FANDOM


Der Black Order (engl: Schwarzer Orden) ist eine Gruppe von Schurken aus dem 2018 erschienenen Marvel-Film Avengers: Infinity War und dessen Nachfolger Avengers: Endgame.

Mitglieder

Geschichte

Der Black Order ist eine Gruppe von Aliens, die von Thanos zusammengestellt wurde. Die Organisation besteht aus Thanos' loyalsten Handlangern. Diese wurden als Kinder von Thanos von ihren Heimatplaneten entführt und in den folgenden Jahren von ihm großgezogen und von ihm im Kampf ausgebildet. Fortan dienten sie Thanos und folgten seinen Befehlen.

Neben versklavten Alienrassen wie den Chitauri und den Outriders verlässt sich Thanos in der Suche nach den Infinity-Steinen auf den Black Order. Er schickt die vier Mitglieder auf die Erde, um den Zeitstein und den Gedankenstein zu erhalten. Während Proxima Midnight und Corvus Glaive nach Edinburgh reisen, um den Gedankenstein von Vision zu erhalten, reisen Ebony Maw und Cull Obsidian nach New York um den Zeitstein von Dr. Strange zu stehlen. Die beiden werden jedoch von einigen Avengers bekämpft und Cull Obsidian wird von dem Zauberer Wong in eine Schneelandschaft teleportiert. Ebony Maw hingegen kann Strange besiegen und ihn auf sein Raumschiff verfrachten. Auf dem Heimweg nach Titan wird Ebony Maw aber von Iron Man und Spider-Man getötet.

Nachdem ihr ursprünglicher Angriff auf Vision gescheitert ist, und dieser zum Schutz nach Wakanda gebracht wurde, holen Proxima und Corvus Cull Obsidian ab und starten mit diesem, sowie der Horde der Outriders, einen Angriff auf Wakanda. Ihnen stellen sich die Avengers und die Soldaten Wakandas entgegen und die drei verbliebenen Mitglieder des Ordens werden allesamt im Kampf getötet. Thanos schafft es aber trotzdem, alle Infinity-Steine zu versammeln und mit ihnen die Hälfte allen Lebens im Universum auszulöschen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.