FANDOM


Darkos ist der sekundäre Antagonist aus dem 2006 erschienenen Film Arthur und die Minimoys.

Biographie

Vergangenheit

Darkos ist der Sohn und General des düsteren Maltazards.

Flutungsplan

Einige von Darkos' Seiden arbeiten mit den von Max angeführten Koolamassai zusammen um Strohhalme nach Nekropolis zu bringen. Zu einem Zeitpunkt, in dem sich zufällig Prinzessin Selenia, ihr Bruder Betameche und ihr Begleiter Arthur sich in Max' Bar befinden, taucht auch Darkos dort auf. Sofort fällt die Stimmung ab und Selenia, Arthur und Beta versuchen, möglichst unauffällig zu bleiben. Dies scheitert aber sofort, da Max Darkos die Neunkömmlinge vorstellen wird. Sofort kommt es zu einem Konflikt zwischen den drei Minimoys und Darkos und seinen Truppen.

Darkos hält sich während des Kampfs immer weiter zurück während er immer mehr Truppen in den Kampf schickt. Als er aber sieht wie sich Beta und Arthur unter einem Tisch verstecken, zückt er einen Morgenstern aber die beiden können sich wegducken und fliehen. Schließlich verhilft Max den Minimoys zur Flucht indem er das Licht ausschaltet und rechtfertigt dies dem aufgebrachten Darkos gegenüber mit der Sperrstunde, die dieser selbst angeordnet hat. Zornig ordert Darkos längere Öffnungszeiten an, aber seine Opfer sind bereits entkommen und auf dem Weg nach Nekropolis.

Dennoch kann Darkos Arthur und Beta vor den Toren von Nekropolis stellen und gefangennehmen. Nachdem auch Selenia gefangengenommen wurde, bringt Darkos die drei Minimoys in Maltazards Thronsaal da dieser endlich die Minimoys vernichten kann. Nachdem Maltazard die Gefangenen in den Tunnel gehetzt hat, um sie kurz darauf mit seiner Apparatur zu ertränken, lässt Darkos die Maschine aktivieren. Begeistert warten Darkos und Maltazard auf die Vernichtung der Minimoys aber in der Zwischenzeit konnte Arthur wieder seine normale Größe erreichen. Mithilfe der Lichtapparatur des Maulwurfs Mino kann er die Lage von Nekropolis unter der Erde lokalisieren und durch ein Rohr, dass dort hinabführt, einen Tennisball hineinfallen lassen. Dieser zerschmettert die Wasservorrichtung und sorgt dafür dass sich der Thronsaal schnell flutet. Während das Wasser steigt kann sich Darkos nicht retten und ist gezwungen mitanzusehen wie das Wasser an ihm hinaufsteigt. Als er sieht wie sich sein Vater auf einem Moskito nähert, schöpft Darkos kurz Hoffnung, die aber zerschmettert wird als Maltazard ihn feierlich zum Anführer seiner Truppen ernennt, dann aber behauptet dass der Anführer stets mit dem sinkenden Schiff untergeht. Während Darkos ertrinkt, flüchtet Maltazard.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.