FANDOM


“Ich habe dich gerettet, damit du den Titanen dienst! Höre gut zu, Kratos! Du warst nur eine Spielfigur - nicht mehr und nicht weniger! Zeus geht dich ab jetzt nichts mehr an; es ist unser Krieg und nicht deiner!”

— Gaia

Gaia ist die sekundäre Antagonistin aus der God of War-Trilogie und die sekundäre Antagonistin aus God of War III.

Biographie

Vergangenheit

Nachdem das Baby Zeus von seiner Mutter mit einem Adler fortgeschickt wurde um nicht von seinem Vater Kronos verschlungen zu werden, wurde er von Gaia gefunden. Gaia aufgezogen und konnte als junger Mann zurückkehren und Kronos besiegen. Erfüllt von Rachedurst bestrafte er aber auch die anderen Titanen für die Sünden von Kronos. Im Großen Krieg nutzte Zeus die Klinge des Olymps, um die Titanen in die Tiefen des Tartarus zu verbannen. Vom Tartarus aus konnte Gaia dennoch den Krieger Kratos beobachten, den sie nutzen wollte um Rache an Zeus zu nehmen.

Rachezug

Nachdem Kratos von Zeus getötet wurde, rettet Gaia ihn. Als Kratos in einer Art Zustand zwischen Leben und Sterben zu sich kommt, offenbart Gaia sich ihm. Sie verrät, dass sie Kratos' Reise von Anfang an beobachtet hat und dass sie nicht zulassen kann, dass Kratos jetzt stirbt. Gaia, die Zeus und die Götter des Olymps vernichten will, behauptet dass nur ein Feigling den Tod akzeptiert. Kratos behauptet, kein Feigling zu sein, und daher heilt Gaia seine Wunden und verrät ihm, dass er die Macht der Schicksalsschwestern benötigt um Zeus aufhalten zu können. Mit Gaias Hilfe kann sich Kratos tatsächlich von Hades' Macht befreien, bevor diese ihn in die Unterwelt hinabzieht. Wähend Kratos auf einem Pegasus versucht, den Olymp zu erreichen, spricht Gaia zu ihm und erinnert ihn daran, dass er die Schicksalsschwestern finden muss. Mit deren Macht kann er in die Vergangenheit zurückreisen und Zeus in dem Moment bekämpfen, in dem dieser Kratos verraten hat. Dann nämlich ist Zeus verwundbar.

Kratos reist später in die Zeit des Titanenkrieges zurück und verbündet sich mit ihr. Kratos verrät ihr, dass sie den Krieg gegen die Götter gewinnen können - allerdings nicht in dieser Zeit. Mithilfe der Macht der Schicksalsschwestern, die er getötet hat, bringt Kratos die Titanen in seine Gegenwart, wo sie einen Angriff auf den Olymp beginnen. Während sie den Berg erklimmen, reitet Kratos auf Gaias Rücken. Verteidiger des Olymps springen auf sie herab, werden aber von Kratos bekämpft. Als der Gott Poseidon Tentakel erschafft, die Gaia festhalten, muss Kratos sie retten. Kratos kann tatsächlich verhindern, dass die lebendigen Tentakel Gaia zum Absturz bringen. Als ein weiterer Tentakel angreift, kann Gaia ihn mit ihren Händen packen. Als Kratos auf Gaias Kopf Platz nimmt, erscheint aber Poseidon selbst und greift an. Gaia kann ihn aber packen und in die Felswand des Olymps drücken, woraufhin Kratos ihn attackieren kannt.

Mit Gaias Hilfe kann Kratos die Rüstung zerstören, die Poseidons Brustkorb schützt. Poseidon versucht daraufhin weiter, Gaia mit seinen Tentakeln zu verletzen während er auch gleichzeitig Kratos treffen will. Als Kratos Gaia ein weiteres Mal freischneiden kann, verpasst diese dem riesigen Poseidon einen Schlag. Kratos springt dem Wasserwesen direkt ins Herz, wodurch er den echten Poseidon herausstoßen und auf eine Felsplattform auf dem Olymp werfen kann. Daraufhin bricht das riesige Wasserwesen und die Tentakel zusammen und versinkt im Fluss. Nachdem Poseidon getötet ist, ruft Gaia Kratos zu, dass er auf ihre Hand klettern soll und gemeinsam erklimmen sie den Olymp weiter. Schließlich erreichen Gaia und Kratos die Spitze des Olymps, wo Zeus sie bereits erwartet. Kratos zückt seine Klingen, aber Zeus schreit dass er genug von Kratos' Größenwahn hat. Er springt in die Luft und schafft einen gewaltigen Blitz, den er Gaia entgegenschleudert. Diese wird vom Blitz getroffen und stürzt gemeinsam mit Kratos vom Olymp.

Gaia kann sich aber mit letzter Kraft an den Felsklippen festhalten. Auch Kratos versucht sich festzuhalten und bittet Gaia um Hilfe, diese erwidert aber dass sie beide herabstürzen, wenn sie Kratos hilft, und dass dies Zeus stärken würde. Kratos ruft verwundert, dass Gaia ihn doch vor dem Tod gerettet hat um Zeus zu stoppen, aber Gaia entgegnet, dass sie Kratos gerettet hat, damit er den Titanen dient. Sie ruft, dass Kratos nur eine Spielfigur war und dass Zeus ihn ab jetzt nichts mehr angeht. Mit einem Schlag gegen die Felswand sorgt Gaia dafür, dass Kratos abstürzt. Danach versucht Gaia ein weiteres Mal, den Olymp heraufzuklettern während Kratos noch im Fall schwört, dass er seine Rache bekommen wird.

Nachdem Kratos aus dem Hades entkommen ist und die Stadt Olympia erreicht, findet er dort die verletzte Gaia vor, die sich an einem Vorsprung festhält. Diese ist überrascht zu sehen, dass er lebt und fleht sie um Hilfe an., was Kratos aber ablehnt, da Gaia ihn verraten hat. Da Gaias geschwächter Arm ihm den Weg versperrt, hackt Kratos ihn kurzerhand in Stücke, wodurch Gaia sich nicht länger festhalten kann und schreiend in die Tiefe stürzt. Gaia überlebt jedoch und erklimmt heimlich erneut den Olymp. Während sich Kratos dort einen Kampf mit Zeus liefert, reißt Gaia den Balkon, auf dem sie kämpfen, aus dem Berg. Sie ruft, dass die Herrschaft des Olymps nun endet und behauptet zu Kratos, dass sie seinen Tod nie gewollt hatte, er ihr aber keine Wahl gelassen hat. Zeus ruft, dass Gaias Spielfigur versagt hat und sie eine andere hätte wählen sollen, aber Gaia unterbricht sie und kreischt, dass Vater und Sohn nun gemeinsam sterben werden. Sie zerquetscht den Balkon, aber sowohl Kratos als auch Zeus können sich mit einem Sprung auf Gaia retten. Dort dringen sie getrennt voneiannder in ihr Inneres ein, wo Kratos ihre inneren Organe zerstört.

Nachdem Kratos Gaias Herz zerstört hat, bricht ihr felserner Körper auseinander und die Trümmer treffen den Olymp.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus God of War

Götter des Olymps
Zeus | Ares | Hades | Poseidon | Hermes | Helios | Hera

Diener des Olymps
Alecto | Atropos | Castor & Pollux | Charon | Clotho | Erinys | Herkules | König von Persien | Lahkesis | Medusa | Megaira | Persephone | Skylla | Thanatos | Theseus | Tisiphone

Titanen
Gaia | Kronos | Atlas | Perses

Nordische Götter
Baldur

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.