FANDOM


Cregan Karstark ist ein Antagonist aus der Romanreihe Das Lied von Eis und Feuer.

In der Serie taucht Cregan Karstark nicht auf. Die Rolle, die seiner Position am Ähnlichsten ist, ist die von Harald Karstark. Dieser füllt jedoch aufgrund der Richtung die die Serie eingeschlagen hat nur bedingt die Rolle von Cregan aus.

Biographie

Vergangenheit

Cregan ist der älteste Sohn von Arnolf Karstark. Er ist über fünfzig Jahre alt, jedoch trotzdem stark. Er war bereits zweimal verheiratet, beide Ehefrauen starben jedoch.

Drachentanz

Nach der Hinrichtung von Rickard Karstark planen Arnolf und Cregan, die Herrschaft über Haus Karstark an sich zu reißen. Um dies zu erreichen schließen sich die Karstarks öffentlich Stannis Baratheon an, damit die Lennisters aus Rache ihren Gefangenen Harrion Karstark - Rickards letzten lebenden Sohn - hinrichten und damit Rickards Tochter Alys dessen Erbe wird. Cregan soll dann Alys heiraten und somit zum Lord von Karhold werden. Alys fürchtet jedoch dass Cregan sie töten wird, sobald sie ihm einen Sohn geboren hat, und geht davon aus dass er auch seine zwei ehemaligen Frauen getötet hat. Alys flüchtet aus Karhold und reist zur Mauer, wo sie Jon Schnee, dem Lord Kommandanten der Nachtwache, von den Plänen der Karstarks berichtet.

Cregan zieht mit vier Soldaten, einem Jäger und einer Gruppe Jagdhunden aus um Alys zu fangen. Die Gruppe wird jedoch von Jon Schnee und einigen Mitgliedern der Nachtwache abgefangen kurz bevor sie die Mauer erreichen. Jon lässt sie erst gar nicht zur Mauer vordringen, damit sie sich dort nicht auf das Gesetz der Gastfreundschaft berufen können. Einer von Karstarks Männern wird getötet, Cregan und der Rest können lebendig gefangen und als Gefangene zur Mauer gebracht werden. Dort sperrt Jon sie in Eiszellen ein - Gefängniszellen innerhalb der Mauer. Alys heiratet außerdem den Wildling Sigorn, den Sohn von Styr und ein Verbündeter Jon Schnees. Dadurch würde Karhold im Falle von Harrions Tod an Alys und Sigorn fallen.

Irgendwann besucht Jon Cregan in seiner Zelle und stellt ihm ein Ultimatum. Entweder legt er das Schwarz an und tritt der Nachtwache bei, oder er wartet in seiner Zelle bis Stannis Baratheon zurückkehrt und über ihn urteilt. Cregan weigert sich der Wache beizutreten und verliert in der Isolation seiner Gefangenschaft mehr und mehr den Verstand. Er beginnt sogar, die Wachen die ihm Essen bringen mit gefrorenem Kot zu bewerfen.

Nach einiger Zeit verlagert Jon Cregan und seine Männer in das Gewölbe unter dem Turm des Kommandanten, da die Eiszellen wegen dem nahenden Winter langsam zufrieren.

Navigation

           Bösewichte aus Das Lied von Eis und Feuer

Nördlich der Mauer
Die Anderen | Craster | Harma Hundekopf | Herr der Knochen | Karl | Manke Rayder | Orell | Styr | Weiner

Norden
Arnolf Karstark | Cregan Karstark | Harald Karstark | Kleinjon Umber | Ramsay Bolton | Rickard Karstark | Roose Bolton

Süden
Cersei Lennister | Chiswyck | Gregor Clegane | Joffrey Baratheon | Rorge | Septon Utt | Vargo Hoat

Essos
Khal Moro | Mero | Pyat Pree

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.