George "Digger" Harkness, besser als Captain Boomerang bekannt, ist ein nebensächlicher Schurke aus dem 2013 erschienenen DC-Animationsfilm Justice League: The Flashpoint Paradox und ein schurkischer Protagonist aus dem 2018 erschienenen Film Suicide Squad: Hell to Pay.

Er ist ein Superschurke aus Central City und verwendet eine Vielzahl spezialisierter Boomerangs als Waffen. Als Mitglied der Rogues ist er am Angriff auf das Flash-Museum beteiligt, wo die Gruppe Flash auf Geheiß von Eobard Thawne besiegen und töten will. Genau wie die restlichen Rogues wird er allerdings nach der Ankunft der Liga der Gerechten besiegt und verhaftet.

Er wird im Original in The Flashpoint Paradox von James Patrick Stuart und in Hell to Pay von Liam McIntyre gesprochen.

Biographie

Vergangenheit

Captain Boomerang ist ein australischstämmiger Superschurke aus Central City, ein Mitglied der Rogues und ein Feind von Flash. Er verwendet eine Vielzahl spezialisierter Boomerangs im Kampf und zieht aus diesen auch seinen Namen. Eines Tages werden die Rogues von Eobard Thawne aufgesucht, der ihnen einen Plan vorschlägt um ihren Feind Flash zu besiegen. Zu diesem Zweck attackieren die Rogues das Flash-Museum in Central City um Flash herbeizulocken.

Konfrontation im Flash-Museum

Unmittelbar nach seiner Ankunft im Museum wird Flash von Top konfrontiert, kann aber zurückschlagen. Als Flash Top in den Raum hinterherrast, in dem Captain Cold und Captain Boomerang auf der Lauer liegen, rast er geradewegs über eine von Captain Cold geschaffene Eisrampe und wird so in die Luft katapultiert. Noch in der Luft wird er von mehreren Boomerangs getroffen, die ihn an die Wand pinnen. Barry kann sich freireißen, so dass die beiden Schurken ihm weiterhin wild hinterherfeuern. Als Captain Boomerang einige zielsuchende Boomerangs wirft, die Flash verfolgen, nutzt dieser dies aus um an Captain Cold vorbeizurasen, der von den Boomerangs voll getroffen und von den Füßen geworfen wird. Dennoch gibt er nicht auf und schießt vom Boden aus einen weiteren Eisstrahl auf Flash, kann ihn am Fuß treffen und diesen in einem Eisklotz einfrieren.

Boomerang und Cold attackieren Flash

Dies wiederum ermöglicht es Captain Boomerang, einen Boomerang zu werfen der eine klebrige Masse freisetzt, mit der Flash an die Wand des Raums geklebt wird und sich nicht befreien kann. Während die Schurken ihren Sieg feiern rast auch Professor Zoom in die Halle und baut sich vor dem gefangenen Flash auf. Diesem offenbart er, dass er plant, Flash und – mit dem Flash-Museum – auch sämtliche Erinnerungen an ihn zu vernichten; er offenbart dass er das Museum mit genug Sprengstoff versetzt hat, dass auch die angrenzenden Straßenblocks vernichtet werden. Dies hören anderen Schurken jedoch zum ersten Mal. Captain Cold behauptet perplex, dass sie doch gar keine Bomben mitgebracht haben doch Zoom offenbart, beim Hereinkommen Sprengsätze an den Gürteln der Schurken befestigt zu haben. Als die Schurken darauf panisch versuchen, ihre Gürtel zu entfernen, warnt Zoom dass dies die Sprengsätze nur vorzeitig detonieren würde.

Kurz bevor es zur Explosion kommen kann, erscheint jedoch die Liga der Gerechten im Museum, da sie zuvor von Flash alarmiert wurden und gekommen sind um ihn zu retten. Wonder Woman nutzt ihr Lasso der Wahrheit um Zoom dazu zu zwingen, zu verraten wie man die Sprengsätze entschäft. Zoom offenbart jedoch grinsend, dass dies nicht möglich sei und dass sie schon bald gemeinsam sterben werden. Um dies zu verhindern und unschuldige Zivilisten zu schützen beschließt die Liga, die Schurken aus der Stadt zu bringen und erst in sicherer Isolierung zu versuchen, die Bomben zu entschärfen. Entsprechend teilt sich die Liga auf und bringt die Schurken in sichere Entfernung. Captain Boomerang wird von Captain Atom und Cyborg in den Himmel getragen, wo es Cyborg möglich ist die futuristische Technologie in Zooms Sprengsatz zu hacken und sie so zu entschärfen. Nachdem alle Bomben entschärft sind, werden die Rogues am Museum wieder zusammengebracht und der Polizei übergeben.

Arbeit mit der Task Force X

Boomerang in seiner Zelle

Im Gefängnis sitzt Boomerang in der Zelle gegenüber von Deadshot und nervt diesen mit aus Papier gefalteten Boomerangs, die er in Deadshots Zelle hineinschnipst. Er spottet auch über Deadshots zerrüttetes Verhältnis mit seiner Tochter Zoe, bis Deadshot ein Gummiband nutzt um eine Münze direkt gegen Boomerangs Kopf zu schleudern. Der Streit der beiden wird von der Ankunft Amanda Wallers unterbrochen, die eine neue Gruppierung für ihre Task Force zusammenstellt, der neben Deadshot und Boomerang auch Harley Quinn, Copperhead, Killer Frost und Bronze Tiger angehören. Wie gewohnt wird allen Gruppenmitgliedern ein Sprengsatz in den Nacken implantiert, den Amanda Waller zu jedem Zeitpunkt zünden kann und mit dem sie die Kontrolle über die Gruppe behält. Der Auftrag der Gruppe ist es, Steel Maxum zu finden und von diesem eine kleine schwarze Karte zu besorgen.

Nachdem die Gruppe ihre Ausrüstung erhalten hat, werden sie in einem alten Wohnmobil losgeschickt und erreichen einen Strip-Club in New Orleans, wo sie ihre Kontaktperson treffen sollen. Während Harley, Deadshot und Killer Frost den Club betreten, bleibt der Rest des Teams draußen und beobachtet die Situation über das Überwachungssystem des Clubs. Gerade als Deadshot und seine Begleiter einen der Stripper als Steel Maxum und somit ihre Zielperson ausgemacht haben, wird der Club von Blockbuster und Silver Banshee gestürmt, die ebenfalls hinter Maxum her sind. Boomerang und die anderen stürmen daher ebenfalls in den Club und mischen sich in den Kampf ein. Als Silver Banshee Maxum mit ihrem Schall-Schrei in die Knie zwingt, schleudert Captain Boomerang ihr einen Boomerang in die Kehle, so dass sie verstummt, und wirft dann mehrere explosive Boomerangs auf Blockbuster.

Boomerang und Deadshot attackieren Blockbuster

Dann aber rast der Anführer der feindlichen Gruppe, der für tot gehaltene Professor Zoom, in den Club und kann die Mitglieder der Task Force mit Leichtigkeit bezwingen. Gerade als er seine Handlanger anweist, sich um Maxum zu kümmern, rast jedoch Harley mit dem Wohnmobil in den Club hinein und rammt das Fahrzeug in Blockbuster, der wiederum in Thawne hineinkracht und ihn von den Füßen wirft. Dies ermöglicht es der Task Force, den regungslosen Maxum an Bord des Wohnmobils zu tragen und den anderen Schurken damit zu entkommen. Blockbuster kann zwar noch die Stoßstange des Wagens packen, lässt aber vor Schmerzen los als Captain Boomerang ihm einen Boomerang direkt in den Schritt wirft.

Nachdem sie Distanz zwischen sich und ihre Feinde gebracht haben, schlägt die Gruppe ihr Lager in einer Waldregion auf, wo Maxum ihnen den Zweck der Karte offenbart, die sie beschaffen sorgen: Wer sie im Moment seines Todes bei sich trägt, erhält – unbeachtet seiner Taten und Verbrechen – einen Freifahrtsschein in den Himmel und kann somit die drohende Hölle umgehen. Da Maxum die Karte jedoch von Scandal Savage und Knockout gestohlen wurde, macht die Task Force sich auf die Suche nach den beiden und kann schließlich Scandals Apartment ausfindig machen. Im Penthouse angekommen teilt die Gruppe sich auf und Copperhead nutzt seine Agilität um sich in die Luftschächte zu zwängen. Von dort aus kann er Scandal und Knockout sowie ihren Gefangenen, Professor Pyg, ausfindig machen. Nachdem er seinem Team dies mitgeteilt hat, stürmt der Rest der Task Force aus dem Fahrstuhl heraus und attackiert die beiden Kämpferinnen, die sie im Kampf bezwingen können. Nachdem Scandal und Knockout ausgeschaltet sind, zerschmettern Harley und Killer Frost den Tresor und können die Karte daraus bergen.

Die Task Force stellt sich Savages Truppen

Gerade als sie die beiden gefangenen Fesseln wollen, landet jedoch ein Kampfschiff auf dem Dach, aus dem Handlanger von Vandal Savage hervorstürmen und das Feuer eröffnen. Ein weiterer Kampf entbrennt, in dessem Verlauf die Task Force von Savages Truppen in die Enge getrieben wird. Da Deadshot jedoch die Karte in den Händen hält, können sie ihn nicht erschießen, denn dies hätte die Aktivierung und den Verbrauch der Karte zur Folge. Der Rest des Teams kann sich daher hinter Deadshot versammeln; wissend dass die Feinde es nicht riskieren können, das Feuer zu eröffnen. An Deadshot gewandt behauptet Savage gütig, dass er ihre Leben verschonen wird, wenn sie ihm die Karte aushändigen. Als Deadshot ihm die Karte zuschnipst gerade als sich die Fahrstuhltüren um sie herum schließen, eröffnen Savage und seine Truppen aber sofort das Feuer; die Gruppe kann nur überleben da Copperheads Säure die Stahlseile zerschmilzt, die den Fahrstuhl halten.

Als die Gruppe weiterzieht gelingt es Banshee und Blockbuster auf dem Weg, Killer Frost zu entführen, so dass die Task Force auf Wallers Geheiß nun nach Frost suchen muss. Als das Signal von Killer Frosts Sprensatz sie zu einem leerstehenden Haus führt, tappen sie dort in eine Falle und Bronze Tiger wird von der resultierenden Explosion schwer verletzt. Die Gruppe bleibt dennoch bei ihrer Mission und kann schließlich Vandal Savages Anwesen ausfindig machen. Sie können sich den Weg durch einige Wachen freikämpfen und das Gebäude betreten in dem sie ein weiteres Mal den gefesselten Professor Pyg – dieses Mal aber tot – vorfinden. Die Gruppe durchsucht daraufhin das Gebäude und kann Savage persönlich ausfindig machen, der sie bereits erwartet. Er offenbart, sich die Karte in den Brustkorb gepflanzt zu haben so dass jeder Versuch, sie zu entfernen, tödlich enden würde. Plötzlich aktiviert Savage eine Falle, die den Boden unter Strom stellt und die Task Force lähmt. Bevor Savage die gelähmten Feinde töten kann, erscheinen jedoch Thawne und seine Handlanger. Während Silver Banshee Savage bezwingt, friert Killer Frost ihre ehemaligen Teamkameraden ein; sie hat sich Thawne angeschlossen.

Boomerang stiehlt die Karte

Im Verlauf der nächsten Minuten kann Thawne Savage erfolgreich die Karte aus der Brust reißen ohne ihn zu töten – allerdings stirbt er unmittelbar darauf – wird dann aber von Killer Frost verraten, die Banshee und Blockbuster tötet. Als es Copperhead gelingt sich freizureißen und auf Frost zu stürzen, aktiviert Waller kaltblütig den Sprengsatz in Copperheads Nacken um ihn zu opfern und Frost zu töten. Frustriert feuert Deadshot daraufhin mit seinem Maschinengewehr, was das Eis um ihn herum zerbricht. Dadurch ist es Deadshot möglich auch das verbliebene Team zu befreien. Auf Wallers Befehl nimmt Deadshot nun die Karte auf, nur um von Captain Boomerang niedergeschlagen zu werden, der die Karte stiehlt. Als Harley geschockt ruft dass Waller Boomerang genau wie Copperhead töten wird, entgegnet Boomerang dass dies Waller nicht möglich ist, da er ja die Karte besitzt und diese in dem Fall verbraucht werden würde. Triumphierend rennt Boomerang davon, bis er am Eingang des Gebäudes von dem verwundeten Bronze Tiger konfrontiert wird.

Dieser ist erschienen um das Team wieder zu unterstützen, weiß aber nicht was drinnen geschehen ist. Boomerang will dies ausnutzen und behauptet, dass alle anderen Teammitglieder getötet wurden und dass die Karte verschwunden ist. Bronze Tiger lässt sich nicht täuschen aber bevor es zu einer Konfrontation kommen kann, ist Thawne bereits herbeigerast und schlägt beide nieder. Allerdings findet er die Karte nicht an Boomerangs Körper, so dass er sich wieder Bronze Tiger zuwendet und den schwer verprügelten Boomerang, der das Bewusstsein verloren hat, achtlos beiseite schleudert. Im folgenden ist es Deadshot und Bronze Tiger möglich, Thawne zu töten, doch Bronze Tiger verliert dabei sein Leben. Deadshot händigt ihm im Sterben die Karte aus und verbraucht sie damit. Nachdem Bronze Tiger durch die Kraft der Karte in den Himmel aufgefahren ist, händigt Deadshot die nun nutzlose Karte Waller aus und die Mission der Task Force ist beendet.

Aussehen

Captain Boomerang ist ein großer, schlaksiger Mann mit roten Haaren und langen Koteletten. Er trägt einen langen blauen Mantel, einen gleichfarbigen Hut, einen langen, weißen Schal und schwarze Handschuhe. In späteren Version trägt er anstelle seines Huts eine dunkle Mütze und sein Schal ist wesentlich unauffälliger. Er trägt einen schwarzen Gürtel um seine Taille und einen weiteren als Waffengürtel quer über den Oberkörper. An diesem sind seine diversen Spezial-Boomerangs befestigt, die je nach Boomerang über verschiedene Eigenschaften verfügen. Neben den gewöhnlichen Standard-Boomerangs können andere Ziele anvisieren und verfolgen, sind mit Sprengstoff gefüllt oder können einen klebrigen Schaum absondern.

Galerie

Trivia

  • Captain Boomerang basiert auf dem gleichnamigen Superschurken aus den DC Comics und erschien zum ersten Mal in The Flash #117 im Dezember 1960.

Navigation

           Dc Logo.png Animated Movie Universe-Schurken

Aquaman (Flashpoint) | Blockbuster | Calculator | Captain Boomerang | Captain Cold | Copperhead | Count Vertigo | Deadshot | Deathstroke | Desaad | Dollmaker | Doomsday | Electrocutioner | Firefly | Harley Quinn | Heat Wave | Hellhound | Heretic | Killer Croc | Killer Frost | Killer Moth | Mad Hatter | Mirror Master | Onyx | Professor Zoom | Punch & Jewelee | Ra's al Ghul | Rat der Eulen | Rat der Eulen-Leutnant | Rogues | Samantha Vanaver | Silver Banshee | Talia al Ghul | Talon | Talons | Thomas Wayne (Flashpoint) | Tobias Whale | Top | Tusk | Ubu | Vandal Savage | Wonder Woman (Flashpoint)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.