FANDOM


Bianca Forest ist eine nebensächliche Schurkin aus Murder House, der ersten Staffel der Serie American Horror Story.

Sie wurde von Mageina Tovah dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Gemeinsam mir ihren Freunden Fiona und Dallas hat Bianca ein fanatisches Interesse an einem Serienmörder, der in einem Anwesen in Los Angeles - dem Mörderhaus - einst zwei Medizinstudentinnen, Gladys und Maria, ermordete. Als sich der Jahrestag dieses Mordes nähert, beschließen die drei in das Haus einzudringen und dort die Bewohner so zu töten, wie der Serienmörder es einst in der Vergangenheit tat.

Angriff auf das Haus

Um Zugang zum Haus zu erhalten und sich umzuschauen, lässt sich Bianca einen Termin bei dem Hausbesitzer, dem Psychiater Ben Harmon geben. Sie berichtet desinteressiert ihm von einem widerkehrenden Albtraum, in dem sie in einem Fahrstuhl gefangen ist, versucht herauszuklettern und dabei halbiert wird, als der Fahrstuhl sich wieder in Bewegung setzt. Sie fragt Ben aber schließlich, ob es für ihn merkwürdig ist im Mörderhaus zu leben und verrät ihm, dass sein Haus sogar Teil einer stadtweiten makabren Touristen-Tour ist. Während sich Ben wieder dem Fachlichen zuwenden will, fragt Bianca ihn aber weiter über das Haus und den Mord aus. Ben interpretiert Biancas Traum schließlich als einen Versuch, etwas Unbekanntes zu erreichen. Nach der Sitzung bleibt Bianca im Haus und schaut sich um, wobei sie Ben schließlich in der Küche über den Weg läuft und ihn dabei erschreckt. Sie sieht so auch, wo sich das Telefon befindet und wird daraufhin von Ben persönlich zur Tür geführt und herausgebeten.

Am Abend kehrt Bianca mit Dallas und Fiona zum Haus zurück, da sie ihren Angriff durchziehen wollen. Nachdem sie sich Zugang zum Haus verschafft haben und Vivien und Violet gefangen und gefesselt haben, fragt Bianca wer von ihnen zuerst sterben wird. Sie wirft Violet das Krankenschwester-Kostüm zu, welche es aber zurückwirft und sich weigert, es anzuziehen. Bianca erwidert, dass Violet das Kostüm tragen muss da alles perfekt sein muss.

Während sie und Fiona Violet nach oben bringen, findet Bianca Cupcakes und isst einen davon - nichtahnend dass er von der rachsüchtigen Nachbarin Constance vergiftet wurde. Als das Abführmittel wirkt, flieht Bianca aus dem Badezimmer um eine andere Toilette zu finden. Sie ruft Fiona aber noch zu, nicht ohne sie anzufangen. Sie schafft es jedoch nur in das Schlafzimmer, wo sie sich in einen Eimer übergibt. Wankend will sie Fiona und Dallas wiederfinden und behauptet, dass sie ins Krankenhaus muss und dass sie ja später wiederkommen können. Schwach taumelt sie ins Badezimmer zurück, wo Fiona und Violet jedoch nicht länger vorzufinden sind. Stattdessen wird sie von Tate Langdon konfrontiert, der ihr eine Axt in den Bauch schlägt. Er lässt die verwundete Bianca zurück, die sich schließlich wieder aufrappelt und tödlich verwundet aus dem Haus taumelt. Sie kann das Gelände verlassen, einige Häuserblocks entfernt erliegt sie aber ihren Wunden und stirbt. Ihre Leiche wird von der Polizei gefunden.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.