Zeit schwinden und Michael sie zur Räson bringen wird, wirkt Cordelia einen Zauber, der sowohl aus Ariels als auch Baldwins Gesicht den Mund verschwinden lässt. Ariel und Baldwin werden nun in Gewahrsam genommen und für den Mord an ihrem Bruder John Henry Moore, sowie der Verschwörung gegen den Zirkel, zum Tode verurteilt.

BaldwinScheiterhaufen

Baldwin auf dem Scheiterhaufen

Nachdem neben Mead auch Ariel Augustus und Baldwin Pennypacker gefangen wurden, werden sie alle von den Hexen zu einer abgelegenen Staumauer vor der Stadt gebracht, wo die Hexen solche Urteile vollstrecken. Es sind bereits drei Scheiterhaufen vorbereitet, an die die Verräter gebunden werden. Während sie mit Benzin begossen werden, werden ihre Verbrechen aufgelistet. Cordelia erklärt auch, dass es laut ihren Gesetzen einer Hexe seit jeher nicht erlaubt ist, einen verurteilten Hexenmeister zu töten, doch dieses Problem sieht sie als gelöst an, da im selben Moment der wiederbelebte John Henry an die Scheiterhaufen tritt. Sowohl Ariel als auch Baldwin - beide nach wie vor stumm - sind völlig geschockt, ihren alten Kameraden wiederzusehen. Ihr Schock ist jedoch nur von kurzer Dauer, da kurz darauf die Scheiterhaufen entfacht werden und Baldwin und Ariel qualvoll verbrennen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.