Floyd Lawton, besser als Deadshot bekannt, ist der schurkische Protagonist aus dem 2018 erschienenen DC-Animationsfilm Suicide Squad: Hell to Pay.

Lawton ist ein begnadeter Scharfschütze und bietet seine Dienste daher als Auftragsmörder Deadshot an. Nach seiner Inhaftierung wird er zum Teil von Amanda Wallers Task Force X um so Strafnachlass zu erhalten und wird von Waller in mehreren Operationen als Teamleiter eingeteilt. Schließlich wird das Team beauftragt, eine Karte zu finden, die einen Freifahrtsschein aus der Hölle bedeutet – wieder mit Deadshot als Anführer des Teams.

Er wurde im Original von Christian Slater synchronisiert.

Biographie

Vergangenheit

Floyd Lawton ist ein extrem talentierter Schütze mit dem Ruf, sein Ziel niemals zu verfehlen. Unter dem Alias Deadshot verdingte er sich lange Zeit als Auftragsmörder und war so effektiv, dass er als einer der tödlichsten und gefährlichsten Killer galt. Er arbeitete sogar einmal für die Liga der Assassinen, brach danach jedoch Kontakte zu ihnen ab. Dies hatte allerdings zur Folge, dass Deadshot seine junge Tochter Zoe lange Zeit nicht sehen konnte und als er schließlich verhaftet wurde und im Gefängnis landete, brach der Kontakt zu Zoe vollends ab. Deadshot schrieb ihr zwar aus dem Gefängnis, seine Briefe kamen aber stets ungelesen und unbeantwortet zurück. Um seine erhebliche Haftstrafe zu verringern schloss sich Deadshot schließlich Amanda Wallers Task Force X an.

Diese bestand aus Kriminellen wie Deadshot und wurde auf höchst gefährliche Missionen gesandt, da sie als entbehrlich galten. Entsprechend hoch war auch die Todesrate innerhalb des Teams, Deadshot selbst überlebte jedoch stets. Um die Kontrolle über ihre Einheit zu behalten ließ Waller sämtlichen Teammitgliedern vor Beginn der Missionen Sprengsätze in den Nacken pflanzen, den sie bei Bedarf zünden konnte. Da Deadshot sich im Verlauf der Missionen als verlässlich erwies, setzte Waller ein gewisses Vertrauen in ihn und ernannte ihn in mehreren Missionen zum Teamleiter. Als sie Gerüchte erfuhr, dass einige ihrer Teammitglieder Verrat planten weihte sie Deadshot ein, der beauftragt wurde im Verlauf der nächsten Mission sein Kommunikationsgerät stets aktiviert zu lassen, damit Waller mithören konnte worüber die Teammitglieder sprachen.

Angriff auf den Zug

Deadshot beim Angriff auf den Zug

Gemeinsam mit dem zum Teamleiter ernannten Graf Vertigo sowie Punch und Jewelee wird Deadshot auf eine weitere Mission entsandt. Ihr Ziel ist ein gepanzerter Zug von Tobias Whale, in dessen Inneren sich ein USB-Stick mit sensiblen Daten befinden soll. In einem Jet nähert sich das Team dem Zug. Punch und Jewelee verbringen die Fahrt damit, sich wild zu küssen und gehen Deadshot damit ziemlich auf die Nerven. Schließlich schaltet sich Amanda Waller hinzu um ihrer Task Force die Mission zu erklären. Waller behauptet dass sie sich bis zum Ende der Mission aus der Kommunikation ausklinken wird und überlässt Vertigo als Teamleiter den Rest der Mission. Als der Jet über Whales Zug erschienen ist, seilen die Teammitglieder sich auf das Dach ab. Durch das Zugdach erschießen sie zwei Wachleute mit schallgedämpften Waffen und verschaffen sich dadurch Zugang zum Abteil.

Nachdem das Abteil gesichert ist, schleichen Deadshot und Vertigo sich zum Kontrollraum im nächsten Zugwaggon, wo Vertigo alle Wachen mit seinen Schwindel-Strahlen lähmt und es Deadshot so ermöglicht, den ohnmächtigen Wachen aus nächster Nähe in den Kopf zu schießen. Bei dem Angriff auf den nächsten Waggon bilden Deadshot und Vertigo die Vorhut, während Punch und Jewelee zurückbleiben und abwarten. Es gelingt Deadshot und Vertigo zwar, die Wachen in dem Abteil zu erschießen, von Whale fehlt jedoch jede Spur. Dann aber bricht Whale plötzlich hinter einer Glaswand hervor und kann den überraschten Vertigo niederschlagen. Während Whale sich nun auf Deadshot stürzt, feuert Vertigo aber seine Schwindel-Wellen auf Whale ab und kann ihn dadurch aus der Balance bringen. Dies nutzt Punch aus um Whale seinen Gedankenkontroll-Haken in den Rücken zu feuern und ihn dazu zu zwingen, sich selbst zu erschießen.

Vertigos Blut trifft Deadshot

Zufrieden durchsucht Vertigo Whales Leiche nach dem USB-Stick, den er an sich nehmen kann. Dann aber wendet er sich mit seinen Schwindel-Strahlen plötzlich gegen den überraschten Deadshot und zwingt ihn mit seinen Kräften in die Knie, während Jewelee Punch erschießt. Gehässig verrät Vertigo Deadshot dass sie eine Kopie des Sticks anfertigen und verstecken werden, damit sie die Daten darauf zu ihrem eigenen Vorteil nutzen können nachdem sie ihre Begnadigung erhalten haben. Deadshot aber offenbart Vertigo, dass Waller längst Bescheid weiß und tatsächlich wird im selben Moment der Sprengsatz in Vertigos Nacken aktiviert und sein Schädel explodiert. Als Vertigos Leiche neben ihr zu Boden stürzt erkennt Jewelee panisch, dass ihr das selbe Schicksal blüht. Verzweifelt beginnt sie zu kreischen und fleht Deadshot an, nicht zuzulassen dass Waller sie umbringt. Deadshot lässt sie einen Moment lang zappeln, bevor er ihr einen Kopfschuss verpasst und ihr so einen schmerzlosen Tod ermöglicht.

Suche nach der Karte

Deadshot und sein neues Team

Nach der Mission im Zug muss Deadshot seine Haftstrafe fortsetzen und erfährt, dass wieder einmal ein Brief, den er seiner Tochter geschickt hat, ungelesen zurückgeschickt wurde. Als sich der Insasse der gegenüberliegenden Zelle, Captain Boomerang, über Deadshots zerrüttetes Verhältnis mit seiner Tochter lustig macht, nutzt Deadshot ein Gummiband um eine Münze direkt gegen Boomerangs Kopf zu schleudern. Der Streit der beiden wird von der Ankunft Amanda Wallers unterbrochen, die eine neue Gruppierung für ihre Task Force zusammenstellt, der neben Deadshot und Boomerang auch Harley Quinn, Copperhead, Killer Frost und Bronze Tiger angehören. Wie gewohnt wird allen Gruppenmitgliedern ein Sprengsatz in den Nacken implantiert, den Amanda Waller zu jedem Zeitpunkt zünden kann und mit dem sie die Kontrolle über die Gruppe behält. Der Auftrag der Gruppe ist es, Steel Maxum zu finden und von diesem eine kleine schwarze Karte zu besorgen.

Nachdem die Gruppe ihre Ausrüstung erhalten hat, werden sie in einem alten Wohnmobil losgeschickt und erreichen einen Strip-Club in New Orleans, wo sie ihre Kontaktperson treffen sollen. Während Harley, Deadshot und Killer Frost den Club betreten, bleibt der Rest des Teams draußen und beobachtet die Situation über das Überwachungssystem des Clubs. Gerade als Deadshot und seine Begleiter einen der Stripper als Steel Maxum und somit ihre Zielperson ausgemacht haben, wird der Club von Blockbuster und Silver Banshee gestürmt, die ebenfalls hinter Maxum her sind. Als Blockbuster auf die Bühne stürmt, eröffnet Deadshot das Feuer auf ihn. Dessen Kugeln prallen zwar an Blockbusters harter Haut ab, in dem resultierenden Chaos kann Maxum sich aber von der Bühne retten. Deadshot wird kurzzeitig von Banshee attackiert, kann sie aber ausschalten. An der Bar holt Blockbuster in der Zwischenzeit Maxum ein, kann ihn packen und beginnt ihn zu erwürgen, ein weiteres Mal wird er jedoch von Deadshot beschossen.

Deadshot attackiert Blockbuster

Genervt packt Blockbuster einen Tisch und schleudert ihn auf Deadshot zu, doch dieser kann sich wegducken, herumwirbeln und Blockbuster einen gezielten Schuss ins Auge verpassen, so dass dieser vor Schmerz Maxum fallen lässt. Blockbuster fasst sich aber schnell wieder, so dass er Deadshot am Schädel packen und in den flüchtenden Maxum werfen kann. Zu diesem Zeitpunkt hat sich aber bereits der Rest der Task Force eingefunden, so dass Deadshot und Captain Boomerang Blockbuster gemeinsam unter Beschuss nehmen können. Dann aber rast der Anführer der feindlichen Gruppe, der für tot gehaltene Professor Zoom, in den Club und kann die Mitglieder der Task Force mit Leichtigkeit bezwingen. Gerade als er seine Handlanger anweist, sich um Maxum zu kümmern, rast jedoch Harley mit dem Wohnmobil in den Club hinein und rammt das Fahrzeug in Blockbuster, der wiederum in Thawne hineinkracht und ihn von den Füßen wirft. Dies ermöglicht es der Task Force, den regungslosen Maxum an Bord des Wohnmobils zu tragen und den anderen Schurken damit zu entkommen.

Zwar versucht Thawne ihnen hinterherzurennen, Deadshot erkennt aber dass er uncharakteristisch langsam läuft. Daher hält Deadshot ihn mit Gewehrschüssen von dem Minivan fern und Killer Frost kann ihn zu Fall bringen, indem sie die Straße hinter ihnen einfriert. Der Task Force ist somit die erfolgreiche Flucht mit Maxum gelungen. Nachdem sie Distanz zwischen sich und ihre Feinde gebracht haben, schlägt die Gruppe ihr Lager in einer Waldregion auf, wo Maxum ihnen den Zweck der Karte offenbart, die sie beschaffen sorgen: Wer sie im Moment seines Todes bei sich trägt, erhält – unbeachtet seiner Taten und Verbrechen – einen Freifahrtsschein in den Himmel und kann somit die drohende Hölle umgehen. Da Maxum die Karte jedoch von Scandal Savage und Knockout gestohlen wurde, macht die Task Force sich auf die Suche nach den beiden und kann schließlich Scandals Apartment ausfindig machen. Im Penthouse angekommen teilt die Gruppe sich auf und Copperhead nutzt seine Agilität um sich in die Luftschächte zu zwängen.

Deadshot schützt sein Team

Von dort aus kann er Scandal und Knockout sowie ihren Gefangenen, Professor Pyg, ausfindig machen. Nachdem er seinem Team dies mitgeteilt hat, stürmt der Rest der Task Force aus dem Fahrstuhl heraus und attackiert die beiden Kämpferinnen, die sie im Kampf bezwingen können. Nachdem Scandal und Knockout ausgeschaltet sind, zerschmettern Harley und Killer Frost den Tresor und können die Karte daraus bergen. Gerade als sie die beiden gefangenen Fesseln wollen, landet jedoch ein Kampfschiff auf dem Dach, aus dem Handlanger von Vandal Savage hervorstürmen und das Feuer eröffnen. Ein weiterer Kampf entbrennt, in dessem Verlauf die Task Force von Savages Truppen in die Enge getrieben wird. Da Deadshot jedoch die Karte in den Händen hält, können sie ihn nicht erschießen, denn dies hätte die Aktivierung und den Verbrauch der Karte zur Folge. Der Rest des Teams kann sich daher hinter Deadshot versammeln; wissend dass die Feinde es nicht riskieren können, das Feuer zu eröffnen.

An Deadshot gewandt behauptet Savage gütig, dass er ihre Leben verschonen wird, wenn sie ihm die Karte aushändigen. Als Deadshot ihm die Karte zuschnipst gerade als sich die Fahrstuhltüren um sie herum schließen, eröffnen Savage und seine Truppen aber sofort das Feuer; die Gruppe kann nur überleben da Copperheads Säure die Stahlseile zerschmilzt, die den Fahrstuhl halten. Nachdem die Gruppe erfolgreich entkommen ist, die Karte aber verloren hat, will Deadshot sich eine Pause von dem Team nehmen und die Gelegenheit nutzen, seine Tochter zu besuchen. Allerdings kann er Zoe nicht finden und wird darüber hinaus von Bronze Tiger konfrontiert, der ihn mit Gewalt dazu bringt, zu seinem Team zurückzukehren und die Mission zu beenden. Auf der Suche nach Savage zieht das Team nun weiter, an einer Autobahnraststätte wird Frost jedoch von Silver Banshee überrumpelt.

Deadshots Verfolgung scheitert

Es kommt zu einem kurzen Kampf, in dessen Verlauf Banshee Frost niederschlagen kann, so dass sie und Blockbuster sie verschleppen und zu Thawne bringen können. Da Deadshot das einzige Teammitglied ist, welches noch im Wagen sitzt und die Verfolgung des Vans aufnehmen könnte, rast er den Feinden sofort hinterher und lässt den Rest seines Teams im Restaurant zurück. Im Verlauf der Verfolgungsjagd kann Banshee durch ihren Schrei aber dafür sorgen, dass Deadshot von der Straße abkommt und verunfallt. Beim Wrack des Wohnmobils muss Deadshot nun warten, bis der Rest seines Teams in einem gestohlenen Bus auftaucht. Als das Signal von Killer Frosts Sprengsatz sie zu einem leerstehenden Haus führt, tappen sie dort in eine Falle und Bronze Tiger wird von der resultierenden Explosion schwer verletzt.

Erfolg mit der Mission

Die Gruppe bleibt dennoch bei ihrer Mission und kann schließlich Vandal Savages Anwesen ausfindig machen. Sie können sich den Weg durch einige Wachen freikämpfen und das Gebäude betreten in dem sie ein weiteres Mal den gefesselten Professor Pyg – dieses Mal aber tot – vorfinden. Die Gruppe durchsucht daraufhin das Gebäude und kann Savage persönlich ausfindig machen, der sie bereits erwartet. Er offenbart, sich die Karte in den Brustkorb gepflanzt zu haben so dass jeder Versuch, sie zu entfernen, tödlich enden würde. Plötzlich aktiviert Savage eine Falle, die den Boden unter Strom stellt und die Task Force lähmt. Bevor Savage die gelähmten Feinde töten kann, erscheinen jedoch Thawne und seine Handlanger. Während Silver Banshee Savage bezwingt, friert Killer Frost ihre ehemaligen Teamkameraden ein; sie hat sich Thawne angeschlossen. Im Verlauf der nächsten Minuten kann Thawne Savage erfolgreich die Karte aus der Brust reißen ohne ihn zu töten – allerdings stirbt er unmittelbar darauf – wird dann aber von Killer Frost verraten, die Banshee und Blockbuster tötet.

Deadshot erschießt Thawne

Als es Copperhead gelingt sich freizureißen und auf Frost zu stürzen, aktiviert Waller kaltblütig den Sprengsatz in Copperheads Nacken um ihn zu opfern und Frost zu töten. Frustriert feuert Deadshot daraufhin mit seinem Maschinengewehr, was das Eis um ihn herum zerbricht. Dadurch ist es Deadshot möglich auch das verbliebene Team zu befreien. Auf Wallers Befehl nimmt Deadshot nun die Karte auf, nur um von Captain Boomerang niedergeschlagen zu werden, der die Karte stiehlt. Deadshot braucht etwas um wieder auf die Beine zu kommen und in der Zwischenzeit wurde Boomerang – sowie Bronze Tiger der zurückgekehrt ist – bereits von Thawne konfrontiert und ausgeschaltet. Gerade nachdem Thawne Bronze Tiger die Kehle aufgeschlitzt und die Karte an sich genommen hat erscheint Deadshot und zielt auf ihn. Höhnisch hält er die Karte hoch und behauptet, dass Deadshot gerne schießen kann wenn er ihm die Mühe ersparen will. Deadshot entgegnet dass er Thawne ja einfach verwunden könnte, doch Thawne versichert ihm dass er noch eine letzte Geschwindigkeits-Dosis intus hat und daher sicher gehen wird, dass jede Kugel die Deadshot abfeuert tödlich ist.

Als er ein weiteres Mal gehässig die Karte hochhält, schleudert Bronze Tiger mit letzter Kraft ein Messer, welches Thawne die Finger abtrennt die die Karte halten. Während Thawne vor Schmerzen schreit, eröffnet Deadshot ohne zu zögern das Feuer, so dass Thawne vor Kugeln durchlöchert zusammenbricht. Deadshot beendet das Leben des Speedsters mit einem letzten Schuss in die Stirn, so dass Thawnes Körper – in den Zustand seines Todes in Flashpoint zurückgesetzt – sich spurlos aus der neuen Zeitlinie auflöst. Um zu verhindern, dass Amanda Waller die Kraft der Karte nutzen kann, da er findet dass sie diese schlichtweg nicht verdient, händigt Deadshot sie dem sterbenden Bronze Tiger aus, der nur kurz darauf seinen Wunden erliegt und durch die Kraft der Karte zum Himmel aufsteigen kann. Die nutzlose Karte gibt Deadshot danach Waller, die den Unterschied nicht bemerkt. Durch seine Teilhabe an der Task Force X wird Deadshot zudem begnadigt, so dass er als freier Mann seine Tochter treffen kann.

Galerie

Navigation

           Dc Logo.png Animated Movie Universe-Schurken

Aquaman (Flashpoint) | Blockbuster | Calculator | Captain Boomerang | Captain Cold | Copperhead | Count Vertigo | Deadshot | Deathstroke | Desaad | Dollmaker | Doomsday | Electrocutioner | Firefly | Harley Quinn | Heat Wave | Hellhound | Heretic | Killer Croc | Killer Frost | Killer Moth | Mad Hatter | Mirror Master | Onyx | Professor Zoom | Punch & Jewelee | Ra's al Ghul | Rat der Eulen | Rat der Eulen-Leutnant | Rogues | Samantha Vanaver | Silver Banshee | Talia al Ghul | Talon | Talons | Thomas Wayne (Flashpoint) | Tobias Whale | Top | Tusk | Ubu | Vandal Savage | Wonder Woman (Flashpoint)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.