Schurken Wiki
Advertisement

“Die Stadt gehört mir! Ich bin das Establishment, ich bin das System, ich bin der unverwundbare Herrscher!”

— Black Masks großspurige Ankündigung

“Warum erlauben wir diesem Haufen selbstgerechter Banditen, uns zu diktieren was die Begriffe fair und gerecht bedeuten? Das sollten vielmehr wir ihnen diktieren! Ich bitte Sie, schließen Sie sich mir an für einen Abend der Anarchie! Bitte helfen Sie mir, jede einzelne dieser verrotteten Institutionen bis auf die Grundmauern zu zerstören! [...] Werden Sie ihr eigener maskierter Rächer! Und wenn sich der Staub über unserem verrotteten System endlich legt, wird Black Mask immer noch aufrecht stehen – bereit, Sie zu Ihrer Befreiung zu führen! Sie wissen doch sicher, was man über die Macht sagt? Nutze sie, sonst verlierst du sie...”

— Black Mask spricht zur Bevölkerung

“Zwei Namen, ein Ziel! Black Mask terrorisiert die Stadt und Roman Sionis rettet sie.”

— Black Masks Plan

Roman Sionis, auch als Black Mask bekannt, ist der Hauptschurke der 2021 veröffentlichten zweiten Staffel der Serie Batwoman. Er basiert auf dem gleichnamigen Schurken aus den DC Comics.

Der Geschäftsmann Sionis ist in Wirklichkeit der unter dem Alias Black Mask bekannte Anführer der False Face Society. Mit seiner Gang sorgt er für Chaos und Kriminalität in Gotham und vertreibt die suchterregende Droge Snakebite. Sein Ziel ist es, in Gotham für Unzufriedenheit und Unruhe in Gotham zu sorgen und dadurch eine Revolution anzustoßen, die ihn letztlich zum mächtigsten Mann der Stadt machen soll. Gleichzeitig kann Black Mask den Tod seiner Tochter Circe nicht verarbeiten, weswegen er zu extremen Maßnahmen greift, die schlussendlich auch Kate Kane sowie die neue Batwoman, Ryan Wilder, involvieren.

Er wurde von Peter Outerbridge dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Roman Sionis ist ein erfolgreicher Geschäftsmann und der Gründer und CEO von Janus Cosmetics. Seine Tochter, , das Model Circe, bedeutete ihm alles, doch als sie von einem Geschäftsmann bedrängt wurde und ihm als Resultat die Augen ausstach, wurde sie von Crows Security verhaftet und in Arkham Asylum inhaftiert. Die Tatsache, dass Circe von dem Mann bedrängt wurde, ließ man nicht gelten, weswegen Sionis äußerst verbittert gegenüber den Crows wurde. Öffentlich ließ er sich dies jedoch nicht anmerken, sondern heuerte den privaten Sicherheitsdienst sogar für seine Firmen an. Circes Inhaftierung ließ Sionis durch sein PR-Team vertuschen. Allerdings war der philanthropische Geschäftsmann nur der Teil von Sionis, den er der Öffentlichkeit zeigte.

Gleichzeitig war Sionis der grausame und vollkommen erbarmungslose Anführer der kriminellen False Face Society. Da er seine Anonymität wahrte, indem er eine schwarze Totenkopfmaske trug, wurde er in den kriminellen Kreisen als Black Mask bekannt und konnte sich durch seine Unbarmherzigkeit schnell einen Ruf verdienen. Sionis, der plante, die gesamte Macht in Gotham an sich zu reißen, sah die Gang als ein Mittel zum Zweck an. Als ihm der coryanische Überläufer Ocean in die Quere kam, konnte Sionis den Botaniker dazu bringen, eine neuartige Droge namens Snakebite zu entwickeln, die in Gotham schnell großen Anklang fand.

Sionis' Ziel war es, mit seiner Gang so viel Unruhe in Gotham zu stiften, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die Behörden zunehmends schwinden würde und insbesondere der Verbrecherboss Black Mask als Schrecken Gothams galt. Sein Plan war es, als Roman Sionis in Erscheinung zu treten und Black Mask zu bezwingen, um als Retter der Stadt dazustehen. Sionis' Pläne nahmen jedoch einen harten Schlag, als ihm berichtet wurde, dass seine geliebte Tochter während eines Kampfs zwischen Batwoman und ihrer Erzfeindin Alice in Arkham Asylum zu Tode kam. Außer sich vor Hass machte Sionis Batwoman für den Tod seiner Tochter verantwortlich.

Eine Möglichkeit der Rache bot sich ihm, als die Königin von Coryana, Safiyah, ihm Batwoman als Kate Kane offenbarte und ihm zudem Informationen über einen Flug aushändigte, den Kate nehmen würde. Sionis ließ das Flugzeug abstürzen und die schwer verwundete Kate aus den Trümmern bergen. In den folgenden Monaten wurde Kate in einer Kellerzelle unter Sionis' Anwesen gefangen gehalten, um ihre Wunden zu regenerieren. Getrieben von seinem verblendeten Wunsch, seine Tochter zurückzuerhalten, heuerte Sionis schließlich die Hypnosemeisterin Enigma an, um Kate in umfassenden Hypnose-Sitzungen ihre Erinnerungen zu rauben und ihr die Erinnerungen Circes einzupflanzen. Gleichzeitig wurden er und seine Gang auch vermehrt in Gotham aktiv; etwa durch die Ermordung des Commissioners.

Snakebite in Gotham

Sionis gibt ein Interview

Nach der Ermordung von Commissioner Forbes sucht Sionis die Öffentlichkeit und gibt in einem Interview vor, im Namen der Bevölkerung zu sprechen, die selbst keine Stimme hat. Er prangert die Verbrechen der False Face Society in Gotham an und bietet der Polizei seine volle Unterstützung an. Noch am selben Tag zeigt Sionis aber seine wahre Natur, indem er sich Oceans Assistentin, dem Gang-Mitglied Angelique Martin widmet, die mit dem Gedanken spielt, die Society zu verlassen und den Behörden auszuliefern. Sionis lässt Angelique entführen und in eine leerstehende Fabrik bringen. Dort offenbart er ihr in seiner Rolle als Black Mask den malträtierten Körper eines Verräters und rät ihr, ihre Entscheidung zu überdenken.

Allerdings ist Black Mask noch nicht fertig. Er widmet sich außerdem einem seiner eigenen Handlanger, der bei dem Versuch gescheitert ist, die Zeugin des Mordes an Forbes zu beseitigen. Darüber hinaus bietet sich ihm eine Gelegenheit, als Batwoman bei dem Versuch, Angelique zu retten, von der Gang überwältigt wird. Sionis lässt Batwoman sowie den in Ungnade gefallenen Handlanger gefesselt auf einem Förderband platzieren, welches unter einer Kreissäge liegt. Mit purem Sadismus sieht Sionis zu, wie der Handlanger durch die Säge halbiert wird und will das selbe nun auch mit Batwoman anstellen. Er sieht darin auch eine gewisse Gerechtigkeit und offenbart Batwoman, dass es niemand anderes als dessen Vorgängerin war, die seine Tochter ermordete.

Sionis will Batwoman hinrichten

Nach einer kurzen Diskussion mit Batwoman lässt Black Mask die Säge aktivieren, doch bevor Batwoman getötet werden kann, erhält sie Verstärkung durch Sophie Moore. Diese erschießt Sionis' Handlanger, woraufhin Sionis eine Pistole zieht und das Feuer erwidert. Da er aber unterlegen ist, macht Sionis sich durch einen Hinterausgang davon und ermöglicht es Sophie daher, Batwoman zu befreien. Dennoch hat Sionis' Machtdemonstration insoweit Wirkung gezeigt, als dass Angelique nach ihrer Befreiung so eingeschüchtert ist, dass sie kurzerhand die Ermordung des Commissioners auf sich nimmt und dafür sogar Gefängnis in Kauf nimmt.

Kurz darauf lässt Black Mask Enigma zu sich rufen und führt sie in seinen Kerker. Er stellt ihr die gefangene Kate vor und offenbart seinen Wunsch, dass Enigma dieser durch Hypnose die Identität der Circe verpasst. Enigma macht sich sofort an die Arbeit und fordert, dass Sionis sie dafür alleine lässt. Mit den Fortschritten, die der Prozess macht, ist Sionis sehr zufrieden, doch zu seinem Ärger steht der Snakebite-Vertrieb völlig still. Zornig erschießt er als Warnung an seine Untergebenen dafür einen seiner Handlanger und fordert eine Erklärung dafür, dass in den letzten Wochen keine einzige brauchbare Dosis Snakebite hergestellt wurde. Die übrigen Handlanger rechtfertigen dies damit, dass Sionis die Snakebite-Rezeptur unbedingt geheim halten wollte und nun die einzigen beiden Personen, die sie kannten, außer Reichweite sind.

Sionis nimmt Kontakt mit Kane auf

Nachdem es seinen Handlangern gelungen ist, Crows-Chef Jacob Kane unter Snakebite zu setzen, macht Sionis sich mit einem äußerst perfiden Ziel auf den Weg zum Crows-Hauptquartier. Da er seine Firma durch die Crows schützen lässt, lässt man ihn sofort zu Kane vor, dem Sionis von einem vermeintlichen Dilemma berichtet. Er behauptet, dass er bei einer Routineuntersuchung einer seiner Firmen in dem Spind eines Mitarbeiters eine Phiole gefunden hat, die er für Snakebite hält. Er händigt Kane die Phiole aus – wohlwissend, dass dieser durch die erste unfreiwillige Dosis bereits abhängig ist. Mit der Bitte, dass Jacob diese Dosis entsorgt, bevor es in die falschen Hände gerät, verabschiedet Sionis sich in der Hoffnung, dass Jacob schwach genug ist, sich das Snakebite zu spritzen.

Ein weiteres Problem, dem Sionis und seine Gang sich widmen, ist Angelique Martin. Zwar hat diese aus Angst vor Sionis den Mord an Commissioner Forbes auf sich genommen, sich dann aber doch bereiterklärt, gegen ihn und die Gang auszusagen. Daraufhin lässt Black Mask den Transport, der Angelique ins Zeugenschutzprogramm bringen soll, überfallen und die Verräterin entführen. Allerdings kann er Angelique nicht töten, da sie neben Ocean die einzige Person ist, die die genaue Snakebite-Rezeptur kennt. Daher zwingt Black Mask sie stattdessen, Oceans Platz als Drogenköchin einzunehmen und warnt sie, dass er die ätzenden Chemikalien gegen sie verwenden wird, falls sie seine Zeit verschwendet oder sich als unfähig erweist. Nur kurz darauf nehmen die Ereignisse eine unerwartete Wendung, da die Crows-Agentin Sophie Moore Black Masks Versteck aufspüren konnte.

Sionis stellt sich Sophie

Black Mask ist für solche Eventualitäten allerdings vorbereitet und erwartet Sophie spöttisch. Er zeigt sich überrascht, dass Sophie alleine gekommen ist und kann sie niederschlagen. Nach einem kurzen ergebnislosen Verhör will Black Mask Sophie erschießen, doch mittlerweile hat auch Batwoman das Versteck ausfindig gemacht und attackiert Black Mask. In einem kurzen, brutalen Gefecht kann Black Mask sich zwar behaupten, doch als sowohl Sophie als auch Batwoman angreifen, wird er überwältigt. Dennoch hat Sionis ein Ass im Ärmel und lässt eine Live-Übertragung in den Raum projizieren, in der einer seiner Gangster das Leben von Angelique bedroht. Auf diese Art und Weise kann Black Mask sich freipressen und entkommen.

Rückkehr von Circe

Er kehrt in sein Labor zurück, wo Angelique in der Zwischenzeit die erste von ihr hergestellte Snakebite-Charge fertiggestellt hat. Zufrieden will Black Mask diese an Angelique selbst testen, woraufhin diese zugibt, sich nicht sicher sein zu können, dass die Droge genaustens nach Vorlage gekocht wurde; Ocean hat nicht alle Geheimnisse mit ihr geteilt. In ihrer Panik gibt Angelique preis, dass sie womöglich weiß, wo Ocean steckt. Sionis lässt entsprechende Maßnahmen ergreifen, um Ocean zu finden und wendet sich dann seinem anderen Projekt zu – Enigma ist mit der Hypnose von Kate Kane fertig und ist nun in der Lage, ihr die Identität der Circe Sionis zu geben.

Sionis mit seiner "Tochter" Circe

Zufrieden setzt Sionis der entsetzten Kate die Totenmaske seiner Tochter auf, bevor er Enigma die letzten Erinnerungen Kates löschen lässt und glücklich beobachtet, wie Circe sich erhebt. Schon bald erfährt er außerdem, dass Ocean gefasst wurde und er und Angelique nun gezwungen werden, Snakebite herzustellen – dieses Mal nehmen Sionis' Handlanger den genauen Vorgang auf. Allerdings wird das Labor von Batwoman und Alice attackiert, die die erzeugte Snakebite-Charge zerstören können und außerdem die Videoaufnahme vernichten. Darüber hinaus werden Ocean und Angelique befreit, so dass Sionis' Snakebite-Pläne vor dem Ruin stehen.

Auch die Tatsache, dass Alice gefangen genommen werden konnte, kann Sionis nicht zufriedenstellen. Am nächsten Tag lässt foltert er Alice gemeinsam mit Circe, aber trotz seiner Hoffnung nennt sie ihm die Identität Batwomans nicht. Sionis überlässt das Verhör Circe und zieht sich wieder in die Villa zurück, bis Circe einige Stunden später offenbart, dass Alice reden will. Als Black Mask schließlich erscheint, offenbart Alice ihm jedoch gut gelaunt, ihn dank des Gesprächs mit Circe als Roman Sionis enttarnt zu haben. Aufgrund ihres Wissens will Sionis Alice daraufhin erschießen, doch diese offenbart ihm, ihm helfen zu können. Sie verweist auf Circes verbranntes Gesicht und behauptet, dass sie dafür sorgen kann, dass Circe nicht länger ihre Maske tragen muss; sie kann ihr durch ihre Haut-Schneidertalente ein neues Gesicht verschaffen.

Sionis lässt Alice rauswerfen

Sionis willigt ein und lässt die beiden für die Prozedur alleine. Als er schließlich zurückkehrt und das exakte Abbild seiner Tochter erblickt, erstarrt Sionis voller Ehrfurcht. Er haucht, dass Alice sich durch diese Tat ihre Freiheit verdient hat, doch Alice hat längst nicht mehr vor, zu verschwinden. Entschlossen, ihre als Kate Kane erkannte Schwester zurückzubringen, gibt sie vor, dass sie Circe noch eine Zeit im Auge behalten sollte um sicherzugehen, dass ihr Gesicht nicht verrutscht. Sionis zischt allerdings, dass es seiner Tochter an nichts fehlt und lässt Alice von seinen Handlangern aus dem Gebäude geleiten.

Ein paar Tage lang widmet sich Sionis in Frieden seiner Tochter und seinen Geschäften. Schon bald aber kommt es wieder zu Entwicklungen, die drastischere Maßnahmen fordern. So löst Jacob Kane die Crows Security auf und Safiyah erscheint persönlich in Gotham, so dass Sionis sie empfangen muss. Safiyah erinnert ihn daran, dass er ihr noch einen Gefallen schuldet. Sionis ist sich dessen bewusst, behauptet aber, dass er Circe fern von all dem halten will, da sie schon bald ihre Rückkehr in die High Society von Gotham feiern wird. Laut Sionis soll das monatelange Verschwinden seiner Tochter mit dem Aufenthalt in einer Entzugsklinik erklärt werden und Sionis ist sich sicher, dass die Öffentlichkeit dies glauben wird.

Kane wird vor Sionis gebracht

Safiyah ist allerdings überrascht darüber, dass Circe nicht länger auf ihre Maske angewiesen ist und fragt perplex, wo sie ihr neues Gesicht herhat. Sionis antwortet beiläufig, dass Alice ihr dieses Gesicht gab und Safiyah fragt scharf, wie Sionis zulassen konnte, dass Kate und Alice aufeinandertrafen. Sie offenbart Sionis, dass Alice in Wirklichkeit Beth Kane ist und Sionis sie somit in direkten Kontakt mit ihrer für tot gehaltenen Schwester gebracht hat. Nur kurze Zeit später erfährt Sionis, dass Circe aus ihrer Wohnung entführt wurde und sendet daher sowohl Safiyahs Stellvertreterin Tatiana sowie seine eigene Gang auf die Suche. Die Truppen können zwar Alice und Jacob Kane als Circes Entführer ausfindig machen, doch während die beiden gefangen genommen werden können, bleibt Circe verschwunden.

Der aufgebrachte Sionis lässt Kane vor sich bringen und offenbart ihm hasserfüllt, dass schon bald ganz Gotham wissen wird, dass die wahnsinnige Alice Kanes Tochter ist. Als Kane ihm mit dem GCPD droht, offenbart Sionis ihm amüsiert, dass die anwesenden Handlanger der False Face Society in Wirklichkeit Polizisten des GCPD sind; er hat die Profite aus seinen Snakebite-Verkäufen genutzt, um großflächig die Polizei Gothams zu bestechen. Von diesen korrupten Polizisten lässt er Kane augenblicklich verhaften; offiziell wegen der Unterstützung der gesuchten Terroristin Alice. Wie angedroht macht Sionis gleichzeitig auch publik, dass Alice in Wirklichkeit Beth Kane ist. Weiterhin lässt er seine Truppen intensiv nach Circe suchen, doch diese kehrt plötzlich aus eigenen Stücken zurück.

Sionis und Circe haben große Pläne

Sionis ist begeistert, dass Circe wieder zurück ist, doch Circe ist nicht länger die selbe. Sie fragt Sionis fahrig, ob sie Kate Kane ist und als dieser es entgeistert abstreitet, rammt sie ihm aufgebracht ihr Messer durch die Hand. Der vor Schmerzen keuchende Sionis tut Circes Zwiespalt als simplen Wutanfall ab und versucht, sie zu überzeugen, dass sie seine Tochter ist. Im selben Moment tritt jedoch Safiyah in die Halle und behauptet, dass Circe das Recht hat, selbst zu entscheiden, wer sie sein möchte. Circe entscheidet sich aber, weiterhin ihrem Vater treu zu bleibe, so dass die beiden mit ihren Plänen beginnen.

Abend der Anarchie

Zu diesem Zweck kehrt Circe scheinbar geläutert zum Bat-Team zurück und gibt vor, die Hypnose wäre von ihr abgefallen. Schnell kann sie sich das Vertrauen des Teams erschleichen, was es ihr ermöglicht, Kate Kanes Tagebücher zu stehlen und dadurch nicht nur noch tiefer in die Identität von Kate einzudringen, sondern auch Informationen über die Bathöhle zu erlangen. Diese teilt sie bei einem späteren Treffen mit Sionis und Safiyah. Auch die False Face Society wird wieder aktiver – auch, da viele der ehemaligen Crows Security-Agenten bei der Gang anheuern. Dabei fällt Sionis der grobschlächtige Russell Tavaroff auf, den er für einen besonderen Plan rekrutiert.

Sionis spricht zu Ryan

Insgesamt scheint Sionis' Triumphzug nicht mehr aufgehalten werden zu können, da er sowohl über sein Geschäftsimperium als auch durch seine Tochter sowie seine Gang immer mehr Einfluss über Gotham City erlangt. Einen weiterer Etappensieg fährt Black Mask ein, als korrupte Polizeibeamten Ryan Wilder verhaften können. Er nutzt seinen Einfluss über die Polizei aus, um ein Treffen mit der gefangenen Ryan zu erwirken, indem er offenbart, zu wissen, dass sie Batwoman ist. Er behauptet freundlich, dass sie letztendlich das selbe Ziel haben – Ordnung in Gotham wiederherzustellen – und dass sie dafür sogar beide Masken tragen. Ryan kann ihn kurz aus der Fassung bringen, indem er behauptet, dass er durch seine Taten das Andenken seiner Tochter gefährdet.

Sionis zischt, dass niemand auf das Geschwätz einer rückfälligen Drogenabhängigen hören wird und offenbart auch düster, dass er nicht vorhat, dass sie das Gefängnis lebendig erreicht. Mit dieser unverhohlenen Drohung verabschiedet er sich von Ryan und macht sich davon. Entgegen seiner Erwartungen kann Ryan sich aber befreien und so dem Tod entkommen. Dies ist aber vorerst nicht von großer Bedeutung für Sionis, da es Circe gelungen ist, in die Bathöhle einzudringen und neben dem von Safiyah geforderten Poison Ivy-Steckling auch diverse andere Asservaten zu stehlen, die einst Gothams Superschurken gehörten; darunter auch die Säure-Blume des Jokers und die Venom-Zufuhr Banes.

Black Mask adressiert die Bevölkerung

Nachdem alle Vorkehrungen getroffen sind, stürmen Black Mask und die False Face Society ein Fernsehstudio und übernehmen die Kontrolle. In einer Live-Übertragung kann Black Mask so zu ganz Gotham sprechen und prangert den moralischen Verfall der Stadt an. Er bezeichnet Regierung, Polizei sowie Batwoman als Kriminelle, die den Bewohnern diktieren wollen, was fair und gerecht ist und sie die Bevölkerung so unterdrücken. Sionis bittet die Bevölkerung, an seinem "Abend der Anarchie" teilzunehmen und die verrotteten Institutionen von Gotham niederzubrennen. An allen Stadtecken hat er bereits Masken verteilen lassen, mit der die Bürger Gothams ihn unterstützen und dabei ihre Anonymität wahren können.

Mit dem Ende seiner Botschaft lässt Sionis auch in ganz Gotham den Strom abdrehen, damit die Stadt in Anarchie fallen kann. Er geht davon aus, dass bereits in der Nacht Regierung und Polizei fallen werden und dass die Stadt in völlige Angst fallen wird. Dann will er als Roman Sionis Black Mask eliminieren und so zum Helden Gothams werden. Tatsächlich geht sein Plan vorerst auf und Gotham verfällt zusehends in Chaos und Anarchie. Umso verärgerter ist Black Mask, als Ryan Wilder und Alice an der Fernsehstation erscheinen, um Kate zu retten. Während Ryan die Verfolgung Circes aufnimmt, widmet Alice sich dem Kampf mit Sionis. Sionis macht sich dabei über Alices Versuch lustig, eine Schurkin zu sein, doch ihm vergeht das Lachen, als Alice ihm die Säure des Jokers ins Gesicht sprüht.

Sionis erwartet Alice

Kreischend stürzt Sionis nach hinten, doch Alice packt seine schwarze Maske und drückt sie ihm auf den Schädel, so dass das Holz der Maske mit seiner Haut verschmilzt und sie an seinem Schädel festgeätzt wird. Vor Schmerzen schreiend keucht Black Mask, dass er die Maske nicht mehr abbekommt. Alice reagiert, ihn dem sie ihn mit einem einzigen weiteren Angriff bewusstlos schlägt. Auch Black Masks Plan scheitert, da die Stadt seine Anarchie ablehnt und schlussendlich Recht und Ordnung überdauert. Ferner ist es Alice und Ryan auch möglich, Kates Hypnose zu lösen und die falsche Circe damit auszulöschen. Sionis, dessen Maske nun untrennbar an sein Gesicht gefestigt ist, muss seine ultimative Niederlage im Arkham Asylum verkraften.


Persönlichkeit

Als Roman

In der Öffentlichkeit präsentiert Roman die Fassade eines legitimen Geschäftsmanns und eines weißen Ritters, der sich der Unterstützung des Rechtssystems verschrieben hat.

Nachdem er seine Identität enthüllt und seine Maske auf sein Gesicht geklebt hat, scheint Roman verrückt geworden zu sein.

Als Black Mask

Nachdem Roman's Tochter, Circe Sionis, im Feuer von Arkham Asylum getötet wurde, beschuldigte Roman Batwoman, dass sie während des Feuers in der Anstalt war und er beschloss, Black Mask zu werden, um sich an den Schuldigen zu rächen und das Rechtssystem zu ändern; völlig außer Acht gelassen, dass Beth Kane diejenige war, die tatsächlich das Feuer entfachte, das seine Tochter tötete, und dass die Fledermaus Heldin nichts mit dem Tod seiner Tochter zu tun hatte.

Roman hat keine Schuld, Scham, Reue oder Zögern, unschuldige Menschen zu töten.

Roman ist extrem arrogant, egoistisch und selbstgerecht bis zur Wahnvorstellung; zum Beispiel behauptet er, dass er versucht, das korrupte Rechtssystem in Gotham City zum Besseren zu verändern, in Wahrheit versucht er tatsächlich, es nach seinem eigenen verdrehten Image neu zu gestalten, ein weiteres Beispiel für seine wahnhaften Eigenschaften ist, dass er es versucht hat vergleiche sich mit Ryan Wilder, der neuen Batwoman; behaupten, dass sie es sind, da sie beide versuchen, der Stadt gerecht zu werden, aber sie sind völlig unterschiedlich; da letztere in ihrem Streben nach Gerechtigkeit noch nie unschuldige Menschen getötet hat.

Roman ist ein furchterregender Mensch, der Angst und Gewalt einsetzt, um seinen Willen durchzusetzen; da er alle möglichen Individuen rekrutiert und sogar Kinder in seine Reihen entführt hatte; Dies beweist nicht nur, wie verabscheuungswürdig er wirklich ist, sondern es fehlt ihm auch jede Form von Moral oder Ehre. Roman hat wenig Toleranz für Misserfolge; die Mitglieder der False Face Society hinrichten, wenn sie ihre Ziele nicht erreichen.

Fähigkeiten

  • Hoher Intellekt/Großartiger Geschäftssinn/Meistertaktiker/Anführer: Roman ist in der Lage, die False Face Society hinter den Kulissen und persönlich zu führen. Er schuf die Verbreitung der Snakebite-Droge in Gotham City. Er orchestrierte die Bombardierung von Kate Kanes Flugzeug, entführte sie und brachte ihr die Identität seiner verstorbenen Tochter einer Gehirnwäsche zu. Er manipulierte Ereignisse, um die Crows-Organisation zur Auflösung zu zwingen, einschließlich der Kontrolle über korrupte GCPD-Beamte, um Jacob Kane und Ryan Wilder zu verhaften.
    • Meister der Täuschung/Manipulation: Roman ist sehr geschickt darin, andere zu seinem Vorteil zu täuschen und zu manipulieren. Er ist in der Lage, seine Identität und Aktivitäten als Black Mask zu verbergen, indem er eine Fassade eines weißen Ritters aufsetzt, der bereit ist, dem Rechtssystem zu helfen. Er konnte die ehemaligen Crows-Agenten überzeugen, sich ihm anzuschließen. einschließlich des anfänglichen Reaktionspartners Russell Tavaroff.
  • Erfahrener Nahkämpfer: Roman ist ein erfahrener Nahkämpfer; er war in der Lage, Sophie mit einem einzigen Tritt in den unteren Rücken zu entwaffnen und handlungsunfähig zu machen. Roman konnte Ryan Wilder als Batwoman bekämpfen und schließlich die Oberhand über sie gewinnen, was sogar dazu führte, dass ihr Mund blutete; obwohl er es nur schaffte, die Oberhand gegen die Fledermaus Heldin in ihrer ersten / einzigen Konfrontation zu gewinnen, indem er schmutzige Taktiken einsetzte. Als Sophie Moore sich dem Kampf anschloss, konnte er kurz weiterkämpfen, bis er von den beiden überwältigt wurde. Er war in der Lage, Alice zu überwältigen, was sie dazu brachte, Blut aus nur einem einzigen Schlag zu spucken; obwohl es wahrscheinlich war, dass er in ihrer ersten/einzigen Konfrontation schmutzige Taktiken anwendete.
  • Erfahrener Schütze: Roman ist sehr geübt im Umgang mit Schusswaffen, insbesondere Handfeuerwaffen. Er konnte mit zwei Handfeuerwaffen gleichzeitig auf Ryan und Alice schießen.
  • Erfahrener Vernehmungsbeamter/Folterer: Roman ist geübt in Verhören und Foltern, um Informationen zu erhalten oder andere dazu zu bringen, seinen Anweisungen zu folgen.
  • Einschüchterung: Roman benutzt eine schwarze Schädelmaske und seinen Status als Crimelord, um andere Personen einzuschüchtern. Er ist jedoch nicht in der Lage, Beth Kane, Jacob Kane bzw. Ryan Wilder einzuschüchtern; nicht nur, weil sie sich der geheimen Identität von Roman als Black Mask bewusst sind, sondern wissen auch, was für ein Feigling er wirklich ist.
  • Schleichen: Roman konnte Sophie Moore aus dem Hinterhalt überfallen. Spricht sie aus den Schatten an, bevor sie hinter ihr auftaucht.
  • Hohe Schmerztoleranz: Roman konnte mit wenig Unbehagen einen Batarang aus seinem Rücken ziehen und behauptete, obwohl er mit einem Karambit durch die Hand gestochen wurde, immer noch die Lüge, dass "Circe" eine Episode hatte.
  • Akrobatik: Obwohl Roman seine Blütezeit hinter sich hat, ist er überraschend wendig. Er ist in seinem Kampf mit Batwoman mit beiden Händen über einem Tisch gesprungen.
  • Netzwerk: Als Geschäftsmann und Crimelord hat Roman viele Kontakte in die kriminelle Welt und in die High Society.

Galerie

Navigation

                 Arrowverse.png-Schurken
           Bösewichte aus Arrow Symbol.png

Hauptschurken
Gegenwart
Malcolm Merlyn | Slade Wilson | Isabel Rochev | Sebastian Blood | Ra's al Ghul | Damien Darhk | Ruvé Darhk | Andrew Diggle | Prometheus | Black Siren | Ricardo Diaz | Cayden James | Emiko Queen | Dante
Vergangenheit
Edward Fyers | Billy Wintergreen | Slade Wilson | Anthony Ivo | Matthew Shrieve | Baron Reiter | Conklin

Andere Schurken
Adam Hunt | Al-Owal | Amanda Waller | Anti-Selbstjustiz-Spezialeinheit | Brie Larvan | Bronze Tiger | Calculator | Captain | Carrie Cutter | Chase | China White | Clock King | Constantine Drakon | Cooper Seldon | Cyrus Gold | Cyrus Vanch | Danny Brickwell | Deadshot | Dr. Webb | Edward Rasmus | Frank Bertinelli | Garfield Lynns | Gholem Qadir | Graf Vertigo | Helena Bertinelli | H.I.V.E. | Hoods | Isaac Stanzler | Jake Simmons | Jason Brodeur | Jeremy Tell | Joseph Cray | Joseph Falk | Joyner | Komodo | Liza Warner | Lonnie Machin | Lydia Cassamento | Mark Shaw | Martin Somers | Mayor | Milo Armitage | Mina Fayad | Mr. Blank | Murmler | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Officer Daily | Phaedra Nixon | Puppenmacher | Remy Cartier | Royal Flush-Gang | Shadowspire | Shrapnel | Ted Gaynor | Vandal Savage | Werner Zytle | Winnick Norton

           Bösewichte aus The Flash.png

Hauptschurken
Eobard Thawne | Zoom | Savitar | Clifford DeVoe | Cicada (Orlin Dwyer, Grace Gibbons) | Bloodwork

Andere Schurken
Abra Kadabra | Amunet Black | Anthony Bellows | Atom-Smasher | Axel Walker | Black Flash | Black Siren | Brie Larvan | Clay Parker | Clive Yorkin | Clock King | Clyde Mardon | Crucifer | Danton Black | Deathstorm | Dr. Light | Dwarfstar | Eden Corps | Farooq Gibran | General Eiling | Geomancer | Godspeed | Gregory Wolfe | Griffin Grey | Grodd | Hannibal Bates | Hartley Rathaway | Heat Monger | Henry Hewitt | Jaco Birch | Kilg%re | Killer Frost | King Shark | Kyle Nimbus | Lewis Snart | Leonard Snart | Lisa Snart | Magenta | Marcus Stockheimer | Mark Mardon | Marlize DeVoe | Matthew Norvock | Mick Rory | Mirror Master | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer | Siren-X) | Null | Plunder | Prank | Reverb | Rival | Roy Bivolo | Rupture | Samuroid | Sand Demon | Schwarzer Bison | Shade | Shawna Baez | Simon Stagg | Solovar | Tar Pit | Top | Clock King | Trajectory | Trickster | Turtle | Vandal Savage | Veronica Dale | Vincent Santini | Zeitphantome

           Bösewichte aus Legends Symbol.png

Hauptschurken
Vandal Savage | Eobard Thawne | Malcolm Merlyn | Damien Darhk | Mallus | Neron

Andere Schurken
Black Flash | Blake | Bud Ellison | Cassandra Savage | Chronos | Grant Wilson | Grodd | Jeb Stillwater | Jon Valor | Mikhail Arkadin | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Per Degaton | Pilgerin | Stillwater-Bande | Valentina Vostok | Zaman Druce

           Bösewichte aus Supergirl Symbol.png

Hauptschurken
Non | Astra | Maxwell Lord

Andere Schurken
Bizarro | Dirk Armstrong | Ethan Knox | Hellgrammit | Indigo | James Harper | Jemm | Livewire | Master Jailer | Maxima | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Reactron | Roter Tornado | Silver Banshee | T.O. Morrow | Toyman | Vartox | Weiße Marsianer

           Bösewichte aus Black Lightning Symbol.png

Hauptschurken
Tobias Whale | Martin Proctor | Agent Odell | Gravedigger

Andere Schurken
100 Gang | Ana Lopez | A.S.A. (Carson Williams | Martin Proctor | Percy Odell | Sara Grey) | Cayman | Destiny | Devonte Jones | Giselle Cutter | Glennon | Helga Jace | Instant | Ishmael | JJ Pierce | Joey Toledo | Kara Fowdy | Lady Eve | Lala | Looker | Masters of Disaster (Coldsnap | Heatstroke | New Wave | Shakedown) | Markovier | Maya Odell | Painkiller | Party-Fotograf | Red | Sinzell Johnson | Steven Conners | Syonide | Tori | Val Seong | Will | Yuri Mosin

           Bösewichte aus Batwoman Symbol.png

Hauptschurken
Alice | Mouse | Black Mask | Safiyah

Andere Schurken
Aaron Helzinger | August Cartwright | Candy Lady | Chuck Dodgson | Circe Sionis | Cluemaster | Duela Dent | Ellis O'Brien | Enigma | Ethan Rogers | False Face Society | Hush | Joker | Mabel Cartwright | Magpie | Michael Kastrinos | Miguel Robles | Nocturna | Rifle | Russell Tavaroff | Scharfrichter | Tatiana | Tim Teslow | Victor Zsasz | Viele Arme des Todes | Wonderland-Gang

Advertisement