FANDOM


Dead Cell ist eine schurkische Organisation aus dem 2001 erschienenen Videospiel Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty. Die Mitglieder der Organisation fungieren im Spiel als Bossgegner und unterstützende Schurken.

Geschichte

Dead Cell wurde als Antiterroreinheit gegründet und waren Teil der Spezialeinheit Navy SEALs. Die Erschaffung der Gruppe wurde von U.S.-Präsident George Sears in Auftrag gegeben, dem die Gruppe auch direkt unterstand. Ihre Aufgabe war es, unangemeldet Regierungsgebäude zu überfallen und so glaubwürdig terroristische Akte zu simulieren, was als Training für die SEALs diente. Der Anführer der Gruppe war Colonel Jackson.

Nachdem George Sears bei den Patriots in Ungnade fiel, aus seinem Amt enthoben wurde und getötet werden sollte, tauchte er unter und beschloss, die Patriots zu zerstören. Gleichzeitig manipulierten die Patriots die Vorkommnisse rund um die Dead Cell-Einheit. Sie ließen Jackson ins Gefängnis stecken, wo dieser kurz darauf stab. Danach organisierten die Patriots eine Reihe von Angriffen auf amerikanische Verbündete und sogar Zivilisten, welche öffentlich Dead Cell angehängt wurden, so dass der Ruf der Einheit zerfiel und sie fortan als wahnsinnige und extremistische Einheit bekannt wurden.

Im Oktober 2008 woillte die U.S.-Regierung Dead Cell darum aus dem Weg räumen und schickte eine Spezialeinheit. Während Chinaman und Oldboy im Kampf ums Leben kamen, blieben Fortune, Vamp und Fatman am Leben. Diese waren nun vollends am Ende und verfielen Verzweiflung und Wahnsinn. Nach dem Tod ihrer Kameraden sind sie nichts besseres als Söldner.

Söhne der Freiheit

Am 29. April 2009 schließen sich die übrigen Mitglieder von Dead Cell Solidus Snake und seinen Söhnen der Freiheit an und beteiligen sich an dem Angriff auf die Reinigungsplattform Big Shell vor der Küste von Manhattan. Dabei ist ihnen nicht klar, dass die Umstände von den Patriots so manipuliert wurden, dass sie sich Solidus anschließen würden, da der gesamte Vorfall auf Arsenal Gear von den Patriots geplant wurde um in ihrem S3-Plan ihre Patriot-K.I.s zu testen. Dead Cell wurde spezifisch dafür ausgewählt, weil die Mitglieder den FOX-HOUND Mitgliedern von Liquid Snakes Revolution auf Shadow Moses ähnelten. Auf Shadow Moses kommen Fatman und Fortune ums Leben - letztere als sie die Wahrheit über die Manipulation der Patriots erfährt - so dass nur Vamp die Ereignisse auf Big Shell überlebt. Vamp stirbt im Jahr 2014 als er im Zuge von Liquid Ocelots Aufstand im Kampf gegen Snake unterliegt.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus der Metal Gear-Reihe

Söhne von Big Boss
Liquid Snake | Revolver Ocelot | Psycho Mantis | Sniper Wolf | Vulcan Raven

Söhne der Freiheit
Solidus Snake | Revolver Ocelot | Dead Cell (Fortune, Vamp, Fatman)

Volgins Gruppierung
Yevgeny Borisovitch Volgin | Revolver Ocelot | The Pain | The Fear | The End | The Fury

Outer Heaven (Ocelot)
Liquid Ocelot
Vamp | Beauty and the Beast-Einheit (Laughing Octopus, Raging Raven, Crying Wolf, Screaming Mantis)

Cipher / Patriots
Zero
Revolver Ocelot | Skull Face | XOF (Schwebender Junge, Brennender Mann, Parasiteneinheit) | Paz Ortega Andrade | Huey Emmerich

Andere
Hot Coldman | Ramón Gálvez Mena | Sergei Gurlukovich

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.