“I am a mind-melting drug. I am an occupying virus! I am Vertigo![1]

— Vertigo

Graf Werner Vertigo, später als Werner Zytle und primär als Graf Vertigo oder Count Vertigo bekannt, ist ein Schurke aus den DC Comics. Er ist ein Schurke der mit einem Hirnimplantat Schallwellen ausstoßen kann, die das Gleichgewicht anderer stören, und fungiert primär als Gegenspieler von Green Arrow und Black Canary.

Er erschien zum ersten Mal in World's Finest #251 im Juli 1978 und wurde von Gerry Conway und Trevor von Eeden erfunden.

Ursprung

Wie sämtliche Charaktere in den DC Comics änderte Graf Vertigos Biographie sich im Verlauf mehrerer Reboots und Neuinterpretationen. Ursprünglich wurde Werner Vertigo als der letzte Sohn der königlichen Familie von Vlatavia, einer kleinen osteuropäischen Nation, vorgestellt, doch seine Familie floh während des zweiten Weltkriegs nach England. Da er an einer erblichen Ohrenkrankheit litt, die seinen Gleichgewichtssinn störte, wurde ihm ein Implantat in den Schädel eingesetzt. Es gelang Vertigo, dieses Implantat zu bearbeiten so dass es ihm fortan möglich war, Schallwellen auszustoßen die den Gleichgewichtssinn anderer schwer stören konnte, so dass diese – solange sie den Wellen ausgesetzt waren – nicht länger Oben und Unten unterscheiden konnten. Dies nutzte er aus um unter dem Alias Graf Vertigo als Schurke in den Vereinigten Staaten Verbrechen zu begehen.

In dem rebooteten DC-Universum hieß er Werner Zytle und war der Sohn eines Grafen aus Vlatava. Während seiner Jugend kam es zu einem Aufstand in Vlatava und sein Vater sowie der Regent des Landes wurden von Rebellen ermordet. Werners Mutter floh mit ihrem jungen Sohn nach Vancouver in Kanada, wo sie in Armut lebten und die Mutter sich als Prostituierte verdingen musste. Verbittert und voller Verachtung für ihren Sohn übergab sie Werner schließlich einer Firma namens Crius, die experimentelle Biowaffentests durchführten und Werner ein Implantat einpflanzten, welches den Gleichgewichtssinn anderer stören konnte. Allerdings gelang es Werner, die Sicherheitssysteme des Implantats zu überwinden und es zu nutzen um Dr. Witchell, den Leiter des Programms, zu ermorden. Mit seinen neugefundenen Fähigkeiten kehrte Werner nach Vlatava zurück um sein Schloss und seine Heimat zurückerobern, was er im Alleingang bewerkstelligte und zum neuen Herrscher Vlatavas wurde. Während er öffentlich als fähiger und guter Herrscher galt, nutzte er seine Rolle aber um insgeheim ein kriminelles Imperium zu errichten, welches er unter dem Alias Graf Vertigo führte.

Handlung

Frühere Verbrechen

Vertigo begann seine Verbrechensserie in den USA mit dem Versuch, in Star City die Juwelen zurückzustehlen die seine Familie bei ihrer Flucht aus Vlatava verkaufen musste. Nachdem er in Konfrontationen mit Black Canary und Green Arrow besiegt wurde, trat er dem Suicide Squad bei um seine Haftstrafe zu verringern. Nach einer Auflösung der Task Force wurde er von vlatavischen Rebellen entführt und diversen Drogen ausgesetzt, da sie ihn und seine Kräfte nutzen wollten um die Regierung Vlatavas zu stürzen. Die Drogen hatten erhebliche psychische Nachwirkungen auf Vertigo, der mental ziemlich instabil wurde. Unmittelbar nachdem die Situation durch das Einschreiten des Suicide Squads geklärt wurde, geriet Vertigo in Gefangenschaft von Poison Ivy und wurde lange Zeit von dieser gefangen zu halten.

Vertigo lähmt Batman mit seinen Kräften

Er wurde durch Amanda Wallers Einschreiten gerettet, die ihn erneut für ihr Suicide Squad verwendete und in Jerusalem gegen Kobra verwendete. Nachdem Vlatava in einem langen Leidensweg einen Entzug machte um sich der Chemikalien zu entledigen, die durch Ivy und die Rebellen in seinen Körper gepumpt wurden, fand er sich zwar körperlich gesundet, mental jedoch nur noch gebrochener und bat seinen Teamkameraden Deadshot sogar, ihn zu töten. Im Zweifel darüber, ob er leben oder sterben wollte, lehnte er auch ein Angebot der vlatavischen Regierung ab, die wünschten dass er seinen rechtmäßigen Platz an der Spitze der vlatavischen Regierung annehmen würde. Schlussendlich lehnte Vertigo Deadshots Angebot, ihn zu töten, ab und entschied sich seinen mentalen Krankheiten zu stellen.

Irgendwann kehrte Vertigo in seine Heimat zurück um diese zu erobern, doch inmitten der blutigen Gefechte wurde Vlatava von dem Spectre angegriffen, der entsetzt aufgrund des ganzen Blutvergießens beschloss, dass Vlatava von Sünde befleckt war und die Nation auslöschte. Vertigo kehrte nach Amerika zurück, wo er eine Fehde mit seinem alten Feind Green Arrow begann und sich auch generell als Superschurke etablierte. Er war ein Mitglied mehrerer Schurkengruppen wie der Injustice Society und Lex Luthors Secret Society of Supervillains. Er unterstützte auch Deathstroke und Black Mask in Gotham City und wurde schließlich ein weiteres Mal ein Handlanger von Amanda Waller; dieses Mal als Agent der Organisation Checkmate.

Prime Earth

Im Prime Earth-Universum etabliert sich Vertigo primär als Gegenspieler von Green Arrow und Speedy, der davon besessen ist den Verstand anderer zu kontrollieren und zu einer Art lebendigem Virus zu werden. Bei der ersten Konfrontation mit Green Arrow hält dieser ihn für ein Meta-Wesen, während Speedy erkennt dass Vertigo mit fortgeschrittener Technologie arbeitete; unter anderem Schwebeschuhe und ein Gehirnimplantat, mit dem er den Gleichgewichtssinn anderer attackiert. Vertigo wird in die Flucht getrieben als Oliver einen Elektropfeil auf ihn schießt, der sein Implantat überlägt. Dies hat zur Folge, dass Vertigo schreiend davonfliegt.

Vertigo manipuliert Roy

Nachdem sich Speedy aber mit Oliver zerwirft und fortan alleine in der Stadt lebt und sich seiner Heroinsucht hingibt, fliegt eines Abends plötzlich Vertigo zu seinem Zimmer herauf. Durch eine Berührung versetzte er Speedy in einen Trance-Schwindel-Zustand und flüstert ihm ein, dass Green Arrow ihn im Gegensatz zu Vertigo nicht respektiert. Tatsächlich kann er Roy so manipulieren und mit seiner Hilfe in ein Datenzentrum eindringen, wo er sich über die drahtlose Verbindung in die elektrischen Geräte fast aller Bewohner der Stadt einhacke und durch die Strahlen, die die Geräte aussenden, in ihren Verstand eindringt. Allerdings erscheint Green Arrow rechtzeitig um Count Vertigo zu stoppen und ihn mit einem weiteren Elektropfeil zu beschießen.

Dieser verursacht Vertigo erneut so starke Schmerzen, dass er seine Fähigkeiten nicht weiter ausüben kann. So werden nicht nur die Bürger der Stadt, sondern auch Roy von dem Einfluss Vertigos befreit und als Roy erkennt, dass Vertigo ihn manipuliert hatte, schlägt er ihn brutal nieder und überließ ihn Oliver. Einige Zeit später versucht Vertigo um Weihnachten herum, durch die Firma Vertigo Designs Virtual Reality-Brillen zu verkaufen, die neurale Scans durchführen und es den Trägern so ermöglichen, alte Erinnerungen zu durchleben. In Wirklichkeit ermöglichen die Brillen es Vertigo jedoch, die Hirne derjenigen zu kontrollieren, die die Brillen tragen. So kann Vertigo einen Großteil der Bürger der Stadt Halluzinationen erfahren lassen und sie währenddessen steuern. Er führt sie alle an die Küste Seattles, wo er sie ins seichte Wasser steigen lässt und überwacht das ganze vom Space Needle aus, während er sarkastisch Weihnachtslieder singt.

Vertigo schlägt wieder zu

Zwar hat Vertigo den Fahrstuhl zerstört damit ihn niemand erreichen kann, allerdings hat er nicht mit Black Canary gerechnet, der seine Signale nichts anhaben können. Sie entfesselt einen Sonarschrei gegen Vertigo, der ihm Schmerzen zufügt. Hasserfüllt stürzt er sich vom Space Needle und fliegt davon, während er schreit, dass er sein Land, seinen Reichtum und auch seinen Stolz wegen Green Arrow und Seattle verloren hat und dass Dinah ihm daher diesen Triumph nicht nehmen wird. Er stürzt sich auf Dinah und schleudert ihr seine Schwindelwellen entgegen, gegen die Dinah jedoch immun ist. Vertigo packt sie am Hals und zischt, dass er Seattle – das "Königreich" von Green Arrow – plündern wird um nach Vlatava zurückkehren wird; was er als seine persönliche Rache an der Stadt ansieht, doch Black Canary reißt sich frei, indem sie Vertigo eine Kopfnuss verpasst und ihn dann mit einem Sonarschrei vom Dach fegt. Durch die Kopfnuss wird Vertigos Implantat beschädigt, so dass er die Bürger der Stadt nicht länger kontrollieren kann.

Vertigo fliegt aber wieder auf Dinah zu, packt sie und schwebt mit ihr vom Dach. Verächtlich behauptet er, dass sie jetzt herausfinden werden, ob der Singvogel auch fliegen kann, und lässt Dinah dann in die Tiefe fallen. Sie wird aber durch diverse Seilpfeile von Green Arrow, Emiko und Roy aufgefangen, die wie der Rest der Stadt von Vertigos Einfluss befreit wurden. Oliver schwingt sich mit einem Seilpfeil auf den Turm hinauf, schießt Vertigo einen stumpfen Pfeil gegen die Stirn und schaltet ihn so aus. Er fängt Vertigo, setzt ihn am Boden ab und repariert sein kybernetisches Implantat – allerdings so, dass die hypnotische Wirkung nach innen gekehrt wird und Vertigo nun selbst in einer Vision lebt, ohne es zu merken. Während sein wahrer Körper regungslos und katatonisch ist und im Rollstuhl eine Irrenanstalt eingeliefert wird, sieht er sich in seiner Vision als Sieger und als beliebter Herrscher von Vlatava, so dass er in seiner Niederlage endlich seinen Frieden finden kann.

Andere Auftritte

Arrowverse

siehe: Graf Vertigo und Werner Zytle

Werner Zytle, der zweite Graf Vertigo im Arrowverse

Zwei Versionen von Graf Vertigo erscheinen in der Arrowverse-Serie Arrow. Als erste Version des Charakters erschien in der ersten Staffel Cecil Adams, ein Drogenbaron aus Starling City der unter dem Titel Graf die Droge Vertigo verkaufte. Nachdem er von Green Arrow besiegt wird, der ihm eine Überdosis seiner eigenen Droge verpasst, ist Adams eine zeit lang katatonisch und vollkommen psychotisch. Er wird später ins Gefängnis gesteckt, entkommt aber nach einem Erdbeben und attackiert Queen Industries, wo er schließlich in einer Konfrontation mit Green Arrow zu Tode kommt. Adams wurde von Seth Gabel dargestellt.

In der dritten Staffel erschien zudem Werner Zytle, der von Peter Stormare dargestellt wurde. Er etabliert sich als neuer Graf Vertigo, der Adams' Formel verfeinert um die Droge noch wesentlich intensiver zu machen, so dass sie schwere Halluzinationen hervorbringt. Dies nutzt er in mehreren Konfrontationen mit Black Canary, die ihn schließlich aber doch bezwingen kann. Beiden Versionen ist gemein, dass sie die Comic-Ursprünge Vertigos größtenteils etablieren. Bei beiden handelt es sich um simple Drogendealer ohne Bezüge zur Nation Vlatava oder der Fähigkeit, Schwindel-Strahlen zu verursachen. Lediglich Werner Zytles Name ist eine Adaption der Comic-Vorlage.

Young Justice

Hauptartikel: Count Vertigo (Young Justice)

Vertigo in Young Justice

Vertigo taucht als wiederkehrender Schurke in der ersten Staffel der Animationsserie Young Justice auf. Im Gegensatz zur Arrowverse-Adaption ist diese Version Vertigos der Comicvorlage wesentlich treuer. Vertigo erscheint als Schurke und der vierzehnten und zwanzigsten Folge der Staffel.

Er ist ein Mitglied der Königsfamilie von Vlatava und genießt daher in den Vereinigten Staaten einen Diplomatenstatus. Das hält ihn allerdings nicht davon ab, sich mit der Schurkenorganisation des Lichts zu verbünden und in dieser Funktion auch als Mitglied der Liga der Ungerechten zu fungieren. Nachdem die Liga zerschlagen und die Mitglieder verhaftet werden, kann Vertigo zwar dank seiner diplomatischen Immunität dem Gefängnis entgehen, als er kurz darauf aber einen Anschlag auf seine Nichte, Königin Perdita von Vlatava, verübt und scheitert, wird ihm diese Immunität entzogen und er wird in Belle Reve eingesperrt.

DC Animated Movie Universe

Hauptartikel: Count Vertigo (DC Animated Movie Universe)

Vertigo in Hell to Pay

Als nebensächlicher Schurke erscheint Vertigo in dem 2018 erschienenen Animationsfilm Suicide Squad: Hell to Pay. Seine Hintergrundgeschichte wird nicht erwähnt, scheint den Comics gegenüber jedoch recht treu zu sein; auch hier verwendet er ein Implantat um schwindelverursachende Wellen abzufeuern. Vertigo erscheint als Mitglied der Task Force X und ist während der aktuellen Mission der Einheit als Teamleiter eingeteilt worden. Als Mitglied des Suicide Squads wird Vertigo von Waller entsandt um wichtige Daten von Tobias Whale zu stehlen, doch im Verlauf der Mission verraten Vertigo und Jewelee den Rest des Teams um sich persönlich zu bereichern.

Galerie

Übersetzung

  1. Ich bin eine verstandzerfressende Droge! Ich bin ein besitzergreifender Virus! Ich bin Vertigo!
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.