Fandom


Darkness ist einer der Hauptgegenspieler der Webshow "Stupid Mario Brothers".

Er wurde von Richard Alvarez dargestellt, der auch gleichzeitig Produzent der Webshow und Darsteller verschiedener anderer Rollen, wie die Hauptrolle von Mario, war.

Biographie

Stupid Mario Brothers

Darkness wurde ursprünglich von Merlin's bösem Bruder Nox Decious geschaffen, damit er den Wahrheitsstein an Decious' Seele bindet und ihm Unsterblichkeit verleiht.

Jahrhunderte später, als Decious in einem Kampf gegen Mario von hinten von Wario mit dem Netherschwert, der einzigen Waffe, die ihn töten kann, erstochen wird, kommt Darkness frei. Er übernimmt daraufhin Mario, wodurch dieser auch deutlich aggressiver wird, bevor er sich auch von diesem Körper löst und sich einen eigenen erschafft, der wie ein dunkles Abbild von Mario aussieht, da dieser sein stärkster Wirt war. In diesem Körper führt er weiter die Befehle von Nox Decious aus, der noch immer als Geist existiert.

Darkness tötet Link, um die größte Gefahr für seinen Meister abzuwenden, und bietet dem zu einem Menschen gewordenen Bowser eine Allianz an. Dieser lehnt ab, was Darkness jedoch nicht stört, da er ihn sowieso getötet hätte. Er unterstützt seinen Meister, den Körper von Luigi zu übernehmen, allerdings lehnt er sich danach gegen ihn auf, da er beschlossen hat, dass er mächtiger als Decious sein sollte. Darkness wird jedoch kurz darauf von Wario mit seinem Lichtschwert getötet, bevor Wario beschließt, den Wahrheitsstein zu Merlin zu bringen.

Es stellt sich heraus, dass Waluigi vergessen hatte, Wario den Zauber zu nennen, mit dem man Darkness menschlich macht, ansonsten ist er, wie Merlin (fälschlicherweise, wie man später erfährt) annimmt, unbesiegbar. Wario stellt sich Darkness erneut, spricht den Zauber und tötet ihn. Sein Hut wird später von Ness aufgesetzt, der Mario und die anderen in eine Höhle mit einem geheimnisvollen Licht führt. Als Solid Snake das Licht auf Ness' Drängen zerstört, ertönt Darkness' Stimme und verkündet, dass sie nun ihre Kräfte verloren hätten.

Bald darauf wird Mario von einem Trio bestehend aus Liquid Snake, Ken und dem Anführer Blaire Vherestorm angegriffen. Nachdem er und seine Freunde es geschafft haben, ihre Kräfte wiederzuerlangen, tritt Mario gegen Blaire an, als Darkness auftaucht, der diesmal rot gefärbte Haare hat. Mario wird klar, dass sich ein Rätsel, das Merlin, bevor er sie verlies, Wario für Mario stellte ("Wenn es hell ist, ist es dunkel, wenn es dunkel ist, ist es weg. Wenn es für immer weg ist, bist du es auch.") ein Hinweis auf Darkness war (Die Antwort war "Der Schatten", also Mario's Schatten bzw. Shadow Mario/Darkness). Darkness kämpft gegen Blaire, da dieser sich gegen seine Befehle verstoßen hatte, da er meinte, Mario allein besiegen und zeigen zu können, dass er mächtiger als Darkness sei. Nachdem er Blaire getötet hat, enthüllt er gegenüber Mario, dass er Blaire Vherestorm, der ursprünglich John hieß, seine Kräfte gegeben und mit ihm zusammengearbeitet hatte. Blaire und Darkness hatten das Licht erschaffen, das Mario und seinen Freunden nicht nur ihre Kräfte nahm, sondern sie auch auf Darkness übertrug. Da er trotz seiner Macht keine physische Gestalt annehmen konnte, da Mario's Gestalt seine erste war, musste Mario seine Kräfte zurückerlangen. Darkness erklärt auch, dass Nox Decious von seinem Meister, der auch eine Ninja-Armee aus anderen Welten zusammengerufen hat, wiederbelebt wurde. Dieser Meister sei Link's Erzfeind Ganondorf. Darkness' Plan ist es, Mario und die anderen Ganon besiegen zu lassen, damit er anschließend die Macht an sich reissen kann.

Darkness sammelt eine Armee aus Piraten um sich und greift Ganon und seine Gruppe an, nachdem diese zuvor Mario's Truppe besiegt haben. Da er merkt, dass er im Zweikampf gegen Ganon unterlegen ist, verbündet Darkness sich mit Mario.

Später wird Darkness von Selbstzweifeln geplagt und beschließt, dass sein einziger Lebenszweck Rache an Decious sei. Wie später von Waluigi erläutert wird, sind diese Unsicherheit sowie die kurze Phase seiner rotgefärbten Haare Nebeneffekte von Mario's Persönlichkeit, von der ein Stück in Darkness lebt. Darkness stellt sich seinem Meister zum letzten Zweikampf, an dessen Ende sich beide gegenseitig mit ihren Lichtschwerten töten.

Darkness' Geist verbindet sich für den finalen Kampf mit Mario, um ihm seine Kraft für den Zweikampf gegen Ganondorf zu geben, an dessen Ende der Gerudo stirbt.

The Plumber Knight Returns

Jahre nach diesen Ereignissen wurde Luigi von Bowser getötet, wofür Mario wiederum Bowser tötete und unter falschem Namen ein neues Leben begann. Als die Stadt von einer Verbrechergruppe namens Goombas und ihrem Anführer Koopa heimgesucht wird, welche eine Verbrechenswelle starten und sogar den Bürgermeister auf ihrer Seite haben, wird er als "Plumber Knight" ein Superheld, während zusätzlich der geheimnisvolle Blue Hood auftaucht und die Goombas tötet. Es stellt sich heraus, dass der Koopa in Wahrheit Darkness ist, der Mario die Wahrheit über den Blue Hood erzählt: Um Bowser zu rächen, hatte sein Sohn Bowser Jr. Luigi als Blue Hood wiederbelebt, allerdings wurde er selbst vom Blue Hood getötet. Darkness hatte in dem Moment, als Mario in Wut Bowser getötet hat, dessen negative Energie absorbiert und sich neu manifestiert.

Als Mario sich seinem untoten Bruder stellt und schließlich zur Besinnung bringen kann, wird Blue Hood von Darkness erstochen, der auch sein junges Aussehen wieder hat und offenbart, dass dies sein wahrer Plan war. Geschwächt beauftragt Mario Luigi's Sohn, den Wahrheitsstein zu holen und Darkness aufzuhalten. Darkness erklärt, dass sein Plan nicht Kontrolle über die Stadt, sondern nur Chaos sei, er wolle die fröhliche Fassade der Menschen durch ein paar gezogene Fäden zerbrechen und die Welt um den Verstand bringen. Luigi's Sohn dagegen meint, Darkness' wahrer Grund war Neid, da er kein richtiger Mensch und nicht wirklich lebendig sei. Er setzt den Wahrheitsstein ein, der Darkness einsaugt, welcher noch schreit, dass er doch nur lebendig sein wollte.

Stupid Mario World

In der dritten Webshow "Stupid Mario World", die zwischen "Stupid Mario Brothers" und "The Plumber Knight Returns" spielt, ruft Darkness mit einer schriftlichen Einladung nach Mario, als die Freunde gerade gegen Ganon's rachsüchtigen Sohn Wrathnar und zwei Versionen von Wrathnar aus Paralellwelten kämpfen. Dieser schickt stattdessen Daisy, welche von Darkness erfährt, dass einer der Wrathnars bei ihm war und ihm von seiner Zukunft als Koopa erzählt hat (einer von Wrathnar's anderen zwei Ichs war vorübergehend in die Zukunft gereist, um Decious' Lichtschwert zu holen), mit der Absicht, ihn zu rekrutieren. Allerdings ist Darkness viel zu schwach, weshalb er ablehnte. Stattdessen kehrt er  nun zurück in Mario's Kopf, aus Angst, wieder im Wahrheitsstein zu enden, und führt ihn zum See, wo das Schwert Excalibur versteckt ist. Nachdem er das Schwert von der Dame vom See erhalten hat, stellt sich Mario Wrathnar, der inzwischen das Triforce der Stärke aus dem Vermächtnis seines Vaters an sich genommen hat. Darkness übernimmt Mario, wodurch sich auch sein Aussehen anpasst, und greift Wrathnar an. Zunächst scheint er ihm überlegen, bis Wrathnar das Triforce der Stärke einsetzt. Als ihm der Kampf zu gefährlich wird, verlässt Darkness Mario's Körper.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.