Schurken Wiki
Advertisement

“De dappere die de draak verslaat, ontvangt duizend en één dukaat. Aan iedere ridder onbevreesd, trekt ten strijde tegen het beest!
(dt:: Der Tapfere, der den Drachen tötet, erhält tausend und einen Dukaten. An jeden furchtlosen Ritter, zieht in den Krieg gegen die Bestie!)”

— König

Edna wird der Drache der Racing-Holzachterbahn Joris en de Draak im niederländischen Freizeitpark Efteling genannt. Der Drache lebte in den Sümpfen eines Königreichs. Um die Bewohner des Königreichs nicht zu gefährden mussten dem Drachen zuerst Schafe und nachher junge Frauen geopfert werden, bis Edna von dem jungen Ritter Joris besiegt wurde.

Biografie

In einem Sumpf lebte Edna mit ihren goldenen Dracheneiern und war nur solange friedlich, wie sie genug zu Essen hatte. Dem König blieb nichts anderes übrig, als dem Biest jeden Tag Schafe zu opfern. Als eines Tages alle Schafe geopfert waren, verlangte der Drache jeden Tag ein junges Mädchen. Nun ergriff der König die Initiative und rief für denjenigen, der den Drachen besiegte, eine Belohnung von 1001 Dukaten aus. Doch bis dahin musste der Drache weiterhin sein Essen erhalten und es wurde gelost. Ausgerechnet die Tochter des Königs wurde ausgelost und als diese sich schon ihr Schicksal ergeben wollte, tauchte der junge Ritter Joris auf. Mutig wie er war, nahm er es mit dem Drachen auf und schlug ihn, den Herrscher über Feuer und Wasser, mit seinen eigenen Elementen. Zurück im Königreich angekommen, verzichtete Joris auf seine Belohnung, verteilte die Dukaten in der Bevölkerung und lehnte die ihm angebotene Heirat der Prinzessin ab.

Der Animatronic

Edna sitzt entlang des Weges, der vor der Attraktion verläuft, in einem etwas geschlossenen Stück Sumpf, das zwischen zwei Wegabschnitten liegt. Nebel hängt über dem Sumpf und das Wasser sprudelt. Der Drache ist im Wasser und um ihn herum liegen große Dracheneier. Sein Schwanz läuft etwas rückwärts entlang der Strecke. Bis 2019 legte Edna gelegentlich ihren Kopf völlig senkrecht, um einen Feuerstoß auszustoßen. Jedoch litt Etna oft unter Fehlfunktionen und musste deswegen oft repariert und gewartet werden. Im Oktober 2019 kündigte die Parkleitung an, dass die Wartungsarbeiten eingestellt werden würden. Seitdem befindet sich der Drache in einem baufälligen Zustand neben der Strecke. Die Farbe blättert ab, alle Bewegungen sind gestoppt und eine Pupille ist dauerhaft nach oben gerichtet.

Obwohl sie 10,5 Meter hoch ist, ist Edna von der Strecke aus kaum zu sehen. In der Konstruktion war die Figur doppelt so groß geplant, dies wurde allerdings aufgrund von einem zu geringeren Budget verworfen.

Name und Geschlecht

Der Name des Drachen ist eine Anspielung auf den Ätna in Sizilien, den aktivsten Vulkan Europas. Sowohl der Vulkan als auch Edna im Efteling spucken Feuer, so die Idee.

Der Name Edna wurde ursprünglich vom Efteling als Arbeitstitel verwendet. Der Name blieb jedoch erhalten und ist seitdem in der Fangemeinde alltäglich. In offiziellen Publikationen wie dem Efteling Gouden Bookjes wird der Name jedoch vermieden und der Drache bleibt namenlos.

Edna ist in der Regel ein Frauenname. Die Tatsache, dass der Drache Eier bewacht, könnte bedeuten, dass der Drache weiblich ist. Allerdings müssen die Eier nicht unbedingt von diesem Drachen gelegt worden sein, und bei Reptilien werden die Eier meist nicht von der Mutter ausgebrütet. Das Märchen von Georg und dem Drachen, auf dem die Attraktion basiert, benennt den Drachen als männlich, anhand dessen man schließen könnte, dass dies das offizielle Geschlecht ist.

Quellen

Advertisement