FANDOM


Eva Sinclair, war eine der Bösewichte der zweiten Staffel von The Originals. Sie war eine Zeit lang von Klaus Schwester Rebekah "besessen", auf Grund des Zaubers ihrer Mutter Esther, welcher Rebekah in dem Körper einer Hexe (Eva) wieder "sterblich" machen sollte.

Sie war außerdem eine Hexe, die Kinder tötete, um dann ihre Magie zu kanalisieren, damit sie mächtiger wurde. Deshalb wurde sie von den Hexen aus New Orleans gefangen genommen und weggesperrt.

Biografie

Sie ist eine machthungrige Hexe gewesen, weshalb sie kleine Kinder in einem Ritual scheintot "machte", um sie dann kannalysieren zu können. Die Magie der Kinder, ist nämlich unbefleckt und deshalb auch machtvoll und das tat sie mindestens fünf mal.

Im Laufe der Serie, wollte dann Esther, dass rebekah ihre Vampirhülle aufgibt um dann wieder als Hexe, als auch wie ein Mensch zu leben, aber als der Zauber durchgeführt wurde, kam sie nicht wie geplant in Camis Körper, denn Esther sollte ausgetrickst werden, sondern in den einer Hexe, namens Eva Sinclair, welche sich in der hexerischen Irrenanstaldt war.

Später verlies dann Rebekah im Körper von Eva mit Hilfe von Freya die Anstaldt und erfuhr was Eva getan hatte.

Irgendwann, versuchte Eva wieder die Kontrolle über ihren Körper zu bekommen, obwohl ja noch Rebekah in ihm war. Es kam dann dazu dass es Phasen gab, wo Eva dann den Körper übernahm und dann weiter verscuhte Kinder zu kannalysieren um mächtiger zu werden und welche wo Rebekah die Kontrolle über Eva hatte, aber diese wurden immer weniger.

Später wird klar, was Eva mit ihrem Ritual versuchte. Sie wollte nämlich aus jedem der Hexenzirkel in New Orleans ein Kind kannalysieren, um dann eine Macht zu erhalten, die die des Regenten übertreffen sollte. Dazu nahm sie sogar, in eine der Phasen wo sie den Körper kontrollierte, Davina Claire für das Ritual.

Später in einem Ritual, sollte Eva in ihrem eigenen Körper getötet werden, damit Rebekah dauerhaft in ihrem Körper drinbleiben kann, ohne dass sie für immer getötet wird, jedoch funktionierte das nicht so ganz, weshalb Rebekah später den Körper und somit auch Eva tötet und in ihren eigenen zurückgeht.

Im weiteren Verlaufe, geht Rebekah wieder in den Körper von Eva, aber ohne "Angst" dass Eva wieder töten könnte.

Trivia

  • Ihr Plan war ein Ritual, bei dem neun Hexen von jedem der neun Zirkel geopftert werden sollten. Das hätte sie stärker gemacht als jede andere Hexe in der Geschichte von New Orleans, und sogar noch mehr als die Ältesten und die Erntemädchen.
    • Sie wählte Kinder, weil ihre Magie "rein" ist und weil sie einfachere Ziele sind.
  • Vincent war der Einzige, der von Eva irgendeine positive Emotionen zu seen bekam. Er wäre auch der einzige gewesen, der sie hätte aufhalten können ohne sie zu töten, hätte er sie nicht hintergangen.



Profile ezone-teaser6200x348
Dieser Artikel, existiert auch im The Vampire Diaries Wiki !!!
Schau doch mal dort vorbei, um noch sehr viel mehr über diesen Artikel zu erfahren : )
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.