Schurken Wiki
Advertisement

Black Noir ist der Hauptschurke aus der 2006 - 2012 erschienenen Dynamite-Comic-Reihe The Boys. Er ist außerdem ein Charakter in der gleichnamigen Serienadaption, die 2019 ihre Erstveröffentlichung feierte. Wie viele Charaktere der Reihe basiert Black Noir auf einem Superhelden der DC oder Marvel-Comics; in seinem Fall ist es der DC-Held Batman.

Ursprung

Als die Firma Vought-American das Serum Compund-V erschuf, welches Menschen Superkräfte verleiht, erzeugten sie dadurch eine Reihe Superhelden, die sie im Folgenden vermarkteten. Unter diesen war auch der mächtigste unter ihnen, Homelander, der zum Anführer von Voughts Elite-Team, den Seven, wurde. Darüber hinaus wurde mit Black Noir aber auch ein Klon Homelanders mit den selben Fähigkeiten geschaffen, der Homelander im Notfall töten sollte, falls des nötig werden sollte. Um seine Identität als Klon zu tarnen erhielt Black Noir ein schwarzes Ganzkörperkostüm und wurde ebenfalls als Mitglied der Seven eingesetzt; er sprach niemals. Durch seine Mitgliedschaft bei den Seven wurde er weltweit zu einem der berühmtesten Helden überhaupt und hatte mehrere Feinde wie Coagula oder Sexface.

Handlung

Manipulation von Homelander

Allerdings verkraftete Black Noir es nicht, Tag für Tag mit seiner Zielperson zusammenzuarbeiten, mit ihr zu interagieren und mit ihr im selben Hauptquartier zu leben. Dies hatte zur Folge, dass Black Noir insgeheim wahnsinnig wurde und zu einer völlig bestialischen, absolut gnadenlosen und unglaublich sadistischen Monstrosität wurde, was er aber vor allen geheim halten konnte. Offiziell als stoischer, distanzierter und mysteriöser Held erscheinend, der seine Maske niemals ablegte und dessen Identität niemals kannte, begann er über Jahre hinweg in unregelmäßigen Abständen, Homelanders Kostüm anzuziehen und dann äußerst grausame Taten zu begehen – dazu gehörten die Kannibalisierung von Kindern sowie die Vergewaltigung und Ermordung von Frauen. Eine Frau die er ermordete, war Becky Butcher.

Seine Taten hatten zwar nicht wie erhofft zur Folge, dass Black Noir von Vought beauftragt wurde, Homelander zu töten, doch Homelander selbst wurde wahnsinnig, da er sich an die Taten, die er begangen haben sollte, nicht erinnerte. Dies hatte einen moralischen Verfall innerhalb der Seven zur Folge; sie waren zwar immer noch Helden, gingen aber unter Homelanders Führung immer rücksichtsloser vor. So muss die junge Superheldin Starlight beispielsweise Oralsex an Homelander, A-Train und Black Noir durchführen, um in der Gruppe aufgenommen zu werden. Schließlich geht Homelander in seinem Wahnsinn jedoch sogar so weit, einen Aufstand diverser Superhelden anzuführen, das Weiße Haus zu attackieren und den Präsidenten zu ermorden. Daraufhin wird Black Noir nun endlich der Angriffsbefehl begeben, woraufhin dieser begeistert das Weiße Haus stürmt und Homelander und Billy Butcher – letzterer will seit Beckys Vergewaltigung Rache an Homelander – konfrontiert.

Nun erstmals sprechend offenbart Black Noir seinen ganzen Wahnsinn und nimmt auch die Maske ab, woraufhin der entsetzte Homelander in sein grinsendes Ebenbild blickt. Nachdem Homelander klar wird, was Black Noir getan hat, stürzt er sich auf diesen, doch Black Noir ist ihm im Kampf haushoch überlegen. Er schlachtet Homelander ab, wird aber selbst schwer verwundet und stürmtnach draußen vor das Gebäude. Dort hat sich das Militär aber inzwischen versammelt und eröffnet mit Panzern und Geschützen das Feuer auf Black Noir. Dieser wird in die Knie gezwungen, grinst aber immer noch weiter. Er grinst selbst dann noch, als Billy Butcher an ihn herantritt, ihm mit seiner Brechstange den Schädel aufbricht und sein Hirn mit seinen Händen zerquetscht. Sofort sackt Black Noir tot zusammen.

Galerie

Trivia

  • Sein Name besteht aus dem englischen Wort black und dem französischen Wort noir. Beide Wörter bedeuten schwarz.
Advertisement