FANDOM


“Na klar, ihr feiges Fischgesindel, ich bin der Fliegende Holländer! Und ich verrate euch ein kleines Geheimnis: Ich werd euch eure Seele rauben!

— Fliegender Holländer.

Der Fliegende Holländer (echter Name: Edward Braddock Teague) ist ein wiederkehrender Antagonist aus SpongeBob Sschwammkopf. Er ist ein mächtiger Geist, der den Ozean heimsucht und der nach dem legendären gleichnamigen Geisterschiff benannt wurde.

Er ist im Vergleich zu den anderen Charakteren von enormer Größe und befehligt ein schwimmendes Geisterschiff mit einem grünen Schimmer, der seinem eigenen ähnelt und dessen einziges ständiges Besatzungsmitglied er zu sein scheint. Er scheint hauptsächlich daran interessiert zu sein, Unterwasserlebewesen zu "erschrecken", anstatt tatsächlich ernsthaften Schaden anzurichten.

Er wird im Original von Brian Doyle-Murray synchronisiert. Deutscher Sprecher war ursprünglich der verstorbene Hans Teuscher, seit Episode 220 (Staffel 11) Axel Lutter.

Aussehen

Der fliegende Holländer ist ein Geist mit einem hellgrünen Schimmer um ihn herum, gelben Augen mit schwarzer Iris, einem zotteligen Bart, einem Piratenhut mit herausgenommenem Stück, einer hängenden Nase, einem Mantel, kleinen Zöpfen und einem Geisterzipfel.

Persönlichkeit

Der fliegende Holländer zeigt sich grausam und sadistisch. Er terrorisiert gerne andere Personen zu seinem eigenen Vergnügen. Er belohnt aber auch Personen, die ihm helfen und hält, was er verspricht.

Biografie

Die genaue Natur und Rolle des Holländers ist zwischen den Episoden inkonsistent. Man kann aus seiner Erscheinung schließen, dass er der untote Geist eines Piraten ist, und eine Episode erwähnt, dass er die sieben Meere heimsucht, weil seine Leiche als Schaufensterpuppe in einem Bekleidungsgeschäft benutzt wurde und er so nie zur Ruhe kam. In einer anderen Episode gibt er an, dass er seit fünftausend Jahren keine Schnürschuhe mehr getragen hat, aber Piraten gab es vor so langer Zeit noch nicht. Andere Episoden deuten darauf hin, dass der Fliegende Holländer eine mit dem Teufel oder Sensenmann vergleichbare Figur ist, in erster Linie "Geizig bleibt geizig", wo er versucht, Mr. Krabs in die Unterwasserversion der Hölle, den "Spind von Davy Jones" zu stecken. Dieser stellt sich buchstäblich als Schließfach heraus, das einer Person namens Davy Jones gehört. Und in einer viel späteren Episode wird aufgedeckt, dass es sich bei dem fraglichen Davy Jones tatsächlich um niemand Anderen als das Mitglied der Band The Monkees handelt.

Der fliegende Holländer tritt vor allem in mehreren, wenn nicht den meisten SpongeBob Schwammkopf-Videospielen als Feind auf, vor allem in "Revenge of the Flying Dutchman", wo er der titulare Hauptantagonist ist. Er trat auch in der Doppelepisode "HA-HA-Halloween" als Hauptantagonist auf.

Galerie

Trivia

  • Er ist nach dem legendären gleichnamigen Geisterschiff benannt und scheint dem berühmten Piraten Blackbeard (Edward Teach) oder dem Schiffskapitän und mythologischen Charakter Davy Jones zu ähneln. Nach der Legende des fliegenden Holländers war der Schiffskapitän jedoch ein Mann namens Willem van Der Decken.
  • Wegen seines Namens besitzt er einen holländischen Akzent. Dies ist eine germanische Sprache, genau wie Deutsch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch und Isländisch. Alle diese Sprachen sind für ihren abgehackten Klang bekannt und der fliegende Holländer hat eine abgehackte Stimme.
  • Dem Fliegenden Holländer gefällt es nicht, wenn sein Bart abgeschnitten wird, weil er befürchtet, dass er wieder Pickel bekommt.
  • Sein Bart soll in 1000 Jahren gewachsen sein, aber er war bereits nach einigen Monaten wieder nachgewachsen. Wahrscheinlich war diese Behauptung einfach falsch.

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.