FANDOM


Dallas ist ein nebensächlicher Schurke aus Murder House, der ersten Staffel der Serie American Horror Story.

Er wurde von Kyle Davis dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Gemeinsam mir seinen Freunden Fiona und Bianca hat Dallas ein fanatisches Interesse an einem Serienmörder, der in einem Anwesen in Los Angeles - dem Mörderhaus - einst zwei Medizinstudentinnen, Gladys und Maria, ermordete. Als sich der Jahrestag dieses Mordes nähert, beschließen die drei in das Haus einzudringen und dort die Bewohner so zu töten, wie der Serienmörder es einst in der Vergangenheit tat.

Angriff auf das Haus

Das Trio kann sich Zugang zum Haus verschaffen und Violet und Vivien fangen. Nachdem sie beide im Wohnzimmer an einen Stuhl gefesselt haben, offenbart Fiona ihren Begleitern eine Überraschung - sie hat die Original-Schale, die der Mörder damals genutzt hat um den Kopf von einem seiner Opfer einzuschlagen, im Internet erworben. Als Dallas von der Schale hört, ist er begeistert und nimmt sie ehrfürchtig in die Hand. Er behauptet glücklich, dass er die Energie darin fühlen kann. Als Violet sich weigert, die Krankenschwesteruniform, die sie mitgebracht haben, anzuziehen, reißt Dallas ihre Kleidung auf und schreit, dass sie es anziehen soll.

Während Fiona und Bianca nun nach oben gehen um Violet zu ertränken, fesselt Dallas Vivien an einen Stuhl im Wohnzimmer. Als die Zeit gekommen ist, schneidet er sie frei damit sie sich die Uniform anziehen kann. Er lässt Vivien dabei nicht aus den Augen, aber sie versucht dennoch, sich freizureißen. Dallas versucht zwar, sie wieder einzufangen aber Vivien kann ihm zwischen die Beine treten, die Schale packen, die Dallas vorher noch bewundert hat und ihn damit bewusstlos schlagen. Als Dallas kurz darauf wieder zu sich kommt, sieht er wie jemand in einem Krankenschwester-Kostüm in den Keller läuft. Er hält die Person für Violet und stolpert ihr hinterher, findet dort zu seinem Schrecken aber nur Fiona mit aufgeschlitzter Kehle vor. Als er aufblickt, stehen die Geister von Maria und Gladys vor ihm und ermorden ihn schließlich auch.

Zeit als Geist

Wie alle anderen Menschen, die auf dem Grundstück des Mörderhauses sterben, wird auch der Geist von Fiona - wie kurz darauf auch Dallas, der ebenfalls getötet wurde - in dem Grundstück gefangen und muss fortan dort existieren. Als Geister erscheinen Fiona und Dallas später Violet im Keller des Hauses. Sie erscheinen später erneut, als Violet und Vivien das Haus verlassen wollen und erschrecken die beiden, die daraufhin zurück ins Haus fliehen.

Nachdem Ben Harmon nach dem Tod von Vivien und Violet das Haus mit seinem neugeborenen Sohn entgültig verlassen will, stellt sich ihm der Geist von Hayden auf der Treppe entgegen. Er ruft ihr barsch zu, dass sie ihm aus dem Weg gehen soll aber bevor irgendetwas geschehen kann, wird Ben von hinten von den Geistern von Dallas und Fiona überrumpelt und überwältigt. Sie binden ihm eine Schlinge um den Hals und stoßen ihn ins Treppenhaus hinab so dass er schließlich erstickt.

Galerie