FANDOM


Cole Turner

Cole Turner

Cole Turner ist ein dämonischer Antiheld/Bösewicht aus der TV-Serie Charmed – Zauberhafte Hexen. In der dritten Staffel ist er ein Antiheld, in der vierten Staffel der sekundäre und in der fünften Staffel der Hauptantagonist.

Er wurde von Julian McMahon dargestellt, der auch Doctor Doom und Jonah in Marvel's Runaways spielte.

Biografie

Frühe Lebensjahre

Cole Turner wurde am 19. Januar 1885 in Kalifornien als Sohn eines menschlichen Mannes und einer hochrangigen Dämonin geboren. Sein Vater fand heraus, was sie war und versuchte, Cole von seiner Mutter zu entfernen, aber sie tötete ihren Mann und erzog Cole dazu, seine menschliche Seite zu hassen.

Cole nahm schließlich den Namen Balthasar an und wurde zu einem der gefürchtetsten und mächtigsten Dämonen der Geschichte. Später wählte Die Quelle ihn als Verbindung zur Außenwelt und beauftragte seine Mutter, ihn eine juristische Fakultät durchlaufen zu lassen, wodurch er schließlich zu einem Anwalt wurde. Die Quelle machte ihn auch um 1901 zum Mitglied einer elitären dämonischen Gemeinschaft namens Bruderschaft des Dorns. Danach erlangte er den Ruf, ein eiskalter Attentäter zu sein, der jeden mit einer Athame tötete.

Auftragsmörder der Triade

Eine dämonische Gruppe namens Die Triade geriet im Krieg gegen die Mächtigen Drei an den Rand der Verzweiflung. Also heuerten sie Cole an, um sie ein für alle Mal zu vernichten. Sie wählten ihn, weil er ein halber Mensch war und sich ihnen somit besser nähern konnte. Er setzte sich selbst als Bezirksstaatsanwalt von San Franscisco ein. Er traf die Mächtigen Drei erstmals in einem Fall, bei dem sie Zeugen waren. Während dieser Zeit verliebte sich Phoebe Halliwell, die jüngste der Mächtigen Drei, in ihn.

Er entschied sich, dies zu seinem Vorteil zu nutzen. Er benutzte sie zur Manipulation ihrer Schwestern, aber die älteste Schwester, Pruedence Halliwell, vertraute ihm nicht. Später verliebte auch er sich in Phoebe und fand seine menschliche Seite wieder. Er konnte sie nicht töten und offenbarte Phoebe und den Halliwells seine wahre Natur. Nachdem er sich ihrem Willen widersetzt hatte, wollte die Triade ihn töten, aber stattdessen tötete er sie.

Auf der Flucht und Menschwerdung

Er war jetzt ein einzelgängerischer Dämon. Er half den Mächtigen Drei dabei, Dämonen zu vernichten, während er vor den Streitkräften der Quelle flüchtete. Er erwies sich für die Mächtigen Drei als wertvoller Verbündeter. Er half, Prues Namen reinzuwaschen, nachdem sie für einen Mord, den sie nicht begangen hatte, beschuldigt worden war, was nicht nur dazu führte, dass Prue frei kam, sondern auch bei der Verbindung zwischen der mittleren Schwester, Piper Halliwell, und Leo Wyatt half.

Leider konnte er den Tod von Prue nicht verhindern, einen Tod, der die Mächtigen Drei auseinander brechen ließ. Er gab Phoebe moralische Unterstützung. In der Zwischenzeit entdeckten sie eine vierte Schwester oder eher Halbschwester, Paige Matthews. Cole half Phoebe, Leo und Piper, sie zu beschützen. Die Mächtigen Drei wurden reformiert und die Schwestern töteten den Dämon, der Prue getötet hatte. Nach ein paar weiteren Kämpfen konnten sie schließlich seine Kräfte mit einem Zaubertrank entfernen und ihn dadurch zu einem Menschen machen. Obwohl sein Übergang vom Dämon zum Menschen eine Herausforderung für ihn darstellte, überwand er sie jedoch.

Etwas später machte er Phoebe einen Antrag, den sie akzeptierte. Später verriet Die Seherin, ein Dämon, der mit der Quelle zusammenarbeitete, ihren Meister, als dieser versuchte, ein mystisches Weltuntergangsgerät (das Schwarze Nichts) als endgültige Lösung gegen die Mächtigen Drei zu entfesseln. Mit der Hilfe der Seherin half Cole den Mächtigen Drei, die Quelle ein für alle Mal zu besiegen. Es gab jedoch einen Preis, von dem Cole anfangs nichts wusste: Er wurde, da die Seherin ihm das Schwarze Nichts gegeben hatte, mit dem er die Kräfte der alten Quelle vor deren Vernichtung absorbierte, wieder ein Dämon, nämlich die neue Quelle alles Bösen.

Die Quelle alles Bösen und Tod

Cole würde Die Seherin danach konfrontieren, jedoch befahl sie ihm, sein Schicksal anzunehmen. Er versuchte dagegen anzukämpfen, aber letztendlich schaffte er es nicht und wurde erneut böse. Er begann langsam Kräfte zu sammeln. Aber zur Besorgnis der Mächtigen Drei war er immer noch sterblich. Aber Paige konnte ihn irgendwie durchschauen. Obwohl sie es nicht verstehen konnte, fühlte sie, dass mit Cole etwas nicht stimmte.

Die Liebe von Coles menschlicher Hälfte zu Phoebe war das einzige, was von seiner Menschlichkeit übrig blieb, und Cole war sich sicher, dass ohne sie sowohl seine Seele als auch seine Dämonhälfte aufhören würden zu existieren. Nach einigen Manipulationen durch Die Seherin heiratete er Phoebe in einer unheiligen Hochzeit. Durch diese Tat begannen die Pläne der Seherin, voranzuschreiten und Cole und Phoebe würden später ein böses Kind empfangen.

Nach einer Reihe von Ereignissen schloss sich Piper Paiges Verdächtigungen gegenüber Cole an, möglicherweise wieder ein Dämon zu sein. Kurz darauf entdeckte Phoebe, dass sie schwanger war. Nach einem Kampf mit einem bösen Zauberer, der versuchte, Coles Kräfte für sich zu beanspruchen, offenbarte sich Cole gegenüber den Schwestern, nachdem Phoebe (die selber aufgrund ihrer Schwangerschaft böse wurde und von der Seherin manipuliert worden war) ihm geholfen hatte. Die Mächtigen Drei waren erneut zerbrochen und Cole und Phoebe wurden Die Quelle und Königin der Unterwelt.

Cole und Die Seherin gaben Phoebe ein böses Tonikum, damit sie böse blieb. Sie wollte jedoch immer noch ihren Schwestern helfen. Aber während sie ihren Schwestern half, ließ sie einen der Dämonen leben. Dies führte zu einem Dilemma für Cole. Es hätte nämlich als Zeichen dafür gewertet werden können, dass sie von innen gegen die Unterwelt arbeiteten. Phoebe erfuhr zudem, dass das Tonikum sie böse machte. Nach einiger Überzeugung von Cole trank sie dieses jedoch.

Nachdem er jedoch gesagt hatte, dass er den Unschuldigen töten müsste, den sie zuvor gerettet hatte, übergab sich Phoebe, um das Tonikum loszuwerden. Kurz darauf konfrontierten Piper, Paige und Leo Cole, um den Unschuldigen zu rächen. Beide Seiten versuchten, Phoebe zu überzeugen, ihnen zu helfen. Widerwillig half sie ihren Schwestern, Cole zu töten, ihn mit Kristallen einzufangen und dann auf dieselbe Weise zu vernichten, wie seinen Vorgänger.

Auferstehung, Selbstmordversuche, Stalking von Phoebe, Avatar und endgültiger Tod

Nach seinem Tod wurde er in das Verlorene Land geschickt. Seine Dämonenhälfte wurde körperlos und von der Bestie verzehrt, während seine menschliche Hälfte, die eine Seele hatte, ihre körperliche Form beibehielt und sich an das Verlorene Land klammern konnte, um nicht ins Jenseits überzutreten. Er kontaktierte Phoebe und brachte sie dazu, in das Verlorene Land zu kommen und versuchte, sie davon zu überzeugen, ihn mit böser Magie wiederzubeleben. Sie lehnte ab, verließ Cole und ließ ihn hoffnungslos zurück.

Später entdeckte er, dass er die Kräfte anderer Dämonen übernehmen konnte. Er kehrte in das Land der Lebenden zurück und rettete Phoebe vor einem bösen Hexenjäger. Er schwor, dass er sie nicht aufgeben würde. Zu Phoebes Ärger verfolgt er sie, er macht ihr Leben zur Hölle. Er versuchte, Gutes zu tun, aber es beeindruckte Phoebe nicht ausreichend. Sie wollte ihn aus ihrem Leben haben.

Nach einer Reihe von Misserfolgen, um Phoebe zurückzugewinnen, versuchte er, sich umzubringen. Er probierte verschiedene Methoden aus und wollte sogar den Tod von Paiges Vater arrangieren, damit die Mächtigen Drei ihn vernichten. Nichts davon hat geklappt. Es gelang ihm jedoch unabsichtlich, als er ein Avatar wurde und bestimmte Ereignisse in der Geschichte veränderte (dazu gehörte, dass Die Quelle Paige töten ließ, bevor sie eine der Mächtigen Drei werden konnte), so dass er mit Phoebe zusammen sein konnte. Aber Phoebe liebte ihn auch in dieser Realität nicht. Auch Paige gelangte durch ein versehentliches Beamen in diese neue Realität. Sie vereinigte die Mächtigen Drei und Leo, und Phoebe vernichtete Cole mit einem Trank, denn in dieser Realität war er nicht unbesiegbar.

Leben nach dem Tod

Mit diesem endgültigen Tod landete er in der Kosmischen Leere, einer besonderen Ebene zwischen Leben und Tod. Er hatte immer noch etwas Einfluss auf die dämonische Unterwelt. Er überzeugte einen ehrbaren Dämon, Drake, für ein Jahr Mensch zu werden, aber immer noch seine dämonischen Kräfte zu behalten. Nach diesem Jahr würde er sterben. Mit seiner Hilfe und einem geplanten Dämonenangriff auf Piper (den diese überlebte) half er Phoebe, die Liebe nicht aufzugeben. Er war erfolgreich.

Am Ende trat Cole ins Jenseits über und akzeptierte sein Schicksal, aber er war davon überzeugt, dass seine einzige wahre Liebe, Phoebe, sein Schicksal nicht teilen würde.

Galerie

Trivia

  • Beide Dämonenhälften von Cole - Balthasar und die Dämonenhälfte, die zur Quelle wurde - werden oft als getrennte Einheiten von der menschlichen Hälfte von Cole behandelt, da Cole seine Dämonenkräfte und seine Balthasar-Form entfernt wurden, was offiziell als "Tod" von Balthasar gewertet wurde. Und als Cole die Quelle war, sprach er von "Coles Liebe zu Phoebe". Ironischerweise werden Cole und seine Quelle-Hälfte scheinbar erst später zu einer Person, während Cole und Balthasar von Anfang an ein und dasselbe sind. Nach seinem ersten Tod werden Coles menschliche Seite und Seele jedoch in das Verlorene Land geschickt, welches die Dämonenhölle ist (obwohl er sich dazu entschlossen hat, sich dort festzuhalten, um nicht ins Jenseits überzutreten).
  • In der fünften Staffel war Cole nur für seine letzten drei Episoden wirklich böse. In jeder dieser Episoden hatte er jedoch einen großen und zunehmend verzwickteren Plan, die Mächtigen Drei zu besiegen (zuerst belastete er Piper mit der Entscheidung, das Leben von Phoebe oder Paige zu wählen, dann nutzte er das Gesetz, um an ihr Haus zu kommen und den Nexus zu übernehmen und schließlich änderte er den Lauf der Zeit, was sein Untergang war).
  • Möglicherweise ist Cole der zweitgefährlichste und mächtigste Dämon der Serie. Er konnte die Triade mit Leichtigkeit besiegen, obwohl er vor dem Kampf schwer verletzt wurde. Er hätte beinahe die Quelle getötet, nachdem er mehrere Energiebälle auf diese geworfen hatte. Das Orakel der Quelle schützte die Quelle jedoch vor dem letzten Schlag und gab der verletzten Quelle so Zeit, zu entkommen. Er wurde zudem unbesiegbar, nachdem er zahlreiche dämonische Kräfte aus dem Verlorenen Land absorbiert hatte.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.