FANDOM


“Nichts Böses übersteht das Heilige Feuer! Das Heilige Feuer brennt, erleuchtet und läutert!”

— Menge

“Früher oder später machen deinesgleichen immer Ärger. Und diese Stadt wird von mir geschützt. Von mir und dem Ewigen Feuer! Noch kann ich nichts unternehmen, aber ich weiß, dass du hier bist. Ein falscher Schritt, ein Fehler ... Du wirst schon was falsch machen, das ist unvermeidlich! Ich höre das als Erster! Und dann passiert das, was mit allem magischen Gesocks passiert, das die Luft dieser Stadt verunreinigt!”

— Menge trifft Geralt zum ersten Mal

Caleb Menge ist ein Charakter aus dem 2015 erschienenen Videospiel The Witcher 3: Wild Hunt, wo er ein Hauptschurke aus Triss Merigolds Handlungsbogen in Novigrad ist.

Biographie

Vergangenheit

Menge ist ein sadistischer Opportunist, der den Aufstieg des Ewigen Feuers in Novigrad als Gelegenheit genutzt hat, um selbst ebenfalls aufzusteigen. Als Anführer der Tempelwache des Ewigen Feuers ist er für den Schutz Novigrads verantwortlich und hat seine Macht genutzt, um alle Zauberer und Zauberinnen der Stadt als vogelfrei zu erklären, was dazu geführt hat, dass Magier in der Stadt gejagt, ermordet und regelmäßig auf Scheiterhaufen verbrannt werden. Auch Doppler hat Menge sich auf die Liste gesetzt und versucht, auch diese in Novigrad auszumerzen.

Nachdem der Barde Rittersporn von der Tempelwache gefangen wurde, lässt Menge ihn in den Kerker auf der Tempelinsel werfen. Zudem lässt er eine barbarische, öffentliche Hinrichtung für Rittersporn in Oxenfurt vorbereiten, um die dortige Bevölkerung einzuschüchtern und ein Exempel zu statuieren.

Vorgänge in Novigrad

Als Geralt in Novigrad ankommt, leitet Menge gerade persönlich eine Verbrennung auf dem Platz des Hierarchen. Die Opfer, die an die Scheiterhaufen gebunden sind, sind sein ehemaliger Vorgesetzter Chapelle, den er als Doppler enttarnt hat, sowie die Kräuterkundlerin Felicitas Cori. Als Geralt auf den Platz tritt, ist Felicitas bereits verbrannt und Menge schreit fanatisch, dass nichts Böses das Ewige Feuer überstehen kann. E zückt eine neue Fackel, mit der er sich Chapelles Scheiterfeuer nähert. Als er an den Haufen tritt, zischt er Chapelle zu, dass der Scheiterhaufen eine Spezialanfertigung ist und schön langsam brennt, so dass Chapelle möglichst lange leidet. Mit diesen Worten wirft er die Fackel ins Feuer und beobachtet genüsslich, wie der Doppler verbrennt.

Nach der Veranstaltung macht Menge sich auf zum Haus der Zauberin Triss Merigold, die überstürzt von dort geflohen ist. Dort findet er zwei Plünderer sowie Geralt vor, der nach Novigrad gekommen ist, um Triss zu finden. Sofort nach seiner Ankunft befiehlt Menge der Tempelwache, die beiden Plünderer gefangen zu nehmen und in die Beichtkammer zu sperren. Die beiden protestieren geschockt, dass sie doch nur die Wohnung einer Hexe plündern, doch Menge ruft, dass das Eigentum sämtlicher Zauberer und Zauberinnen nach dem Gesetz der Tempelwache gehört und die beiden Männer somit von ihm persönlich gestohlen haben. Er lässt die beiden abführen, bevor er sich Geralt zuwendet. Mit einer Metapher warnt er Geralt, sich aus Novigrad fernzuhalten und behauptet, dass seinesgleichen früher und später immer Ärger machen. Er behauptet, dass die Stadt kein Ort für Geralt ist, da sie von ihm geschützt wird, und dass er zwar vorerst keinen Vorwand hat, Geralt festzunehmen, dass der Hexer sich aber sicher einen Fehltritt erlauben wird und dass Menge dann der erste sein wird, der davon hört. Mit dieser Warnung an Geralt tritt er davon und verschwindet vorerst.

Gefangennahme von Triss Merigold

Um an Informationen zu gelangen, die sich im Hauptquartier der Hexenjäger befinden, ersinnt Geralt gemeinsam mit Triss eine List. Triss lässt sich von Geralt gefangen nehmen, damit dieser sie an die Hexenjäger ausliefern kann und ein Treffen mit Menge erzwingen kann. Die Hexenjäger lassen Geralt und Triss tatsächlich in das Hauptquartier. Wenn Geralt dort aus der Rolle fährt, kommt es zu einem Kampf in dem er und Triss sämtliche Hexenjäger, einschließlich Menge, töten muss. Falls er Triss jedoch an die Folterer überlässt, wird Geralt zu Menge geführt. Da Geralt Triss übergeben hat, vertrauen die Hexenjäger ihm und glauben ihm auch, dass er Informationen über Philippa Eilhart hat. Menge lädt Geralt nun ein, sich zu setzen und bietet ihm ein Getränk an. Der Krug ist aus Silber - Menge will so testen, ob Geralt ein Doppler ist, da Silber für Doppler schädlich ist.

Geralt fordert nun, für Triss bezahlt zu werden, da Menges Jäger sie bereits foltern; Triss Schmerzensschreie ertönen aus dem Nebenraum. Menge versichert Geralt, dass der Hexer nicht mit leeren Händen nach Hause gehen wird, da er plant, Geralt die doppelte Belohnung für Triss auszuzahlen, da es für Geralt wahrhaft schmerzlich sein muss, seine Geliebte auszuliefern. Er fragt auch, was genau Geralt von ihm will, woraufhin Geralt darum bittet, dass Menge seinen Freund Rittersporn befreit. Menge antwortet, dass ein degenerierter Barde wahrlich ein guter Tausch gegen Informationen über Philippa Eilhart ist, dass er aber dennoch ablehnen muss, da für Rittersporn eine prächtige und qualvolle Hinrichtung in Oxenfurt geplant ist. Er offenbart, dass Rittersporn erst aus dem Kerker geholt wird, wenn Menge persönlich den Befiehlt gibt.

Menge gibt sich betrübt, Geralt nicht helfen zu können, behauptet aber auch, dass sie sich sicherlich irgendwie einig werden können. Menge steht auf und wirft einen Zettel ins Feuer und behauptet, dass er gerne nach Triss sehen würde, da aus dem Nebenraum keine Geräusche mehr kommen. Als Menge und Geralt in den Raum treten, stellt sich jedoch heraus, dass Triss sich befreit und ihre Kerkermeister getötet hat. Mit einem Zauber paralysiert sie den panischen Menge und rammt ihm einen Dolch in den Hals, nachdem Geralt bestätigt hat, dass Menge offenbart hat wo Rittersporn steckt.

Galerie

Navigation

           Witcher -Schurken

Kaiserreich Nilfgaard
Kaiser Emhyr var Emreis
Handlanger und Agenten: Shilard Fitz-Oesterlen | Stefan Skellen | Leo Bonhart | Cahir (Netflix) | Renuald aep Matsen | Schirrú | Isengrim Faoiltiarna | Adonis | Vanhemar
Königsmörder: Letho von Guleta | Serrit & Egan | Foltests Assassine
Toussaint: Dettlaff van der Eretein | Sylvia Anna | Orianna | Unsichtbarer | Bruxa von Corvo Bianco | Golyat | Filibert von Wittan | Loth Halbblut | Sternling Straggen

Nördliche Königreiche
König Radovid von Redanien
Temerien: Jacques de Aldersberg | Salamandra (Azar Javed | Roderick de Wett | Professor | Savolla) | Ostrit | Ravanen Kimbolt | Linus Maravel | Geistlicher
Kaedwen / Aedirn: König Henselt | Detmold | Bernard Loredo | Olcan | Vinson Traut | Thorak
Velen: Muhmen | Geist des Flüsterhügels | Phillip Strenger | Ardal | Wolfskönig | Anabelle | Hans Verdun
Novigrad und Oxenfurt: Gaunter O'Dim | Hurensohn Junior | Caleb Menge | Hubert Rejk | Ewald Borsody | Horst Borsody | Bernard Tulle | Herzog | Graf | Gael | Pedell | Schlafender Vampir | Nathaniel Pastodi
Skellige: Birna Bran | Arnvald | Morkvarg | Vildkaarle (Artis | Hallgrim) | Hammond | Jonna
Blaviken: Renfri | Renfris Bande

Wilde Jagd
Eredin Bréacc Glas
Caranthir | Imlerith | Nithral

Zauberer und Zauberinnen
Vilgefortz von Roggeveen | Philippa Eilhart | Sheala de Tancarville | Rience | Fringilla Vigo (Netflix) | Artaud Terranova

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.