Fandom


“"Lässt du dir noch immer vom Auspuff die Rübe versengen, Barschbubi?"
"Das ist die Drecksackblase!"
"Ja, und die ist dreckiger denn je…"”

— Drecksackblase bei seinem ersten Auftritt und die Reaktion von Meerjungfraumann und Blaubarschbube.

Drecksackblase ist ein Bösewicht aus der Zeichentrickserie SpongeBob Schwammkopf und einer der Erzfeinde von Meerjungfraumann und Blaubarschbube.

Er wurde im Original von Charles Nelson Reilly synchronisiert. Deutscher Sprecher war Reinhard Kuhnert (Staffel 1–11) bzw. Lutz Schnell (ab Staffel 12).

Aussehen

Drecksackblase ist eine riesige, transparente, braune Blase. Er hat schwarze Augenbrauen und eine schwarze Augenfarbe. Er kann schweben und in der Luft fliegen. Er hat auch die Fähigkeit, seine Feinde in seinem Körper einzufangen und seine Schwäche ist, dass sein Feind ihn zum Platzen bringen kann.

Persönlichkeit

Die Drecksackblase ist ein Bösewicht, dem es große Freude bereitet, andere zu foltern, hauptsächlich indem er sie mit Dreck und Schmutz bedeckt, den Ozean verschmutzt oder indem er sie in seinem Inneren gefangen nimmt. Er hat die seltsame Neigung, Menschen Dreck fressen zu lassen und er kann seine Verbündeten ziemlich nerven, indem er lange und langweilige Geschichten über die guten Zeiten aus seiner Vergangenheit erzählt. Die Drecksackblase ist einer der mächtigsten und bedrohlichsten Feinde von Meerjungfraumann und Blaubarschbube und kann nur mit Mantarochen und der Atomflunder verglichen werden. Wenn er mit den anderen beiden als Gruppe zusammenarbeitet, ist er mächtiger, als alleine.

Biografie

Rückkehr der Superhelden

In dieser Episode ist Drecksackblase der primäre Erzfeind. Zu seinen Zielen gehört es, Meerjungfraumann und Blaubarschbube in seinem Körper einzufangen. SpongeBob besiegt ihn bei seinem ersten Auftritt mit der Spitze eines Bleistiftes, doch Drecksackblase kehrt im Verlauf der Serie mehrfach zurück.

Blaubarschbube rebelliert

Während dieser Episode ist Drecksackblase Mitglied einer schurkischen Allianz namens B.Ö.S.E., zusammen mit Mantarochen und Blaubarschmann, einem bösen Alter Ego von Blaubarschbube. Er, Mantarochen und Blaubarschmann begehen gemeinsam Verbrechen in Serie, um Bikini Bottom zu terrorisieren. Später werden sie von Meerjungfraumann konfrontiert, während sie Fische ärgern, die sich im Rumknutschriff aufhalten. Nachdem der Superbekanntenkreis von Meerjungfraumann sich selbst besiegt hat, hat Meerjungfraumann den Schurken nichts mehr entgegenzusetzen und stürzt zu Boden. Blaubarschmann erkennt, dass Meerjungfraumann damit besiegt ist und fordert, dass er als besiegter Superheld nun seinen Befehlen folgen muss. Als Meerjungfraumann um Vorschläge bittet, was er nun für ihn tun soll, schlägt Drecksackblase vor, dass er Dreck fressen soll. Nachdem Blaubarschbube seine drei besonderen Bedingungen genannt hat, um wieder auf die "Helle Seite der Macht" und somit zu Meerjungfraumann zurückzukehren, wird B.Ö.S.E. aufgelöst, was schließlich zur Verhaftung von Mantarochen und Drecksackblase führt.

Weitere Auftritte

  • Früher war Früher früher
  • Der Böse-Jungs-Club für Superschurken
  • Meerjungfraumann: Wie alles anfing
  • Patrick-Man!
  • Blasenstadt
  • Die Rückkehr der Drecksackblase

Zitate

“Lässt du dir noch immer vom Auspuff die Rübe versengen, Barschbubi?”

— Drecksackblases erstes Zitat; Rückkehr der Superhelden

“Du kannst sie nicht retten, du schwammiger Schwachkopf! Meine unglaubliche Oberflächenspannung hat sie fest im Griff!”

— Drecksackblase spricht bösartig mit SpongeBob; Rückkehr der Superhelden

“Und lass ihn Dreck fressen! …zusätzlich zu deinem Herrschaftsdingens.”

— Drecksackblase schlägt vor, wie Meerjungfraumann leiden soll; Blaubarschbube rebelliert

“Ach, das erinnert mich an damals in Mexiko mit der Killergarnele… da gab’s diese Papaya-Drinks…”

— Drecksackblase erzählt eine langweilige Geschichte, die niemanden interessiert; Blaubarschbube rebelliert


Verbündete

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.