FANDOM


Gormogon, ist ein Serienmörder aus der Serie Bones - Die Knochenjägerin, welcher seine Opfer in einem Altarraum frisst.

Zack Addy, forensischer Assistent von Bones, später auch forensischer Anthropologe, wurde durch eine sehr verdrehte Logik von Gormogon so beinflusst, dass Zack ihm folgte und sein Team verriet.

Biogrfie

Er tauchte zum ersten mal in der dritten Staffel von Bones auf, als sie und ihr Team Knochen untersuchten, an denenm Spuren von Zähnen zu sehen waren.

Jedoch tauchte er erst "richtig" nach seinem ehemaligen Meister Arthur Graves und seinem späteren Lehrling Jason Harkness auf.

Später, wurde Brennan und Booth bewusst, dass Gormogon einen Lehrling haben muss und im Staffelfinale wird das klar, als Brennan herausfindet, dass Zack im Bezug auf irhen aktuellen Fall gelogen hat, was sie und Booth dazu veranlasste nachzudenken, weshalb sie dann auch darauf kamen, dass Zack der Lehrling ist.

Als Zack schließlich damit herausrückt, wo Gormogons Versteck ist, was sie vorher nicht finden konnten, fuhren Booth und das FBI - Federal Bureau Of Investigation zu seinem Versteck, wo sie Gormogon in seinem "Altarraum" fanden, wie er gerade einen Menschen isst. Als er kurz darauf fliehen wollte, erschoss Booth ihn und Gormogon war besiegt.

Rund um Gromogon

Als Brennan Partikel auf dem Schädel eines Opfers entdeckt, führen diese zu einem Gewölbe in einer sehr alten Bank, wo sie dann Tapisserien, Gemälde, Bücher und andere Artefakte entdecken.

Das auffälligste Artefakt war ein silbernes Skelett, welches in einer nach links vorn gedrehten Pose, an einem Ständer befestigt, stand. Einige Teile des silbernen Skeletts waren durch echte Knochen ersetzt worden, z.B. die Zähne, welche von zwei verschiedenen Menschen waren. Das deutete auf einen regelrechten "Menschenkonsum".

Jedoch war in diesem Gewölbe nicht nur das Skelett, sondern auch eine Tapisserie, dessen Muster bestimmte Orten in Washington, D.C. und welche von Tarotkarten zeigte. Die Tapisserie zeigte außerdem ein Schema, "Ritual", welches die Aktivität von Gormogon offenbarte, einschließlich die Lage der Skulpturen und einer älteren Skulptur und den Ort des Verstecks von Gormogon.

Die gewählten Knochen haben für Gormogon eine gewisse Bedeutung. Außerdem haben die Opfer, die Gormogon (in Staffel 3) getötet hat, alle ihre Väter im jungen Alter verloren, was sie zu "Witwen-Söhne" macht.

Die Waffe, die Gormogon außerdem bevorzugt benutzt, ist ein Dolch. Wenn er dann ein Opfer hat, isst er es in einem Altarraum, in einem Art Ritual.

Trivia

  • Er tötete mind. 5 Menschen (Gavin Nichols, Ray Porter, einen SWAT Officer und noch ein paar mehr).
  • Gormogon könnte als Anti-Hodgins oder als eine überextreme Version von Hodgins gesehen werden, welcher auch wie Hodgins an mehreren Verschwörungstheorien festhielt, aber mit unkonventionellen, extremen und gefählichen Methoden versuchte, diese zu begegnen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.