FANDOM


“Von nun an liegt die Befehlsgewalt des Militärs bei mir!”

— Durov putscht gegen Zakarin

“Ich bin Ihr Verteidigungsminister und ich werde unser Vaterland und seine Interessen gegen jede Bedrohung - ob von innen oder außen - verteidigen; und das beinhaltet auch schwache Anführer!”

— Durov offenbart Zakarin seine Ziele

Admiral Dmitri Durov ist der Hauptschurke aus dem 2018 erschienenen Action-Thriller Hunter Killer.

Er ist der russische Verteidigungsminister und der Kopf hinter einem Coup gegen Russlands Präsidenten. Es ist sein Ziel, einen Krieg zwischen den USA und Russland zu provozieren um durch das Kriegsgeschehen den für schwach gehaltenen Präsidenten absetzen zu können und die USA im Krieg zerschlagen zu können.

Er wurde von Mikhail Gorevoy dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Durov ist der russische Verteidigungsminister, ein konservativer Hardliner und der Oberbefehlshaber der Poljarny-Militärbasis. Da er den russischen Präsidenten, Nikolai Zakarin, für seine militärische Schwäche - insbesondere gegenüber den verhassten USA - verabscheut, plant Durov einen Coup gegen Zakarin und will Russland und die USA gegeneinander aufhetzen und einen Krieg herbeiführen um die USA zu besiegen. Zu diesem Zweck lässt er eine Bombe in einem russischen U-Boot platzieren und das U-Boot in der Berentsee so zerstören. Gleichzeitig lässt er ein verborgenes U-Boot Torpedos auf ein amerikanisches U-Boot feuern um so das Militär beider Länder in dem Glauben zu lassen, die jeweils andere Nation hätte angegriffen.

Putsch gegen Zakarin

Durch die Zerstörung des russichen U-Boots kann Durov das russiche Militär in Alarmbereitschaft versetzen und dafür sorgen, dass der Präsident in der Poljarny-Militärbasis auftaucht. Nachdem der Präsident eingetroffen ist, lässt Durov ein Militärschiff aktivieren und die Flotte mobilisieren. Er lässt zudem die Basis abriegeln und sämtliche Kommunikation nach außen unterbinden. Als der Präsident versucht, irgendwie den US-Präsidenten zu kontaktieren um die Krise zu besprechen, merkt er, wie der russische Zerstörer den Hafen verlässt und ist geschockt.

Im selben Moment erscheinen Durov und schwerbewaffnete Soldaten im Raum. Durov offenbart, dass er die Basis abgeriegelt hat und dass sämtliche Minister in Moskau unterrichtet wurden, dass Zakarin gerade nicht zu erreichen ist. Hämisch verrät er, dass man in Moskau davon ausgehen wird, dass sämtliche Befehle, die er bezüglich der Mobilisierung der Armee gibt, von Zakarin sanktioniert werden und dass es zum Zeitpunkt, an dem die Wahrheit herauskommt, bereits zu spät sein wird, da sich Russland dann bereits im Krieg mit den USA befinden wird. Durov lässt den Präsidenten und sein Gefolge gefangen nehmen und alle außer dem Präsidenten erschießen und die Leichen von den Docks ins Hafenbecken werfen.

Während Durov in der Kommandozentrale nun die Situation kontrolliert, erscheint ein Spezialteam der US-Armee um Zakarin zu befreien. Sofort entsendet Durov Soldaten um dies zu unterbinden doch nach einem brutalen Feuergefecht können die Soldaten mit Zakarin aus dessen Arrestzelle fliehen und an die Küste entkommen, wo bereits ein US-Uboot wartet um sie in Empfang zu nehmen. Während der Präsident ins U-Boot gebracht werden kann, werden jedoch zwei Soldaten der Einheit erschossen und der Anführer der Gruppe bleibt freiwillig zurück um Rache an Durov und seinen Putschisten zu nehmen. In der Kommandozentrale wird Durov per Funk von seinem Wachhauptmann informiert, dass der Präsident entkommen konnte. Er gibt daraufhin wütend den Befehl, den gesamten Fjord abzuriegeln und das U-Boot mit dem entsandten Zerstörer zu versenken, bevor es ins offene Meer entkommen kann.

Allerdings kann Zakarin von dem U-Boot aus Kontakt zu dem Zerstörer aufnehmen und vom Angriff abhalten. Durov wird kurz darauf vom Kapitän des Zerstörers informiert, dass der Zerstörer nicht das Feuer auf das U-Boot eröffnen wird. Durov entgegnet, dass er es dann eben selbst tun wird und lässt Raketen vom Festland aus abfeuern um das U-Boot zu zerstören. Bevor die Raketen das U-Boot treffen können, werden sie aber durch Geschützfeuer des Zerstörers vernichtet. Der Zerstörer feuert nun seinerseits zwei Raketen auf die Poljarny-Basis ab, die das Hauptquartier mit der Kommandozentrale treffen und zerstören, wodurch Durov und all seine verbliebenen Handlanger ums Leben kommen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.