FANDOM


Ein namenloser Hexer ist ein Schurke aus dem Finale des 2007 erschienenen Videospiels The Witcher, wo er ausschließlich in der finalen Cutscene erscheint. Er versucht den König von Temerien, Foltest, zu ermorden, was jedoch von Geralt von Riva verhindert wird, der den Gegner im Kampf tötet.

Biographie

Vergangenheit

Nicht viel ist über den Auftragsmörder bekannt. Er wurde im Verlauf seines Lebens Mutationen unterzogen, die ihn zu einem Hexer machten und ihm diverse übermenschliche Eigenschaften wie verstärkte Kraft, Ausdauer und Reflexe. Es ist nicht bekannt, welcher Hexer-Schule der Mann angehörte, doch es kann davon ausgegangen werden, dass er ein Schüler der nilfgaardischen Viper-Schule war. Nach einem Angebot durch den Kaiser Emhyr var Emreis schloss der Mann sich den Königsmördern um Letho von Guleta an und wurde entsandt, den König von Temerien, Foltest, zu ermorden.

Attentatsversuch auf Foltest

Der Auftragsmörder trifft kurz nach dem Ende eines schrecklichen Konflikts mit den Salamandra in Wyzima, der Hauptstadt Temeriens, ein. Er infiltriert die Burg, in der König Foltest sich grade bei einem anderen Hexer, Geralt von Riva, für dessen Dienste bedankt. Der Assassine wartet ab, bis Geralt den Raum verlassen hat, bevor er losschlägt. Er ermordet zwei Wachen sowie einen Diener, die zwischen ihm und Foltest stehen, und greift den König an, der durch seine dicke Plattenrüstung geschützt ist. Im selben Moment stürmt Geralt in den Saal, da er die Leichen der Wachen gefunden hat. Er schleudert einen Dolch auf den Mörder, der diesen jedoch abblockt, und treibt ihn dann mit dem Igni-Zeichen zurück, indem er ihm Funken entgegenwirft.

Die beiden liefern sich einen erbitterten Schwertkampf, in dem der Assassine sich als fähiger und agiler Feind erweist. Da er wesentlich flinker ist als Geralt, will Geralt das Überraschungsmoment auf seiner Seite wissen. Er zückt den Münzbeutel, den Foltest ihm eben noch ausgehändigt hat, und schleudert die Münzen auf den Auftragsmörder zu. Dadurch kann er ihn für einen kurzen Moment aus dem Konzept bringen und nutzt die Gelegenheit, um ihm den Arm abzuschlagen und ihn mit einem Schwertstreich quer über die Brust zu töten. Als er die Leiche begutachtet, stellt Geralt überrascht und geschockt fest, da es sich bei seinem Gegner um einen Hexer gehandelt hat.

Galerie

Trivia

  • Obwohl der Auftragsmörder eindeutig als einer der Königsmörder erscheint, wird er im Nachfolger, dem 2011 erschienenen The Witcher 2: Assassins of Kings, nie als ein solcher offenbart und von Letho oder den anderen Königsmördern nie erwähnt.

Navigation

           Witcher -Schurken

Kaiserreich Nilfgaard
Kaiser Emhyr var Emreis
Handlanger und Agenten: Shilard Fitz-Oesterlen | Stefan Skellen | Leo Bonhart | Cahir (Netflix) | Renuald aep Matsen | Schirrú | Isengrim Faoiltiarna | Adonis | Vanhemar
Königsmörder: Letho von Guleta | Serrit & Egan | Foltests Assassine
Toussaint: Dettlaff van der Eretein | Sylvia Anna | Orianna | Unsichtbarer | Bruxa von Corvo Bianco | Golyat | Filibert von Wittan | Loth Halbblut | Sternling Straggen

Nördliche Königreiche
König Radovid von Redanien
Temerien: Jacques de Aldersberg | Salamandra (Azar Javed | Roderick de Wett | Professor | Savolla) | Ostrit | Ravanen Kimbolt | Linus Maravel | Geistlicher
Kaedwen / Aedirn: König Henselt | Detmold | Bernard Loredo | Olcan | Vinson Traut | Thorak
Velen: Muhmen | Geist des Flüsterhügels | Phillip Strenger | Ardal | Wolfskönig | Anabelle | Hans Verdun
Novigrad und Oxenfurt: Gaunter O'Dim | Hurensohn Junior | Caleb Menge | Hubert Rejk | Ewald Borsody | Horst Borsody | Bernard Tulle | Herzog | Graf | Gael | Pedell | Schlafender Vampir | Nathaniel Pastodi
Skellige: Birna Bran | Arnvald | Morkvarg | Vildkaarle (Artis | Hallgrim) | Hammond | Jonna
Blaviken: Renfri | Renfris Bande

Wilde Jagd
Eredin Bréacc Glas
Caranthir | Imlerith | Nithral

Zauberer und Zauberinnen
Vilgefortz von Roggeveen | Philippa Eilhart | Sheala de Tancarville | Rience | Fringilla Vigo (Netflix) | Artaud Terranova

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.