FANDOM


Dryden

Dryden ist ein nebensächlicher Schurke im 2006 erschienenen Film James Bond 007: Casino Royale. Er taucht im Intro des Films in Rückblenden vor.

Er wurde von Malcolm Sinclair dargestellt.

Biographie

Dryden ist der Sektionsleiter des MI6 in Prag. Er nutzt seine Position jedoch aus, um Geheimnisse zu verkaufen, was ihm auch schließlich zum Verhängnis wird. M findet dies nämlich heraus und schickt ihren Agenten James Bond los, um Dryden zu exekutieren. Als Dryden eines Abends in sein Büro kommt, findet er seinen Safe geöffnet vor. Plötzlich offenbart sich Bond, der behauptet dass es M nicht so viel ausmachen würde, dass Dryden sich etwas dazuverdient, wenn es nur nicht durch den Verkauf von geheimen Dokumenten wäre.

Dryden setzt sich hinter seinen Schreibtisch und zeigt sich unbeeindruckt. Während er heimlich eine Schublade öffnet, in der sich eine Pistole befindet, behauptet er dass er von Bond nicht eingeschüchtert ist, da M einen 00-Agenten - einen Agenten mit Tötungserlaubnis - geschickt hätte, wenn sie wirklich geglaubt hätte dass Dryden korrupt wäre. Hochmütig behauptet er dass er als Sektionsleiter von einer Beförderung eines Agenten erfahren hätte. Zudem behauptet Dryden, dass in Bonds Akte bisher keine Tötungen stehen und es zwei benötigt, um ein 00-Agent zu werden. Er zückt dann seine Waffe und feuert sie auf Bond, wobei jedoch jegliches Ergebnis ausbleibt. Spöttisch offenbart Bond, dass er das Magazin vor Drydens Ankunft geleert hat und außerdem Drydens Kontakt hat.

Dryden erkennt, dass Bond nun nur eine Tötung vom 00-Status entfernt ist, und bevor er seinen nächsten Satz vollenden kann wird Dryden von Bond mit einer schallgedämpften Waffe erschossen. Damit wird Dryden die zweite Tötung und Bond wird daraufhin zum 00-Agenten befördert.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.