Schurken Wiki
Advertisement

Julian Gregory Day, besser als Calendar Man bekannt, ist ein Schurke aus den DC Comics. Der ursprünglich eher lächerliche Charakter erhielt im Zuge der The Long Halloween-Handlungsreihe eine düstere und ernsthaftere Ausrichtung. Wie sein Name bereits sagt, ist er von Kalendern und Daten besessen, so dass er seine Verbrechen stets an einem Feiertag begeht oder auf einem Feiertag basiert. Calendar Man ist ein Feind des Superhelden Batman.

Er wurde von Bill Finger und Sheldon Moldoff erfunden und erschien zum ersten Mal in Detective Comics #259.

Ursprung

Der von Feiertagen besessene Julian Day begann als der Schurke Calendar Man Verbrechen an Feiertagen zu begehen und diese auch thematisch auf diese abzustimmen. Bereits seine erstens Verbrechensreihe, die auf den vier Jahreszeiten basierte, erregte die Aufmerksamkeit des Superhelden-Duos Batman und Robin, die Day bezwingen und enttarnen konnten. Dennoch blieb Calendar Man im Laufe der folgenden Jahren ein wiederkehrender Gegenspieler des dynamischen Duos.

Handlung

Schurkendasein

Bei einer Gelegenheit gelang es Calendar Man sogar, Batman mit einer Sonarwaffe schwer zu verletzen, als dieser ein Verbrechen an einem Donnerstag aufhalten wollte. Batman fiel dadurch temporär aus, so dass Calendar Man seine Verbrechen am Freitag und am Samstag ohne großen Widerstand erfolgreich durchführen könnte. Den Sonntag – Ruhetag – wählte Calendar Man, um mit seiner Beute zu entkommen, doch Batman hatte sich zu diesem Zeitpunkt wieder aufgerafft und konnte Calendar Man am Bahnhof abfangen und bezwingen. Bei einer anderen Gelegenheit wollte Calendar Man den neuen Robin, Jason Todd, nutzen, um Batman zu töten, doch dieser Plan scheiterte.

Calendar Man wurde schließlich als psychisch krank diagnostiziert und in Arkham Asylum eingesperrt. Als einige Zeit später ein mysteriöser Serienmörder unter dem Namen Holiday erschien und begann, Gothams Mafiabosse an Feiertagen zu ermorden, suchte Batman Calendar Man auf, um sich dessen Expertise zu bedienen und sich von ihm beraten zu lassen. Calendar Man konnte sich erschließen, dass Holiday in Wirklichkeit Alberto Falcone war, hielt dieses Wissen jedoch vor Batman geheim. Es gelang ihm später, auszubrechen, woraufhin er Falcone aufsuchte und folterte. Bevor er Falcone töten konnte, wurde er jedoch von dessen Schwester Sofia attackiert und brutal niedergeschlagen. Die Polizei fand ihn später, so dass er zurück nach Arkham gebracht wurde.

Andere Auftritte

Batman: The Brave and the Bold

Calendar Man in der Serie

In der Animationsserie Batman: The Brave and The Bold erscheint Calendar Man als nebensächlicher Schurke. Er basiert auf der früheren Comic-Version des Charakters und trägt dessen Uniform, die grob den Seiten eines Kalenders gleicht. Calendar Man erschien zum ersten Mal in Die Legende des Dark Mite, der neunzehnten Folge der ersten Staffel.

Er wird gemeinsam mit anderen Schurken von Bat-mite beschworen, um dessen Idol Batman zu bekämpfen. Nachdem Batman mit den Schurken kurzen Prozess macht, beschließt Bat-mite, die Herausforderung für Batman zu erhöhen und transformierte Calendar Man mit seinen realitätsverzerrenden Kräften in den Schurken Calendar King, der weitaus stärker und Batman somit ebenbürtiger war. Nichtsdestotrotz endete auch diese Konfrontation mit der Niederlage Calendar Kings, so dass Bat-mite dessen Kräfte wieder rückgängig machte und er wieder zu Calendar Man wurde.

Arkhamverse

Hauptartikel: Calendar Man (Arkhamverse)

Calendar Man in Arkham Origins

Calendar Man erscheint in dem 2011 erschienenen Videospiel Batman: Arkham City und hat auch kurze Auftritte in den Nachfolger-Spielen Batman: Arkham Origins und Batman: Arkham Knight. In Arkham City findet man ihn in einer Zelle im Keller des Gerichts von Arkham City, wo er wieder und wieder einen Reim über die Monate rezitiert.

Im Gespräch mit Batman erweist er sich als nicht sehr informativ, doch wenn man ihn an bestimmten Feiertagen – hier zählt der Kalender des Computers oder der Konsole – aufsucht, erzählt Calendar Man von einem Verbrechen, welches er zu diesem Feiertag begangen hat. Nachdem man ihn zwölfmal – also jeden Monat – besucht hat, ist Calendar Man beim nächsten Besuch nicht in der Zelle anzutreffen, sondern hat bei seiner Flucht einen getöteten Two-Face-Handlanger hinterlassen.

DC Extended Movie Universe

Calendar Man in The Suicide Squad

Calendar Man erscheint in einer Cameo-Rolle in dem 2021 erscheinenden Film The Suicide Squad. Dort wird er von Sean Gunn dargestellt, der im selben Film auch Weasel spielt.

Calendar Man ist ein Insasse des Hochsicherheitsgefängnisses Belle Reve, wo er sich gemeinsam mit Double Down über den introvertierten Abner Krill lustig macht. Gerade als Krill für die Task Force X vorbereitet wird, laufen Calendar Man und Double Down an ihm vorbei. Aufgrund Krills Kräften, bunte Kreise auszustoßen, fragt Calendar Man spöttisch, ob er Krill für die Geburtstagsparty seines Kindes anheuern kann.

Galerie

Trivia

Advertisement