Charlie Volkens ist ein nebensächlicher Schurke aus der dritten Staffel der Serie The Blacklist. Er erscheint dort in der sechsten Episode.

Er wurde von Gregory Russell Cook dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Volkens ist der Anführer eines Verbrecherrings im Rust Belt von Amerika. Er gilt als brutal und labil; man wirft ihm drei Morde vor, aber niemand traut sich, gegen ihn auszusagen. Darüber hinaus ist Volkens der Schwager des russischen Assassinen Karakurt, mit dessen Schwester er verheiratet ist. Volkens Gang verdingt sich durch Drogendeals, Erpressungen und illegale Kämpfe. Als ein Kämpfer namens Asher Sutton bei ihm anfängt, befiehlt Volkens ihm einen wichtigen Kampf zu verlieren.

Allerdings gewinnt Sutton, wodurch einige Leute sehr viel Geld verlieren. Volkens erpresst Sutton daraufhin, ihm das Geld zurückzuzahlen, aber als Asher dazu in der Lage ist, wird er misstrauisch. Volkens beginnt, nachzuforschen und erfährt, dass Sutton ein reicher Mann ist. Er beschließt daher, Sutton auch weiterhin Geld abzupressen und lässt sich monatlich 20.000 Dollar zahlen, die er von seinen Leuten eintreiben lässt. Er profitiert sehr von diesem Geschäft, da Asher es nicht wagt, Gegenwehr zu leisten.

Angriff von Tom Keen

Als Karakurt sich bei Volkens meldet und untertauchen muss, nimmt Volkens ihn auf und bietet ihm Unterschlupf. Kurz darauf erscheint Tom Keen in der Region, der Karakurt wegen seiner Taten zur Rechenschaft ziehen will. Da er weiß, dass Karakurt bei Volkens untergetaucht ist, nimmt er Kontakt mit Asher Sutton auf und legt sich in dessen Namen mit Volkens Geldeintreiber an, als dieser das nächste Mal erscheint. Nachdem Tom den Geldeintreiber ermordet hat, entsendet der rasende Volkens eine Gruppe bewaffneter Handlanger in das Haus von Asher. Dort können die beiden Asher und Tom überwältigen und entführen.

Um ihnen eine Lektion zu erteilen, lässt Volkens sie in eine Seitengasse schleifen, sie aneinander ketten und fordert, dass beide vor Volkens versammelter Meute bis zum Tod gegeneinander kämpfen. Tom akzeptiert dies und hat auch keine Scheu, Asher im Duell zu ermorden. Als er daraufhin vor den beeindruckten Volkens gebracht wird, verkündet er, wegen Karakurt gekommen zu sein. Er behauptet, dass Karakurt seine Verbrechen vor Gericht gestehen wird und als Volkens und seine Leute ihn dafür auslachen, reißt Tom sich frei, entwaffnet einen Handlanger und erschießt Volkens und seine Handlanger – Karakurt ausgenommen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.