FANDOM


“Ich habe sechzehn Jahre in dieses Gesicht investiert. Ich werde nicht ohne es gehen!”

— Dr. Miro

Dr. Miro
Dr. William Miro ist gemeinsam mit Miss Brixil der Hauptschurke aus dem 2019 erschienenen Science-Fiction-Thriller Level 16.

Er ist ein Wissenschaftler und Betreiber der Vestalis-Anstalt, in der er junge Mädchen seit frühester Kindheit unter Ausschluss der Öffentlichkeit und Sonnenlicht zu einem tugendhaften Lebesstil "heranzüchtet". Er und Brixil behaupten den Mädchen gegenüber, dass sie im Alter von 16 Jahren adoptiert werden, aber in Wirklichkeit werden sie getötet und gehäutet und ihre Haut wird reichen und älteren Kunden transplantiert.

Er wurde von Peter Outerbridge dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Miro und seine Partnerin und Gehilfin Brixil sind die Betreiber der Vestalis-Akademie, in der Mädchen unter Ausschluss der Außenwelt bis zu ihrem sechzehnten Lebensjahr heranwachsen und ausgebildet werden - nachdem sie "Level 16" durchstanden haben, werden sie laut offizieller Aussage adoptiert. Unter dem Vorwand, dass die Luft und das Sonnenlicht giftig sind und den Mädchen schaden, werden diese unter konstanter Videoüberwachung im Internat gehalten. Tagsüber werden sie durch Videobotschaften unterrichtet und darin ausgebildet, gehorsame und tugendhafte Leben zu leben. Miro ist als Arzt zudem für das Wohlergehen der Mädchen - insbesondere der älteren Jahrgänge - verantwortlich.

Sie werden seit jüngster Kindheit indoktriniert und ihr gesamtet Tagesablauf ist streng getaktet und organisiert. Zu bestimmten Zeitpunkten müssen die Mädchen von Miro geschaffene Vitamine nehmen, die dafür sorgen, dass sie nachts in einen tiefen Schlaf fallen und nicht mitbekommen, dass sie nachts aus ihren Betten gehoben werden und den "Sponsoren" präsentiert werden. Offiziell sind die Sponsoren diejenigen, die die Mädchen adoptieren werden, wenn sie die Tugenden der Reinheit, Gehorsamkeit und Bescheidenheit gelernt haben, in Wirklichkeit sind es jedoch Käufer; die Mädchen werden für Hauttransplantationen herangezüchtet und schließlich im Alter von sechzehn Jahren getötet und gehäutet. Nur zu diesem Zweck existiert die Akademie.

Untersuchungen von Vivien

MiroErstesTreffen

Miro trifft auf Vivien

Als eine der Schülerinnen aus Level 16, Vivien, ihre Vitamine nicht länger nimmt, erfährt sie am eigenen Leibe, dass die Dinge in Vestalis nicht so laufen, wie gedacht. Als sie sich schlafend stellt, als hätte sie die Vitamine genommen, bekommt sie mit, wie Brixil mit zwei Handlangern in den Raum tritt und sie davontragen lässt. Sie wird in einen speziellen Raum gebracht, wo kurz darauf Brixill mit einem älteren Ehepaar erscheint und ihnen die "schlafende" Vivien sowie eine weitere schlafende Schülerin vorstellt. Einige Zeit später wird Vivien zum ersten Mal Miro vorgestellt, den sie bisher nur von den Sprachdurchsagen der Akademie kennt. Miro behauptet, dass es in einem der anderen Flügel einen Fieberausbruch gab und spritzt Vivien deswegen eine Impfung. Während der Impfung behauptet Miro beiläufig, dass eine seiner Lieblingsschauspielerinnen auch Vivien heißt. Er erkundigt sich auch danach, ob Vivien Hautprobleme hat.

Während Vivien mit ihrer Freundin Sophia ihren Ausbruch plant, erfährt sie, dass sie für die Türen eine Schlüsselkarte braucht. Darum plant sie, bei einem weiteren Treffen mit Miro seine Schlüsselkarte zu stehlen. Bei diesem Treffen erinnert sie sich an seine Aussage, dass seine Lieblingsschauspielerin Vivien heißt und obwohl sie ins Gespräch über diese Schauspielerin kommen und über den wöchentlichen Filmabend sprechen - Miro offenbart, dass er derjenige ist, der die Filme aussucht - ergibt sich für Vivien keine Gelegenheit, die Schlüsselkarte zu stehlen. Als Gefallen für Vivien sorgt Miro aber dafür, dass eine der Unterrichtssitzungen der Mädchen unterbrochen wird und stattdessen ein Film mit der Schauspielerin gezeigt wird.

MiroSpürtGegenwehr

Miro wird Vivien gegenüber misstrauisch

Beim nächsten offiziellen Treffen mit Vivien fragt Miro, wie ihre letzte Unterrichtsstunde ihr gefallen hat. Vivien redet begierig über den Film und die Schauspielerin, bis Miro das Gespräch wieder auf die Untersuchung führt und verrät, dass er eine weitere Impfung für Vivien hat. Vivien, die den Impfungen gegenüber mittlerweile skeptisch ist, versucht, sich dieser Impfung zu entziehen und zu argumentieren. Dies sorgt aber dafür, dass Miro verärgert wird und Verdacht schöpft und Vivien einen massiven Drogen-Cocktail impft, damit sie die nächsten Stunden völlig groggy ist.

Aufstand in der Akademie

An einem Tag trifft sich Miro mit Brixil in ihrer Wohnung in der Akademie und berichtet ihr, dass ihre kriminellen Investoren sie entgegen den ursprünglichen Plänen zwingen, noch einen weiteren Jahrgang heranzüchten sollen. Brixil ist entgeistert, da sie dieses Leben nach dem aktuellen Jahrgang hinter sich lassen wollte, Miro aber versucht, sie zu beschwichtigen und behauptet, dass er Fortschritte gemacht hat und sie daher nicht mit Kindern anfangen müssen, sondern mit zwölfjährigen Mädchen starten können. Er behauptet, dass sie letztlich keine Wahl haben.

MiroWirdWütend

Miro verliert die Beherrschung

Am nächsten Morgen stellt sich heraus, dass eins der Mädchen Sophia - die genau wie Vivien ihre Vitamine nicht länger einnimmt und mit ihr fliehen wollte - in der Nacht einem Wachmann die Schlüsselkarte gestohlen hat und diese bisher unauffindbar ist. Daher gehen Miro und Brixil davon aus, dass Sophia sie einem der Mädchen hat zukommen lassen und sie lassen alle Mädchen aus dem Flügel zusammenrufen. Brixil appelliert an die Mädchen, sich zu stellen, da sie so beweisen können, dass sie rein sind, doch Miro verliert die Geduld und unterbricht sie.

Er behauptet, dass ihm noch nie so eine Missachtung und Vertrauensverlust untergekommen ist, wie jetzt und schreit, dass dies wohl der Dank dafür ist, dass er den Mädchen ein Zuhause geboten hat. Willkürlich wählt er Rita, ein Mädchen aus der Gruppe, aus und ruft, dass diese bestraft werden wird. Zudem kündigt er an, dass am nächsten Tag ein weiteres Mädchen bestraft werden wird - solange, bis die Schlüsselkarte zurückgegeben wurde. Mit dieser Botschaft verlassen er und Brixil das Klassenzimmer. Draußen händigt er Brixil eine Dose mit stärkeren Vitaminpillen aus, damit der Drogencocktail die Mädchen unter Kontrolle bringt. In den folgenden Stunden tötet er Rita im Keller der Akademie und zieht ihr die Haut ab.

MiroGitter

Miro versucht, zu Vivien und Sophia durchzudringen

Später in der Nacht ertönt der Alarm, da es Vivien und Sophia gelungen ist, Brixil auszuschalten, die Mädchen zu wecken und mit ihnen das Gebäude zu verlassen. Im Innenhof fällt ihnen aber auf, dass sie von Miro und den Wachen verfolgt werden. Sophia und Vivien fliehen daraufhin in die Akademie zurück und verbarrikadieren sich. Mittlerweile ist auch Miro wach und fragt seine Wachleute, wie viele Mädchen entkommen konnten. Dann tritt er an die Tür des Raums, in dem die beiden Mädchen sich verstecken und ruft sanft, ob sie ihn hören können. Als Vivien ans Fenster tritt, behauptet Miro, dass Vivien sofort aus dem Raum kommen muss und zulassen muss, dass er sie zurück zur Schule bringt. Vivien konfrontiert ihn aber mir dem Wissen um seine Taten, woraufhin Miro behauptet, dass er den Mädchen nur helfen will und sie vor Armut und Eltern gerettet hat, die sie verkauft haben.

Er appelliert nun an Vivien und behauptet, dass es für ihre Freundin Sophia zwar schon zu spät ist, dass Vivien ihr Schicksal aber nicht teilen muss. Er behauptet, dass Vivien besonders ist und dass er ihr helfen wird, wenn sie ihm hilft, all die entkommenen Mädchen zu finden und zur Schule zurückzubringen. Er behauptet, dass der erste Schritt dafür wäre, die Tür zu öffnen, doch Vivien weigert sich nach wie vor. Miro herrscht daraufhin die Wachen an, irgendetwas zu finden um die Tür aufzubrechen. Als er behauptet, sechzehn Jahre in Viviens Gesicht und ihre perfekte Haut investiert zu haben und dass er daher nicht ohne es gehen wird, hebt Vivien ein aus der Anstalt gestohlenes Skalpell auf und zieht es sich unter Schreien selbst durch die Haut. Verzweifelt versucht Miro, sie zu stoppen, hat aber keine Möglichkeit, dies zu tun. Im selben Moment treten Miros Wachleute an ihn heran und offenbaren ihm, dass ihr Boss - derjenige, der Miros Akademie finanziert und sich daher Erträge erhofft - ihnen Anweisungen gegeben hat und Miro sofort sehen will. Miro behauptet zerstreut, dass sie die Situation noch retten können wenn die Wachen sich um die Polizei kümmern, aber trotzdem wird er von den beiden Wachleuten abgeführt und noch im Hof für sein Versagen erschossen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.