FANDOM


“"Guten Tag... Herr Jones!"”

— Ernst Vogel

Colonel Ernst Vogel ist der sekundäre Antagonist aus dem Film Indiana Jones - Der letzte Kreuzzug.

Er wurde von Michael Byrne gespielt, der auch Gellert Grindelwald darstellte.

Biographie

Vogel ist ein Mitglied der Schutzstaffel und ist verantwortlich für die Gefangenschaft von Henry Jones sr. auf Schloss Brunwald. Auf dem Schloss hält Vogel Jones mit einer Nazigarnison gefangen und erhofft sich Informationen über das Gralstagebuch. Vogel steht außerdem in Verbindung mit Jones' ehemaliger Assistentin Dr. Elsa Schneider, einer Verräterin.

Als Jones' Sohn Henry "Indiana" Jones jr., welcher Elsa für seine Verbündete hält, mit dieser auf Schloss Brunwald auftaucht um seinen Vater zu retten, kann er Jones sr. tatsächlich erreichen. Dabei trennt er sich aber von Elsa, welche Vogel warnt. Vogel nimmt nun Elsa scheinbar als Geisel und fordert die Herausgabe des Gralstagebuchs, anderfalls wird er Elsa töten. Obwohl ihm sein Vater offenbart dass Elsa eine Verräterin ist, glaubt Indiana ihm nicht und händigt Vogel das Gralstagebuch aus. Sobald er das Tagebuch erhalten hat verrät Elsa dass sie tatsächlich eine Doppelagentin ist. Auch Indiana wird nun gefangengenommen und Vogel trägt Elsa auf, das Tagebuch nach Berlin zu bringen um es dort Adolf Hitler zu überreichen. Zum Abschied küsst Elsa Indiana und sagt, dass das der Weg ist wie man in Österreich auf Wiedersehen sagt. Vogel hingegen behauptet dass er ihnen nun zeigen wird wie man bei der SS auf Wiedersehen sagt - und schlägt Indiana ins Gesicht.

Mit vereinten Kräften können Vater und Sohn Jones sich aus Schloss Brunwald retten und von den Nazis, die sie nach wie vor verfolgen, entkommen. Sie schaffen es per Motorrad zu fliehen und in einer nahegelegenen Stadt in einen Zeppelin zu fliehen. Bevor dieser abheben kann, halten Vogel und ein Gestapo-Agent den Zeppelin an, um diesen nach den Flüchtlingen zu durchsuchen. Während Vogel jeden Reisenden persönlich untersucht, verkleidet sich Indiana als Ticketkontrolleur. Im selben Moment, in dem Vogel Henry erreicht attackiert Indiana ihn von hinten und schleudert ihn aus dem offenen Fenster aus dem Zeppelin. Vogel landet in einem Haufen Koffern und überlebt.

Nachdem die Jones-Familie entkommen ist, fokussieren sich die Nazis und ihr Verbündeter Walter Donovan stattdessen auf die Suche nach dem Heiligen Gral. Den Informationen des Gralstagebuchs nach haben sie diesen in der Wüste der Republik Hathay lokalisiert. Donovan besticht den Sultan, wodurch dieser ihm Soldaten, Provision sowie einen Panzer zur Verfügung stellt. Mit diesem Konvoi brechen Donovan und die Nazis in die Wüste auf. Sie haben außerdem mittlerweile Henry Jones und Marcus Brody gefangen, und halten sie während der Reise im Panzer fest. Vogel befindet sich ebenfalls im Panzer und als Indiana Jones auftaucht um seinen Vater zu retten, befiehlt Vogel dem Panzerschützen, das Feuer auf Indiana zu eröffnen. In seinem Fanatismus Jones zu erwischen, kracht der Panzer jedoch auf einen Wagen des Konvois. Da sie nun nicht mehr auf Indiana feuern können, befiehlt Vogel seinen Schützen, den Wagen einfach abzusprengen.

Durch das Chaos konnte Indiana sich jedoch hinter den Panzer begeben und dessen seitlchen Geschütze sabotieren. Indiana springt nun auf den Panzer um seinen Vater zu befreien. Vogel öffnet derweil die Luke des Panzers und klettert ebenfalls heraus, wodurch es zum Kampf kommt. Jones kann einige der Nazi-Handlanger besiegen, wird dann aber von Vogel attackiert der anfängt, ihn mit einer Eisenkette zu strangulieren. Jones kann sich letztlich aber befreien und während sich Indiana und Vogel auf dem Panzer prügeln, können sich Brody und Henry innerhalb des Panzers befreien und die Kontrolle übernehmen. Dabei erschießen sie allerdings aus Versehen den Fahrer, so dass der Panzer abdriftet. Der überraschende Kurswechsel wirft Vogel von den Beinen. Er kann sich zwar wieder aufraffen, wird aber von Jones geschlagen und zurückgeworfen. Er wird zurück in das Innere des Panzers gestoßen und kann sich so im Gegensatz zu Indiana und den anderen nicht retten, als der Panzer über die Klippen in die Schlucht stürzt und dort unten letztlich explodiert.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.