Schurken Wiki
Advertisement


Dr. Cordell Doemling ist ein Nebenantagonist im 2001 erschienenen Spielfilm Hannibal von Ridley Scott, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Harris aus dem Jahr 1999. Zudem ist er ein schurkischer Nebencharakter in der 2013-15 produzierten Fernsehserie Hannibal.

Der Charakter wurde eigens für den Film kreiert und ist gewissermaßen ein Potpourri aus zwei verschiedenen Romanfiguren - zum Einen Dr. Doemling, einem selbsternannten "Hannibal Lecter-Experten", der allerlei Populärschund über den berühmt-berüchtigten Kannibalen veröffentlicht- ihn jedoch niemals tatsächlich analysiert hat. Zum Anderen aus Cordell, dem pädophilen Privatpfleger von Mason Verger, einem ehemaligen Kinderkrankenbetreuer, der wegen diverser Übergriffe auf seine Schützlinge nie wieder auch nur in die Nähe einer regulären Pflegeranstellung kommen würde.

Im Film wurde der ehrlose Arzt, der in vielerlei Hinsicht gegen den hypokratischen Eid verstößt, vom slowenischen Schauspieler Željko Ivanek (*1957) verkörpert und auf Deutsch von Eberhard Prüter (*1945; †2014) synchronisiert.

In der Serie wurde er vom US-amerikanischen Schauspieler Glenn Fleshler (*1958) dargestellt und in der deutschen Übersetzung von Lutz Schnell (*1960) gesprochen.

Biographie

Vergangenheit

Cordell ist der Privatarzt und generelle Handlanger von Mason Verger, kann diesen aber nicht wirklich ausstehen und hasst seinen Job und seinen Arbeitgeber.

Als Privatarzt von Verger

Als Verger Barney, einen ehemaligen Pfleger der Anstalt, in der Hannibal Lecter inhaftiert war, einlädt um Informationen über Lecter zu erhalten, ist Cordell bei dem Gespräch anwesend. Als Verger - von den Informationen euphorisiert, behauptet dass er zur Feier des Tages sogar einen Keks essen könnte, behauptet Cordell dass dies Verger wohl höchstwahrscheinlich umbringen würde. Kurz darauf wird auch die FBI-Agentin Clarice Sterling auf Vergers Anwesen eingeladen, da diese eine besondere Verbindung zu Lecter hat. Als Sterling Vergers Einladung folgt, empfängt Cordell sie am Eingang des Anwesens und führt sie in Vergers Zimmer. Danach aber wird er barsch von Verger fortgeschickt um sich um sein Mittagessen zu kümmern. Er wird schließlich wieder zurückgerufen um Starling die Informationen zu geben, die Verger ihr versprochen hat.

Als der italienische Polizist Rinaldo Pazzi Cordell anruft und verrät, dass er Lecter in Florenz ausfindig gemacht hat, antwortet Cordell dass es eine Vorabzahlung von 100.000 Dollar gibt, wenn ein Fingerabdruck von Lecter vorgelegt werden kann. Insgesamt ist dieser Plan, Hannibal zu packen, aber unerfolgreich und Verger beschließt daher, Hannibals Verbindung zu Sterling auszunutzen. Er schickt Cordell in die USA um dort eine fingierte Postkarte an einen Kontaktmann im FBI zu übergeben, der sie Starling unterjubeln soll. Tatsächlich wird Starling vom Dienst suspendiert und Hannibal kehrt daraufhin in die USA zurück.

Nachdem Hannibal von Vergers Leuten entführt wurde, will die Polizei das Anwesen durchsuchen. Cordell heißt sie willkommen und lädt sie ein, sich umzusehen. Die Polizisten werden aber nicht fündig, da Lecter erst nach ihrem Abschied auf das Anwesen gebracht wird. Verger plant, Hannibal an seine Schweine zu verfüttern, und lädt auch Cordell ein dem ganzen beizuwohnen. Cordell verrät kleinlaut, dass er lieber verzichten würde, aber Verger besteht dominant darauf, dass Cordell anwesend ist.

Während Cordell Verger für die Hinrichtung vorbereitet, wird Hannibal von Clarice Sterling gerettet. Als Cordell Verger dann auf die Tribüne über dem Schweinepferch karrt, ist Hannibal kurz davor, zu fliehen. Als Verger von der Tribüne sieht, dass Hannibal im Inbegriff ist mit Clarice zu entkommen, befiehlt er Cordell wutentbrannt die Pistole des toten Handlangers aufzuheben und Hannibal zu erschießen. Panisch weigert sich Cordell aber, zu den Wildschweinen hinabzusteigen, woraufhin Mason ihm droht. Hannibal nutzt die Gelegenheit um Cordell zuzurufen, dass er doch einfach Verger in die Arena hinabstoßen könne und behaupten könne, Hannibal sei es gewesen. Nach kurzem Zögern tut Cordell auch genau das und trotz der panischen Versuche Vergers, Cordell vom Gegenteil zu überzeugen, wird er zu den Schweinen hinabgestoßen. Hannibal flieht mit Clarice und lässt Cordell zurück.

Abweichungen von der Romanvorlage

Im Roman Hannibal existiert der Charakter des Cordell Doemling als solcher nicht, sondern ist eine Schöpfung der Drehbuchautoren David Mamet und Steven Zaillian. Somit ist es weder der perverse Pfleger Cordell, noch der Quacksalber Dr. Doemling, der Mason Verger im Finale der literarischen Vorlage tötet, sondern dessen eigene Schwester Margot Verger, die mitsamt ihres vollständigen Erzählstranges komplett aus der Filmadaption gestrichen worden war.

Galerie

Advertisement