FANDOM


“Heute erleben wir das Ende der Republik. Das Ende eines Regimes, das Unordnung stillschweigend billigt. In diesem bedeutenden Moment, in einem System weit von hier entfernt, belügt die Neue Republik die Galaxis, während sie heimlich den verräterischen und abscheulichen Widerstand stützt. Die furchterregende Maschine, welche ihr erbaut habt, und auf der wir festen Fußes stehen, wird dem Senat ein Ende setzen! Und ihrer hochgeschätzten Flotte! Alle verbleibenden Systeme werden sich der Ersten Ordnung beugen! Dieser Tag wird im Gedächtnis bleiben als der letzte Tag der Republik!”

— Hux zerstört die Republik

General Hux ist der sekundäre Antagonist in Star Wars VII: Das Erwachen der Macht und kehrt auch als Antagonist in Star Wars VIII: Die letzten Jedi zurück.

Er wird von Domhnall Gleeson dargestellt.

Biographie

Das Erwachen der Macht

Nachdem Kylo Ren bei der Suche nach der Karte, die zu Luke Skywalker führt, gescheitert ist, verrät Hux dass sich die Karte in Damerons Droiden befindet, der sich noch auf Jakku befindet. Ren überlässt die Jagd auf den Droiden Hux.

Hux wird plötzlich informiert, dass ein TIE-Fighter aus dem Hangar geflüchtet ist und dabei einiges an Chaos und Tod angerichtet hat. Hux befiehlt, den Flieger abzuschießen. Als Ren dazustößt, verrät Hux ihm dass Poe Dameron entkommen ist und dass ihm einer der Sturmtruppen dabei geholfen hat. Nachdem der TIE-Fighter abgeschossen und auf Jakku gecrasht ist, geht Hux davon aus dass sie zurückgeflogen sind um den Droiden zu holen. Er sendet daher einige Truppen los, um auf Jakku nachzusuchen.

Zurück auf der Brücke des Sternenzerstörers hat Hux währenddessen vom Obersten Anführer Snoke Anweisungen erhalten, den Droiden entweder zu schnappen oder zu zerstören. Die misslingt jedoch und BB-8 entkommt zusammen mit Finn und Rey von Jakku.

Sowohl Ren als auch Hux werden zurück zur Starkiller Basis, dem Heimatplaneten der Ersten Ordnung gerufen, wo sie per Hologram Kontakt zu Snoke aufnehmen. Sie müssen sich für ihr Versagen verantworten, den Droiden nicht gefunden zu haben. Hux schlägt eine Kurswende vor, da "die Waffe" einsatzbereit ist und genutzt werden kann. Snoke erlaubt dies und schickt Hux fort, um sich um die Vorbereitungen zu kümmern.

Nachdem die Vorbereitungen abgeschlossen sind, lässt Hux die Soldaten der Starkiller Basis zusammenrufen. Er hält eine hasserfüllte Rede über die Republik und den Widerstand und offenbart, dass dies der letzte Tag der Republik sein wird. Er lässt daraufhin die Waffensysteme der Starkiller Basis, die den gesamten Planeten überspannt, aktivieren, woraufhin ein gigantischer Energiestrahl aus dem Planetenkern abgefeuert wird. Der Energiestrahl durchquert einige Sternensysteme bis er sich letztlich im System der Republik spaltet und mehrere Planeten, unter anderem den Heimatplaneten der Republik, annihiliert.

Nachdem es der entführten Rey gelungen ist, sich Kylo Rens Verhör zu widersetzen, berichtet Ren sofort Snoke von dem Ereignis. Snoke ist geschockt, dass es Rey gelungen ist sich Ren zu widersetzen. Ren versucht sich zu rechtfertigen und erwidert dass das Mädchen zwar untrainiert ist, die Macht in ihr jedoch stark ist. Snoke will sich daraufhin dem Droiden widmen, nur um von Hux zu erfahren dass Snoke befohlen hat die Suche zu unterbrechen da er davon ausging, dass er Informationen von Rey erhält. Da sich der Droide vermutlich schon in den Händen der Rebellen befindet, befiehlt Snoke Hux, die Waffe der Starkiller Basis zu nutzen um das Hauptquartier des Widerstandes zu vernichten. Hux beginnt sofort damit, die Starkiller-Waffe mit er Energie eines nahen Sterns aufzuladen um den Angriff auf den Widerstand vorzubereiten. Währenddessen deaktivieren Han, Chewbacca und Finn, welche die Basis infiltriert haben, jedoch den Energieschild der Basis, wodurch sie dem Widerstand einen vollen Frontalangriff auf Starkiller Basis ermöglichen.

Bevor die Kanone völlig aufgeladen ist, gelingt es Poe einen vernichtenden Schlag gegen die Starkiller Basis zu führen, woraufhin diese aus dem Kern heraus zu explodieren beginnt. Während die Starkiller Basis langsam zerfällt, kontaktiert Hux den Obersten Anführer. Snoke beauftragt ihn damit, Kylo Ren zu finden und sofort zu ihm zu bringen, da dieser sein Training vollenden soll bevor er wieder ins Feld geschickt wird. Tatsächlich kann Hux den schwer verwundeten Ren im Schnee außerhalb der Basis finden und im letzten Moment von dem Planeten bringen.

Die letzten Jedi

Hux leitet die Flotte, die die Evakuierung der Widerstands-Basis verhindern soll. Seine Flotte trifft mitten während der Flucht der Widerständler ein, wird allerdings durch Poe Dameron lange genug abgelenkt um den Rebellen den Hypersprung zu erlauben. Nachdem es Hux nicht gelungen ist, die Evakuierung der Rebellenbasis des Widerstandes rechtzeitig zu stoppen, kontaktiert Snoke ihn auf der Brücke seines Raumschiffes. Hux will sich rechtfertigen aber Snoke wirft ihn mit der Macht brutal zu Boden und stellt ihn vor all seinen Untergebenen bloß indem er Hux über den Boden schleift. Hux kann sich aber retten indem er verrät, dass er einen Plan hat.

Hux sucht Snoke persönlich im Thronraum seines Flaggschiffs, der Supremacy, auf. Dort erklärt er Snoke, dass er in der Lage ist, die Rebellen selbst nach einem Hypersprung noch lokalisieren zu können. Durch ihren Hypersprung haben die Rebellen nun aber wenig Treibstoff und können nun einfach so lange verfolgt werden, bis ihre Treibstoffreserven und somit ihre Schildgeneratoren völlig aufgebraucht sind. Snoke ist sehr zufrieden mit dem Fortschritt und erklärt, dass er stolz auf Hux' Plan ist. Während Hux den Thronsaal verlässt, betritt Kylo Ren ihn. Hux wirft Ren ein arrogantes Grinsen zu, da er weiß dass Ren durch seine Niederlage auf der Starkiller Basis in Ungnade gefallen ist.

Ren setzt die Verfolgung der Rebellen fort. Dabei begnügt er sich, die Schiffe nur zu verfolgen und zu beschießen, damit diese weiterhin ihren Treibstoff verschwenden. Die Rebellen haben erkannt dass die erste Ordnung ihnen auch durch den Hyperraum folgen können und versuchen daher, Hux' Flotte auf gewöhnliche Weise zu entkommen. Als Hux alarmiert wird, dass es in Snokes Thronraum Komplikationen gibt, macht er sich auf den Weg dorthin. Er findet Snoke tot auf und Ren liegt ohnmächtig neben ihm. Die zuvor gefangene Rey ist in Snokes persönlichem Shuttle entkommen. Hux erkennt seine Chance und versucht eine Waffe zu ziehen und seinen ohnmächtigen Rivalen Kylo Ren zu töten, Kylo kommt aber wieder zu sich so dass Hux seinen Plan nicht ausführen kann. Stattdessen ist Hux zu seinem Ärger gezwungen, Kylo als neuen Obersten Anführer zu akzeptieren und Kylo nutzt die Macht um Hux zu würgen und ihre Rollen innerhalb der Hierarchie der ersten Ordnung klarzustellen.

Hux ist daher gezwungen, Rens Befehle zu befolgen. Die erste Ordnung verfolgt die verbliebenen Widerstandskämpfer in eine alte Basis auf dem Planeten Crait. Sie haben sich dorthin zurückgezogen um Hilfe abzuwarten aber Hux lässt einige AT-ATs auf dem Planeten landen und bringt außerdem eine Rammbock-Kanone um den beschildeten Eingang der Basis freizubrennen. Hux und Ren beobachten die Belagerung in einem Shuttle, werden aber durch die plötzliche Ankunft von Luke Skywalker abgelenkt. Nachdem dieser durch die Schüsse der AT-ATs nicht niedergestreckt wird, befiehlt Ren dass der Shuttle landet damit Ren sich selbst Luke stellen kann. Dies stellt sich aber als Ablenkung heraus und nachdem sich Luke als Hologram entpuppt hat und die Erste Ordnung, angeführt von Hux und Ren, die Basis stürmt, ist der Widerstand bereits durch einen geheimen Ausgang entkommen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.