Fandom


“In den gut zwanzig Jahren auf meiner Seite des Spielfelds ist mir kein anderer Auftragnehmer begegnet, der eine so gewaltige Auswirkung auf die Zivilbevölkerung hatte wie er...”

— Reddington über den Freelancer

Freelancer

Ein namenloser Auftragsmörder, der nur als Freelancer bekannt ist, ist ein Schurke aus der ersten Staffel der Serie The Blacklist. Er taucht dort in der zweiten Folge auf.

Er wurde von Daniel Sauli dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Der Freelancer ist ein mysteriöser Auftragsmörder, der seine Morde stets als Unfälle darstellt und dabei extrem hohe zivile Opfer in Kauf nimmt. So war er im Verlauf seiner Karriere verantwortlich für den Einsturz eines Gebäudes in Moskau, die Kenterung eines Fährschiffs auf dem Brahmaputra und den Tod eines französischen Diplomaten bei einem Flugzeugabsturz. Im Verlauf seiner Karriere forderten seine Taten mehr als 3.000 kollaterale Opfer. Sein aktuellster Mord ist der Mord einer korrupten Stadträtin aus Albany, den er zustande bringt indem er den Personenzug, in dem sie reist, entgleisen lässt. Neben der Stadträtin sterben bei dem Unfall 59 weitere Menschen.

Mission in New York

Der Freelancer wird über Kontaktleute von Raymond Reddington kontaktiert, der ihn beauftragt die die Menschenrechtsaktivistin Floriana Campo in New York zu töten. Als Kellner verkleidet infiltriert der Freelancer eine von Floriana gehaltene Benefiz-Veranstaltung und kann ihr dabei ein Glas mit vergiftetem Champagner reichen. Allerdings ist auch Reddington selbst auf der Gala anwesend. Da er den Freelancer lediglich als Ablenkung benötigte um Floriana selbst konfrontieren zu können, macht er die ihn begleitenden FBI-Agenten auf den Auftragsmörder aufmerksam. Dieser sprintet sofort aus der Halle und wird dabei von Agent Donald Ressler verfolgt. Mit einem Sprung vom Balkon kann er Ressler kurzzeitig entkommen und auf die offene Straße fliehen, wird aber kurz bevor die Flucht gelingen kann von Agentin Elizabeth Keen angefahren und so ausgeschaltet.

Verwundet wird er vom FBI aufgegriffen, die davon ausgehen dass er für das Eberhardt-Kartell arbeitet und von diesen angeheuert wurde, Floriana Campo zu töten. Der Freelancer hat jedoch keine Ahnung, von wem sie reden und erst als die Agenten beginnen, ihn zu foltern, bricht es aus dem Freelancer hervor dass es Raymond Reddington war, der ihn anheuerte. Er wird daraufhin vom FBI in Gewahrsam genommen und inhaftiert.

Trivia

  • Er ist Nummer 145 auf Reddingtons schwarzer Liste.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.