FANDOM


Überblick

“Wie schön dass man euch so leicht ausnutzen kann, euch Menschen...”

— Envy

Envy (jap. エンヴィー Enbī; dt. Neid) ist einer der Hauptschurken aus dem Anime Fullmetal Alchemist: Brotherhood. Er ist ein Homunculus und ein manipulativer Gegner der Elrics.

Er wird im Original von Minami Takayama und im Deutschen von Julien Haggége gesprochen.

Überblick

Envy ist einer der von Vater geschaffenen Homunculi und Teil dessen Plans, göttergleiche Fähigkeiten zu erhalten. Wie alle Homunculi stellt Envy eine von Vaters Emotionen dar, die er somit von sich abgespalten hat. Envy personifiziert die Eifersucht; tatsächlich zeigt es sich auch dass er trotz seines elitären Status und seinen besonderen Fähigkeiten eifersüchtig auf die Menschheit ist, die er scheinbar so verachtet.

Trotz seiner Standardform - die Form eines androgynen jungen Mannes mit langen Haaren - ist Envys wahre Form die eines egelartigen kleinen Wesens. Durch seinen Stein der Weisen und die Seelen, die darin gefangen sind, kann Envy seinen Körper aber zu dem eines drachenartigen Lurchs wechseln, der weitaus stärker ist als seine normale Form.

Neben seiner extremen Regenerationsfähigkeiten verfügt Envy über eine spezielle Fähigkeit - er ist ein Gestaltwandler. Diese Fähigkeit hat Envy in der Vergangenheit angewendet, um den ishvalischen Bürgerkrieg anzuzetteln; eine der Tragödien die Vater zum Vervollständigen seines Plans benötigt. Zudem tötet Envy später den Soldaten Maes Hughes und verursacht einen blutigen Aufstand in Liore.

Nach Lusts Tod wird Envy der primäre Homunculus-Gegner der Elrics und den anderen Protagonisten, bis diese Rolle später von Wrath und Pride übernommen wird. Bei dem Versuch, Dr. Marcoh - einen Alchemisten - erneut gefangenzunehmen, wird Envy von den Elrics besiegt und in seiner Kernform gefangengenommen. Obwohl Envy später entkommen und neu erstarken kann, wird er ein weiteres Mal besiegt. Da Envys Niederlage und seine Scham nur schwer anzusehen sind, empfinden die Elrics und co. sogar Mitleid mit Envy. Dieses Mitleid von den "schwachen" Menschen, die Envy insgeheim bewundert, erträgt Envy nicht und so reißt er sich schließlich seinen Stein der Weisen aus der Brust und tötet sich dadurch selbst.

Persönlichkeit

Envy ist ein extrem arroganter und großmäuliger Schurke, der sich aufgrund seiner Existenz als Homunculus über den normalen Menschen stehend sieht. Gleichzeitig ist er dreist und aufbrausend und hält seine vorlaute Zunge nur selten im Zaum.

Envy fühlt nichts als Verachtung für Menschen und tut diese Meinung bei jeder Gelegenheit kund. Da er die Menschheit völlig unterschätzt können diese, beispielsweise die Elrics, ihn aber besiegen. Dies wiederum bringt Envy zur Weißglut, da er nicht mit Niederlagen umgehen kann - vor allem Niederlagen die ihm durch Menschen beigebracht wurden. Dies geht schließlich sogar so weit, dass er sich selbst umbringt da er das Mitleid der Menschen nicht erträgt, die letztendlich erkennen was für ein erbärmliches Wesen Envy doch wirklich ist.

Zudem ist Envy der sadistischste aller Homunculi und für das grausame Massaker in Ishval verantwortlich. Obwohl in dem folgenden Bürgerkrieg tausende gestorben sind und die ishvalische Bevölkerung fast völlig ausgelöscht wurde, hält Envy diesen Krieg für sein persönliches Meisterwerk und ist stolz darauf. Tatsächlich liebt. Zudem befreit Envy den Psychopathen Kimblee und lässt ihn auf die Bevölkerung los, ohne sich um die zivilen Opfer zu kümmern die dies mit sich bringen wird.

Envy arbeitet eng mit seinen Geschwistern Lust und Gluttony zusammen, mit denen er auch gut klar kommt. Mit seinem Bruder Greed hingegen hat Envy eine alte Fehde laufen und ist daher desinteressiert, als der rebellische Greed von Vater getötet wird.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.