FANDOM


“Some people might call me the bad guy, but I'm just here to do my job![1]

— Fyers

Eddie Fyers ist ein Schurke aus den DC Comics. Er ist ein Feind von Green Arrow und tauchte zum ersten Mal in Green Arrow Vol 6 #10 auf, welches im Januar 2017 veröffentlich wurde. Der Charakter wurde von Mike Grell erschaffen.

Biographie

Vergangenheit

Fyers ist ein Söldner, der sich für Geld zu keinem Auftrag zu schade ist. Aus diesem Grund wird er vom Ninth Circle angeheuert und ist mehr als bereit, deren Befehle zu befolgen. Da der Ninth Circle einen Friedensgipfel zwischen nordafrikanischen und mittelöstlichen Staten sabotieren will, lädt Cyrus Broderick die Diplomaten dieser Länder zu einem Gespräch an Bord des Empire Expresses ein, der die transpazifische Eisenbahnstrecke von Queen Industries begründen soll. Während der Zug in dem Glastunnel unter dem Meer entlangrast und die Diplomaten diskutieren, soll Fyers als Kellner verkleidet das Getränk des Chefdiplomaten Amin Mustafa vergiften um den Gipfel zum Platzen zu bringen und zu versichern, dass kein Frieden zustande kommt.

Mord im Empire Express

FyersCocktail

Fyers trifft auf Diggle

Während Fyers in einer Kabine im Zug ein giftiges Conotoxin in ein Champagnerglas gießt, tritt überraschend John Diggle in den Raum. Fyers erkennt Diggle und nennt diesen überrascht beim Namen und behauptet, dass er nicht damit gerechnet hat, dass dieser im Empire Express Dienst schiebt. Diggle fragt überrascht, ob er Fyers etwa kennt, doch dieser erklärt, dass sie sich noch nie getroffen haben und Fyers lediglich seinen Werdegang verfolgt hat. Mit einem Grinsen im Gesicht stellt er sich Diggle vor und behauptet, dass die Welt der Söldner doch wirklich klein ist. Überraschend stürzt Fyers sich auf Diggle und verwundet ihn schwer mit einem Messer. Er lässt Diggle dann aber zurück um sich um seine eigentliche Aufgabe zu kümmern.

Fyers mischt sich nun unter die Gäste und bietet Mustafa - nach wie vor als Kellner verkleidet - den vergifteten Drink an, den Mustafa auch sofort trinkt. Noch während Mustafa mit schäumendem Mund zu Boden geht, flieht Fyers durch die Menge, wird aber von Black Canary identifiziert und verfolgt. Während er von ihr zu fliehen versucht, bekommt Fyers nicht mit dass sich Green Arrow ihm von vorne nähert und wird daher von Oliver problemlos mit einem Pfeil getroffen, der seine Schulter durchbohrt. Fyers fällt auf die Knie, zischt aber dass Green Arrow zu spät gekommen ist, da Mustafas Tod bedeutet, dass der Friedensprozess gescheitert ist. Während Oliver ihm noch ungläubig klarzumachen versucht, was für Konsequenzen Fyers' Tat haben wird, faucht dieser, dass ihm die Konsequenzen völlig egal ist. Mit einem geheimen Schalter in seiner Uhr schaltet Fyers kurzzeitig den Strom im Zug aus und entkommt in der Dunkelheit.

FyersErstichtPiloten

Fyers ermordet die Piloten

Fyers flieht bis ins Cockpit des Zugs, wo er den Piloten und den Copiloten mit der Spitze des Pfeils ermordet, den Oliver auf ihn abgefeuert hat. Danach zieht er die Notbremse des Zugs, schlägt das Fenster des Cockpits ein und flieht auf die Gleisen. Da die Mission ursprünglich leise ablaufen sollte, nun aber durch Olivers Auftauchen durcheinander gebracht wurde, will Fyers den gesamten Glastunnel sprengen und den Zug unter den Wassermassen des Ozeans begraben, doch bevor er die Sprengsätze mit seiner Uhr zünden kann, sieht er in der Reflexion der Uhr, dass Green Arrow von hinten auf ihn zustürmt. Er wirbelt daher herum und stellt sich Oliver in einem Kampf, der von den Zivilisten im Zug durch das Glasdach beobachtet werden kann. Im Kampf kann Fyers Oliver niederschlagen, seinen Bogen nehmen und seine Uhr - die den Sprengsatz enthält - mit einem von Olivers Pfeilen an die Tunneldecke schießen. Nachdem dies geglückt ist, flieht Eddie indem er einen der Sportwagen aus dem Lagerraum des Zugs stiehlt und damit den Tunnel herabrast.

Arbeit für den Ninth Circle

Fyers wird später gemeinsam mit Cheshire und Daniel Brickwell nach Seattle gerufen, um dort dem Ninth Circle in seinem Plan zu dienen, Vernichtung und Zerstörung in der Stadt herbeizubringen. Im Zuge dieses Auftrags infiltriert Fyers das Grand Pacific Hotel in Washington, wo er diverse Käfer und andere Krabbeltiere verteilt, die die Kunden beißen und es erscheinen lassen, als würde es in dem Hotel vor Ungeziefer nur so wimmeln. Auch andere Hotels sabotiert Fyers so. Nachdem dies gelungen ist, trifft sich Fyers mit Cheshire, Brick, Domini und Cyrus Broderick in einer geheimen Kammer unter Queen Industries, wo Broderick die vier Handlangern zu seinen Vier Reitern erklärt und ihnen offenbart, dass sie Seattle ermorden werden. Als nächstes zieht Fyers los, legt sich mit einem Scharfschützengewehr auf die Lauer und zielt auf einen Tanklaster, der über die Autobahn fährt. Diesen lässt er mit einem gezielten Schuss verunfallen und kann durch die Explosion des Wagens die Autobahn blockieren. Er will nun herumschwenken und das Selbe auf einer anderen zentralen Strecke machen, doch plötzlich wird sein Scharfschützengewehr durch einen Pfeil von Green Arrow zerstört.
EddieGegenOliverAutobahn

Eddie attackiert Oliver

Dieser behauptet nun entsetzt und verächtlich, dass Eddies Taten bisher immer eine gewisse Intelligenz vorwiesen, dass seine aktuellen Handlungen aber völlig willkürlich und wahnsinnig wirken. Oliver will wissen, warum Fyers diese Taten verübt und Fyers zückt ein Messer und behauptet selbstverständlich, dass er es tut, weil er dafür bezahlt wird. Er stürzt sich mit dem Messer auf Oliver und ruft dabei, dass er Teil eines Plans ist, Chaos in der Stadt zu verursachen und Panik und Unsicherheit herbeizuführen. Zwar kann Oliver Fyers mit seinem Bogen das Messer aus der Hand schlagen, doch dann stürzt sich Eddie direkt auf ihn und beginnt, ihn zu würgen. Oliver hängt ihm dabei aber seine Bogensehne um den Hals, spannt den Bogen und lässt ihn zurückschnellen, so dass Fyers der Bogen ins Gesicht knallt.

Während Eddie zu Boden stürzt, murmelt Oliver verächtlich, dass Eddie also wirklich nur ein Handlanger ist. Eddie bestätigt dies, zischt dann aber auch, dass er nicht alleine ist. Im selben Moment erscheinen Daniel Brickwell und Cheshire und bestätigen, dass sie zu viert sind. Eddie stellt höhnisch seine Begleiter vor und während Cheshire im folgenden Kampf Olivers Aufmerksamkeit auf sich zieht, wird dieser schließlich von hinten von Brick gepackt. Brick schleudert Oliver auf Fyers zu, der ihm einen mächtigen Tritt versetzt und ihn so zu Boden streckt. Da die Feinde in der Überzahl sind, ergreift Oliver die Flucht. Eddie nutzt die Gelegenheit um direkt darauf einige Verbrannte in Green Arrows Versteck im Rainier-Wald zu führen und es mit Flammenwerfern niederzubrennen. Green Arrows Kamerad Henry Fyff befindet sich zu diesem Zeitpunkt im Versteck.

EddieNiedergeschlagen

Oliver schlägt Fyers nieder

Fyff überlebt und wird zu Broderick nach Queen Industries gebracht, als Oliver zurückkehrt und sein verbranntes Hauptquartier sieht, hält er seinen Kameraden aber dennoch für tot. Er kniet trauernd in der Asche nieder und als Eddie und die Verbrannten wieder auf die Lichtung treten, murmelt Oliver, dass Eddie langsam wirklich an ihm zehrt, da es nicht mehr viel gibt, dass Oliver noch verlieren kann. Fyers zündet sich eine Zigarette mit seinem Flammenwerfer an und behauptet offen, dass genau dies das Ziel war, da die Vier Reiter gegründet wurden, um Olivers Leben zur Hölle zu machen. Er behauptet sadistisch, dass Oliver noch das Todesröcheln von Seattle mitbekommen kann, wenn er genau zuhört, doch Oliver schreit, dass er dies nicht zulassen wird. Mit diesem Schrei springt er auf, wirbelt herum und schlägt Eddie mit einem brutalen Schlag seines Bogens zu Boden. Noch während er versucht, sich aufzuraffen, wird er von Green Arrow mit mehreren Pfeilen an einen Baum gepinnt, während Oliver weiter gegen die Verbrannten kämpft.

Andere Auftritte

Arrowverse

Hauptartikel: Edward Fyers

Fyers taucht als Charakter in der ersten Staffel der Serie Arrow auf. Unter dem Namen Edward Fyers fungiert er als Hauptschurke der Rückblicks-Handlung der Staffel.

FyersFragt

Fyers in Arrow

Genau wie die Comic-Version ist Fyers ein Söldner, der für Geld jegliche Arbeit erledigt. Er wird von A.R.G.U.S. angeheuert und macht sich mit einer Söldnertruppe auf den Weg auf die Insel Lian Yu. Dort soll die Truppe eine mobile Raketenabschussstation verwenden um ein bestimmtes Flugzeug aus dem Himmel zu schießen. Während Fyers und seine Gruppe davon ausgeht, dass die Mission der Wirtschaftsmanipulation dient, geht es A.R.G.U.S. in Wirklichkeit nur darum, die Triadin China White zu töten. Fyers Mission wird erschwert, da Oliver Queen auf der Insel angeschwemmt wird und sich mit dem ehemaligen ASIS-Agenten Slade Wilson verbünden. Gemeinsam mit weiteren Verbündeten gelingt es ihnen, Fyers' Pläne zu durchkreuzen und Fyers schließlich auch zu töten.

Galerie

Übersetzung

  1. Manche mögen mich als Bösewicht bezeichnen, doch ich bin nur hier um meinen Auftrag zu erledigen!
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.