FANDOM


Ramsey Rosso, auch bekannt als Bloodwork, ist ein Schurke aus den DC Comics und ein Feind des Superhelden Flash.

Es handelt sich bei Bloodwork um einen Schurken, der Blut kontrollieren und erschaffen kann und sich dadurch zu einem Blutmonster verwandeln kann. Ursprünglich betrieb er seine Blutforschungen nur, um seine Hämophilie zu heilen, doch nachdem er wegen seiner Blutdiebstähle von Flash konfrontiert wird, beschließt er, seine neuen Kräfte zum Selbstschutz gegen Flash und die Stadt zu verwenden, was ihn zum Feind Flashs macht.

Die Figur Bloodwork erschien zum ersten Mal im Oktober 2017 in The Flash Vol 5 #29. Sie wurde von Joshua Williamson, Pop Mhan und Christian Duce erdacht.

Vergangenheit

Als Kind wurde Ramsey von seinen Eltern wie eine Puppe behandelt, ohne zu wissen warum. Der wahre Grund dafür - wie er eines Tags nach einer Verletzung auf einem Spielplatz erfuhr - war, dass er unter der Bluterkrankheit litt, bei der Blut sich nicht verdickt und daher selbst kleinste Schnitte nicht aufhören, zui bluten. Um ein Gegenmittel gegen diese Krankheit zu finden, begann Ramsey als Erwachsener, als Gerichtsmediziner bei dem Central City Police Department zu arbeiten. Er begann, Blut aus abgeschlossenen Fällen - teils sogar von Meta-Wesen - zu stehlen und daran zu experimentieren. Er spritzte sich das Ergebnis seiner Experimente selbst und erhielt damit die Fähigkeit, Blut zu kontrollieren.

Konfrontation mit Flash

Als er herausfindet, dass der Diebstahl aufgeflogen ist und das CCPD sich mit den verschwundenen Beweisen befasst, legt Ramsey ein Feuer um die Diebstähle zu verschleiern. Gerade als er in der Leichenhalle weitere Untersuchungen zu dem Blut vornehmen will, wird er von Flash konfrontiert, der erkannt hat, dass Ramsey der Dieb ist. Ramsey aber nutzt seine neuen Fähigkeiten um das Blut in Barrys Körper zu kontrollieren, so dass er einen Herzanfall erleidet. Ramsey offenbart Barry nun seine Vergangenheit und verrät, dass ihm seine Experimente nicht nur Kontrolle über sein eigenes Blut erlauben, sondern auch über das Blut anderer. Zwar behauptet Ramsey, dass er nicht wollte, dass jemand zu Schaden kommt, da er nun enttarnt ist, will er aber Flash und alle im CCPD töten. Bevor er sich umdrehen kann, verpasst Flash ihm jedoch einen mächtigen Schlag, der ihn durch die Gebäudewand auf die Straße schleudert.

BloodworkEnttarnt

Barry konfrontiert Ramsey

Trotz der Wucht des Schlags ist Ramsey nicht tot. Er rappelt sich auf und behauptet, dass er ursprünglich nur seine Krankheit heilen wollte, dass er sein Wissen danach aber geteilt hätte, um anderen zu helfen. Er ruft, dass Barrys Taten dies nun unterbunden haben und er bedankt sich bei Flash dafür, ihm offenbart zu haben, wie unverwundbar er in Wirklichkeit ist. Hasserfüllt kommt er auf Barry andere Feinde wie Captain Cold und Mirror Master zu sprechen und behauptet, dass er wohl selbst auch einen Namen braucht, der genau offenbart, was er ist. Als Barry sich ihm nähern will um ihn zu beruhigen, fährt Ramsey Bluttentakel aus und schlägt Barry damit zurück. Während er zu einem Blutmonster mutiert, behauptet Ramsey selbstzufrieden, dass er von nun an Bloodwork heißen wird.

Im Kampf zwischen Flash und Bloodwork wird nun die gesamte Stadt von Blut überzogen, welches auch die Bevölkerung attackiert. Während er attackiert, schreit Ramsey, ob Barry weiß, was es bedeutet, wenn sein eigener Körper einen verrät und sein ganzes Leben in Angst vor der kleinsten Verletzung leben zu müssen. Während des Kampfs mutiert er weiter und schreit frustriert, warum Barry ihn nicht einfach gehen lassen kann. Barry behauptet, dass dies keine Gerechtigkeit wäre und Ramsey kreischt daraufhin, dass er jede einzelne Person in Central City töten wird, wenn dies der Preis dafür ist, dass ihn niemand mehr verletzen kann. Während Barry nun versucht, dem Blutschwarm davonzurennen, erkennt er, dass das Blut sich schneller verbreitet, je wütender Ramsey wird, und dass Ramsey quasi als "Herz" innerhalb der Blutbahnen der Stadt fungiert.

BloodworkBlutmonster

Ramsey als mutiertes Blutmonster

Daher beschließt er, nicht länger zu kämpfen. Er bleibt stehen und offenbart, dass er den selben Fehler wie Ramsey gemacht hat und der Negativität in seinem Leben erlaubt hat, sich aufzustauen und explosionsartig hervorzubrechen. Ramsey vertraut Barry zuerst nicht, aber als Barry weiterredet, erkennt er, dass Flash die Wahrheit sagt. Er gibt zu, zu weit gegangen zu sein und fragt, wie sie die Situation gemeinsam lösen können. Dann aber packt Barry Bloodwork am Kopf und lässt seine negative Speed Force wie einen Strom durch seinen Körper jagen. Dies führt dazu, dass Ramseys Blutform vergeht und er selbst als Mensch zu Boden sackt. Er wird verhaftet, behauptet jedoch, dass es keine Beweise gegen ihn gibt. Als seine Kollegin Kristen jedoch sehr wohl Beweise vorlegen kann, wird der frustrierte Ramsey fortgebracht und ihm wird der Prozess gemacht.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.