FANDOM


“Leere Versprechen eines gestürzten Königs. Ich weiß Bescheid über den Joker!”

— Copperhead wimmelt Black Mask ab

“[Ich habe] dich getötet, und in ein paar Minuten wird es dein Körper auch merken...Genau! Streng dich an! Mit jeder Bemühung beschleunigst du dein Ende!”

— Copperhead hat Batman vergiftet

Copperhead ist eine Schurkin in dem 2013 erschienenen Videospiel Batman: Arkham Origins. Sie ist eine der Assassinen, die von Black Mask angeheuert werden um Batman zu töten.

Biographie

Vergangenheit

Copperhead ist eine relativ unbekannte südamerikanische Attentäterin und Auftragsmörderin. Sie ist agil, sehr beweglich und eine extrem gefährliche Nahkämpferin. Die Klauen ihrer Handschuhe bezieht sie mit einem Nervengift, dass bei Hautkontakt Halluzinationen hervorruft und das Opfer langsam tötet.

Batman hat keine Unterlagen über Copperhead. Seinen Informationen zufolge ist der Assassine Copperhead ein Mann.

Arkham Origins

Copperhead ist eine der acht Attentäter, die von dem als Black Mask getarnten Joker angeheuert werden um Batman für 50 Millionen Dollar zu ermorden.

Im Verlauf der Nacht hält sich Copperhead ziemlich zurück und versucht nicht aktiv, Batman zu attackieren. Sie verfolgt Batman allerdings bis zum Sionis-Stahlwerk, wo Joker den echten Black Mask gefangenhält. Batman dringt in die Tiefen des Stahlwerks ein und findet den gefesselten Sionis. Dieser ist aufgrund seiner Niederlage aufgebracht und weigert sich, Batman Informationen zu geben da er Joker selber finden und töten will. Währen die beiden reden, klettert Copperhead von oben in den Raum und belauscht Batman und Sionis.

Während Batman noch mit Sionis beschäftigt ist, stürzt Copperhead sich auf ihn. Sie schleudert ihn auf den Boden und nutzt ihre Beweglichkeit um seinen Schlägen auszuweichen und ihn letztlich mit ihren giftigen Krallen zu ritzen. Während die beiden kämpfen reißt Sionis sich frei und verspricht Copperhead was immer sie will, falls er Batman tötet. Er verspricht auch, das Kopfgeld zu verdoppeln falls sie Batman leiden lässt. Copperhead erwidert allerdings, dass sie über den Joker Bescheid weiß und sich bewusst ist, dass Sionis ihr rein gar nichts bieten kann.

Nachdem Batman langsam die Auswirkungen von Copperheads Gift zu spüren bekommt, attackiert sie ihn nicht länger sondern wartet darauf, dass das Gift seine Wirkung tut. Sie spornt ihn sogar an, sich zu wehren da jede Bewegung das Gift schneller durch seine Blutbahn bewegt. Copperhead verlässt den Raum, bleibt aber im Stahlwerk. Batman analysiert den Raum mit seiner Detektivsicht um einen Tropfen des Gifts zu finden und ein Gegengift herzustellen. Es gelingt ihm, Alfred die Bestandteile des Gifts mitzuteilen und versucht daraufhin, sich aus dem Stahlwerk zu kämpfen- Dabei erschweren ihm jedoch Halluzinationen den Weg.

Letztendlich erscheint Copperhead erneut, die diesmal auch angreift. Durch die Halluzinationen kommt es Batman vor, als würden dutzende Kopien von Copperhead gegen ihn kämpfen. Batman kann sich jedoch lange genug verteidigen um die Gegengiftlieferung zu empfangen, die Alfred per Drohne durch das Dach des Gebäudes einwirft. Nachdem er das Gift zu sich genommen hat, ebben die Nebenwirkungen ab und Batman kann Copperhead bei einem neuen Angriff packen, zu Boden schleudern und fesseln. Copperhead behauptet dass die Fesseln sie nicht lange halten werden und Batman stimmt zu und schleudert Copperhead daher in einen leeren Schiffscontainer. Copperhead will ihre Freiheit erkaufen indem sie offenbart, dass sie weiß wo der Joker ist. Sie verrät dass Joker ein Treffen einberufen hat und alle Assassinen dort auftauchen sollen. Sie verspricht, ihm den Ort zu verraten wenn er sie gehen lässt, Batman schließt aber die Containertür da er bereits weiß, wie er den Standort des Jokers finden kann.

Alfred alarmiert kurze Zeit später das GCPD und informiert die Polizisten, dass Copperhead dingfest gemacht wurde und in einem der Container im Sionis-Stahlwerk auf sie wartet, Batman verfolgt währenddessen den Electrocutioner zu dem Assassinentreffen im Gotham Royal Hotel.

Galerie