FANDOM


“Hahaha! Ich zerstöre sie alle vier mitsamt der gesamten Stadt!”

— Freesia

Freesia ist ein Schurke in The Seven Deadly Sins.

Biographie

Freesia ist ein heiliger Ritter und ein Mitglied des Ordens der Grausamen Reißzähne. Zusammen mit ihren Ordensbrüdern bewacht sie das Baste-Gefängnis, in dem der Seven Deadly Sin Ban gefangengehalten wird. Dieser wurde fünf Jahre zuvor von den Reißzähnen gefasst.

Während sie mit Golgius Schach spielt, hört Freesia dem Bericht der Wache Jericho zu und ist verzückt, dass die Seven Deadly Sins schließlich doch kommen um Ban zu retten. Sie beruhigt Jericho, dass das Gefängnis ein modernes Bauwerk ist und extra unter Berücksichtigung des bevorstehenden Kriegs erbaut wurde. Sie fügt an, dass die Seven Deadly Sins es nicht leicht haben werden, das Gebäude zu betreten. Sie behauptet auch lachend, dass sie bezweifelt dass ihr Gefangener noch so wertvoll ist, dass es sich für die Seven Deadly Sins lohnt, ihn zu befreien.

Mit einem ihrer Insekten späht Freesia die Dörfer aus und findet Meliodas und seine Begleiter tatsächlich. Sie verrät Golgius, dass er tatsächlich recht hatte, und beschließt dann, den ersten Schlag ausüben. Sie fügt an, dass dieser Schlag auch der letzte sein wird. Freesia erschafft eine große Menge an giftigen Insekten, die sie kontrolliert und in die Stadt schickt, in der sich Meliodas befindet. Die Insekten speien ihr ätzendes Gift auf die Bauwerke in der Stadt, wodurch diese beginnen, zu verfallen. Die Käfer werden aufgehalten indem Diane, eine der Seven Deadly Sins, ihre Fähigkeiten einsetzt und die Käferwolke mit Steinplatten zerquetscht.

Obwohl ihre Käfer getötet wurden, ist Freesia nicht all zu überrascht. Tatsächlich hat nämlich ein Verbündeter des Reisszahn-Ordens, der Doktor der Stadt, Meliodas Medizin vergiftet, wodurch dieser jetzt in einem Koma liegt. Meliodas kann jedoch wieder erwachen und Golgius besiegen und Freesia und Ruin erwarten ihn daher auf der Ebene. Nachdem Ruin loszieht, um die Sins gegeneinander aufzuspielen, beobachtet Freesia das Ergebnis und beschließt dann, selbst auch einzuschreiten. Während Meliodas und Dianne dank Ruin gegeneinander kämpfen, attackiert Freesia Prinzessin Elizabeth. Mit einem Schwung ihrer Peitsche setzt sie einen erneuten Insektensturm - den Sturm Rondo - frei und die Insekten stürzen sich auf Elizabeth und Hawk. Ein Zivilistenkind wird ebenfalls von dem Insektensturm attackiert, woraufhin sich Elizabeth in den Sturm stürzt um das Kind zu retten - ganz zum Erstaunen von Freesia. Freesia zieht sich kurz zurück. da sie weiß dass der Hirtenjunge in Wahrheit Ruin ist, aber als Elizabeth Ruins Glocke zerstört wird sein Bann über Meliodas und Dianne gebrochen, woraufhin Dianne sich rachesüchtig auf Freesia stürzt und sie mit einem mächtigen Tritt in den Erdboden rammt.

Verlust der Seele

Freesia kann sich erholen und entkommt gemeinsam mit Ruin, wodurch sie nun vor dem Gesetz auf der Flucht sind. Dabei tauchen sie in einem Dorf auf, welches von dem Dämonen Fraudrin beherrscht wird, der von der Bevölkerung Menschenopfer fordert. Als die Dörfler die Heiligen Ritter erkennen, stürzen sie sich auf sie. Als Fraudrin selbst erscheint und Ruins Seele absorbiert, ist Freesia geschockt. Sie wird von den Dörflern gepackt, überwältigt und zu Boden gedrückt und während sie noch kämpft und die Dörfler fragt, ob sie als Menschen denn gar keinen Stolz haben, absorbiert Fraudrin auch ihre Seele.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus The Seven Deadly Sins

Dämonenclan
Baruja
Zehn Gebote
Estarossa | Zeldris | Fraudrin | Melascula | Galand | Gloxinia | Drole | Grayroad | Derieri | Monspiet
Six Knights of Black
Belion | Gara | Derocchio | Dahaka | Atra | Pump

Heilige Ritter
Hendrickson | Dreyfus
Gilthunder | Guila | Helbram | Dawn Roar | Freesia | Golgius | Ruin | Jude

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.