“Bestimmt fragen sich die Leute: "Wieso das Ganze?". Sie fragen sich, warum ich so viel Tod und Zerstörung nach Freeland brachte... und wozu die vielen Schmerzen. [...] Über siebzig Millionen Menschen sind im zweiten Weltkrieg gestorben. Diejenigen, die man nicht identifizieren konnten, wurden vor Ort begraben. [...] Eine zermürbende, anstrengende Arbeit... aber diese Arbeit war wichtig! Denn jeder Soldat, jeder Mensch, hat eine anständige Beerdigung verdient. Als ich dann ein Meta wurde, passte der Name Gravedigger; wegen meiner Vorgeschichte und weill ich meine Feinde nicht nur im übertragenden Sinn beerdigte, nein, ich brachte buchstäblich jeden einzelnen von ihnen unter die Erde!”

— Gravedigger offenbart seine Motivation

“Was ich jetzt vorhabe ist für Freeland... und auch wenn es einige Leute nicht wahrhaben wollen habe ich doch bei dem was ich tue ein reines Gewissen, denn meine Sache ist gerecht! Sobald sich der Staub gelegt hat und die Toten begraben sind, stehe ich auf der richtigen Seite der Geschichte!”

— Gravedigger rechtfertigt seine Taten

Tyson Sykes, später nur als Gravedigger bekannt, ist einer der Hauptschurken aus der dritten Staffel der DC-Serie Black Lightning.

Gravedigger ist der Ur-Meta, und erhielt während des zweiten Weltkriegs seine Fähigkeiten. Aus Hass auf die Vereinigten Staaten, die er als äußerst rassistisch und zermürbend empfand, schloss er sich den Markoviern an und nutzte seine Meta-Kräfte ab sofort für deren Zwecke. Als die Markovier jedoch in die USA einfallen um sämtliche Meta-Wesen aus der Stadt Freeland zu befreien und zu Meta-Waffen zu machen, übernimmt Gravedigger die Kontrolle über diese Mission um seine Meta-"Geschwister" aus der Gefangenschaft der USA zu retten und Reich nur für Metas zu erschaffen.

Er wurde von Wayne Brady dargestellt und im Deutschen von Robert Glatzeder synchronisiert.

Biographie

Vergangenheit

Sykes wurde um das Jahr 1920 herum als unehelicher Sohn von Cassius Pierce und einer unbekannten Frau in den U.S.A. geboren. Sein Vater erkannte ihn nicht als Sohn an, so dass Sykes keinen Kontakt zur väterlichen Seite seiner Familie hatte. Seinen Halbbruder Ben traf er im Verlauf seines Lebens zwei Mal, beide ließen sich jedoch in die Armee einschreiben, als der zweite Weltkrieg ausbrach. Während seiner Zeit im U.S.-Militär musste Sykes wie viele schwarze Soldaten Rassismus und Spott erleiden und als er sich eines Tages gegenüber einigen Soldaten zur Wehr setzte und gewalttätig wurde, wurde ihm die Wahl zwischen einer Verurteilung vor dem Kriegsgericht oder der Teilnahme an einem experimentellen Wissenschafts-Programm gelassen.

Sykes wählte die Labortests und wurde experimentellen Behandlungen ausgesetzt, die zufällig die in ihm ruhenden Meta-Gene aktivierten. Diese hatten zur Folge, dass Sykes fortan über übermenschliche Stärke und Geschwindigkeit verfügte und auch sein Alterungsprozess verlangsamte. Des Weiteren war er fortan in der Lage, jede Person in Hörweite mental zu dominieren und ihnen seinen Willen aufzuzwingen. Das U.S.-Militär erkannte den Nutzen den dies einbrachte und entsandte Sykes fortan in Spezialmissionen rund um die Welt. Während dieser Missionen entwickelte Sykes die Ansicht, dass jeder seiner Feinde ein Begräbnis verdiente und begrub daher jede einzelne Person, die er ermordete. Als Folge erhielt er den Titel Gravedigger, da er Feinde sowohl metaphorisch als auch wortwörtlich unter die Erde brachte.

Die vielen Einsätze und Gräueltaten die er für die USA erbringen musste, führten jedoch dazu dass Gravedigger schließlich vollends mit seinem Heimatland brach, welches er verbittert als Land bezeichnete, welches von reichen weißen Männern für reiche weiße Männer erbaut wurde. Daher kehrte Sykes den Vereinigten Staaten hasserfüllt den Rücken und schloss sich schließlich der europäischen Nation Markovia an. In den nächsten Jahrzehnten arbeitete er für Markovia und war auch ein Faktor im Putsch gegen das markovische Königshaus. Da Markovia in der Vergangenheit auf Geheiß der U.S.A. ein Meta-Programm entwickelte und über hunderte instabile Meta-Wesen in Stasispods verfügte wünschte Gravedigger sich, einen Weg zu finden diese zu retten und zu stabilisieren. Diese Gelegenheit bietet sich, als die Markovier die Wissenschaftlerin Helga Jace gefangen nehmen können.

Diese berichtet ihnen von den Experimenten der U.S.-Geheimbehörde A.S.A., die in der Stadt Freeland Experimente an der Bevölkerung durchgeführt hat und somit ebenfalls instabile Meta-Wesen erschaffen hat. Dort konnte die Wissenschaftlerin Lynn Stewart aber ein Stabilisierungs-Serum entwickeln, so dass der markovische Militärführer Yuri Mosin eine Truppe Agenten in die U.S.A. anführt um Dr. Stewart zu entführen und nach Markovia zu bringen, damit die Markovier mit ihrer Unterstützung ihre Metas stabilisieren und zu Meta-Waffen umfunktionieren können. Als Gravedigger erfährt, dass Mosin erfolgreich mit Lynn nach Markovia zurückgekehrt ist, lässt er Vorkehrungen treffen um Mosin seines Kommandos zu entheben und selbst die Kontrolle zu übernehmen, da es ihm äußerst wichtig ist dass das Unterfangen Erfolg hat.

Angriff auf Markovia

Gravedigger gibt Lynn einen Befehl

Da Lynn Stewart sich weigert, das Stabilisierungs-Serum für die Markovier herzustellen, wird Gravedigger herbeordert. Er tritt an Oberst Mosin heran und händigt ihm eine vom Präsidenten unterschriebene Vollmacht aus, die die Operation fortan unter Gravediggers Kontrolle stellt. Nachdem er Mosin fortgeschickt hat um ihm einen Bericht der Situation zusammenzustellen, wendet Gravedigger sich den beiden entführten Wissenschaftlerinnen zu. Da Lynn sich auch gegenüber Gravedigger weigert, das Serum herzustellen, nutzt Gravedigger seine Meta-Kräfte und befiehlt Stewart, sich sofort an die Arbeit zu machen. Da sie sich Gravediggers Willen nicht widersetzen kann, ist Lynn gezwungen, das Serum herzustellen und versteht nicht warum ihr Körper so reagiert. Ohne Gravediggers Wissen kann Lynn sich aber durch die Konsumierung der Droge Green Light vor Gravediggers Einfluss befreien.

Während Gravedigger nun davon ausgeht, das Lynn noch immer unter seiner Kontrolle steht und an dem Serum arbeitet, fertigt Lynn stattdessen ein Mittel welches sie zur Flucht verwenden will. Als Gravedigger kurze Zeit später ins Labor zurückkehrt um herauszufinden, wie viele Dosen des Serums Lynn bereits fertiggestellt hat, nutzt Lynn dies aus und behauptet, dass sie Gravediggers Blut braucht um effektiver arbeiten zu können. Verwundert fragt Gravedigger warum dies der Fall sein sollte und Lynn offenbart, dass Gravedigger als stabiler Meta über Körpereigenschaften verfügt, die die Serums-Produktion beschleunigen könnten. Da Lynns Argumentation schlüssig ist und Gravedigger noch immer davon ausgeht, sie zu kontrollieren, erklärt er sich schließlich bereit und lässt Lynn etwas Blut abnehmen. Lynn nutzt dieses Blut jedoch dazu, um mit dem von ihr entworfenen Serum Gravediggers Kräfte zu kopieren und sich selbst temporär zu verleihen.

Gravedigger duelliert Khalil

Während Lynn dies ausnutzt um sich aus ihrem Labor zu befreien, wird die gesamte Anlage von ihrem Ehemann Black Lightning und seinem Team attackiert, die nach Markovia gekommen sind um Lynn zu retten. Bei Black Lightning handelt es sich zufällig um Gravediggers Großneffen väterlicherseits. Während des Angriffs zieht auch Gravedigger ins Feld und sieht sich in einem Flur mit Khalil Payne konfrontiert. Khalil zückt zwei Maschinenpistolen, doch bevor er auch nur einen Schuss abgeben kann ist Gravedigger bereits an ihn herangerast und hat ihm die Waffen aus der Hand gerissen. Gravedigger stürzt sich im Nahkampf auf Khalil der zwar ein fähiger Kämpfer ist, Gravedigger aber dennoch unterlegen ist. Nachdem Gravedigger Khalil niedergeschlagen hat, rät er ihm liegenzubleiben doch Khalil erhebt sich ein weiteres Mal. Allerdings ist er völlig entkräftet, so dass Gravedigger ihn mühelos überwältigen und erneut niederschlagen kann. Er kann ihn allerdings nicht töten, da sich eine Siegeltür zwischen ihnen schließt und die beiden so voneinander trennt.

Gravedigger sucht daher nach einem anderen Weg und bewaffnet sich mit einer Energiekanone. Schon bald trifft er auch Black Lightning, der sich im Kampf mit Markoviern befindet, und kann diesen hinterrücks mit seinem Energiegewehr niederschießen. Nachdem er Black Lightning bezwungen hat, zieht Gravedigger weiter um nach weiteren Eindringlingen zu suchen. Auf dem Vorplatz kann er den Rest des Teams erwischen als dieses gerade in einem Helikopter entkommen will. Gravedigger nutzt seine Fähigkeit um allen zu befehlen, dass sie stillstehen sollen. Er verkündet dann, dass er kein grausamer Mörder ist und dass er alle anderen gehen lassen wird, wenn Lynn zu ihm zurückkehrt. Schweren Herzens verlässt Lynn den Helikopter wieder, woraufhin Gravedigger dem Piloten befiehlt, abzuheben. Bevor dies geschehen kann, kracht aber der noch immer vom Kampf benommene Black Lightning zu Gravediggers Überraschung auf den Platz. Bevor Gravedigger reagieren kann, wird er von einem heftigen Stromangriff Black Lightnings niedergestreckt und das Team kann vollständig und erfolgreich in die USA zurückkehren.

Gravedigger erhält zusätzliche Meta-Kräfte

Als Reaktion lässt Gravedigger ein weiteres Mal Truppen in die USA versetzen, wo Freeland belagert wird und ein direkter Angriff unmittelbar bevorsteht. Nachdem sich herausstellt, dass Lynn ihr Meta-Boost-Serum in Markovia zurückgelassen hat, kann Gravedigger dieses außerdem nutzen um sich weitere Meta-Kräfte von den ruhenden Metas Markovias zu verleihen und sich so für den kommenden Konflikt zu stärken. Gerade nachdem die Prozedur vollendet ist betritt Oberst Mosin den Raum und fragt nach Befehlen. Mosin kommt Gravedigger zu Versuchszwecken daher gerade recht, so dass er den Oberst mithilfe telekinetischer Kräfte in die Luft hebt, ihm trocken für seine Dienste für sein Land dankt und ihm dann das Genick bricht. Nachdem er sich angemessen gestärkt hat lässt auch Gravedigger sich in die Vereinigten Staaten transportieren und übernimmt die Befehlgewalt über die Truppen vor Freeland.

Angriff auf Freeland

Sein erstes Ziel in Freeland ist es, das Lager der A.S.A. zu stürmen um alle Metas, die darin festgehalten werden, zu befreien und die Unterdrückung der Metas zu beenden. Bevor er zuschlägt informiert er sich jedoch umfassend über die feindlichen Metas, denen er in Freeland begegnen könnte. Schließlich aber mobilisiert er seine Truppen und nähert sich dem Perimeter, der als Grenze zu Freeland fungiert. Kurz vor der Stadt halten sie inne, als ein gleißendes Licht am Himmel erscheint und direkt auf die Markovier zurast. Bei diesem Licht handelt es sich um die mächtige Meta Jennifer Pierce, die zwischen den Markoviern auf den Boden kracht und eine mächtige elektrische Welle freisetzt, die Gravediggers Begleiter von den Füßen wirft. Gravedigger selbst kann jedoch auf den Beinen bleiben. In der direkten Konfrontation mit Jennifer ruft Gravedigger, dass er den Metas nur helfen will und dass die Amerikaner an ihm und seinen Leuten herumexperimentiert hat.

Gravedigger attackiert Black Lightning

Schreiend fragt er, wie Jennifer es in diesem Land nur aushalten kann, woraufhin Jennifer einen Blitzstrahl auf ihn abfeuert. Gravedigger wird zwar getroffen, kann den Strahl dann aber durch Telekinese abwehren und auf Jennifer zustürmen, die er von sich schleudert. Sie wird von ihrem Vater, Black Lightning, aufgefangen der nun selbst am Boden landet um Jennifers Kampf mit Gravedigger fortzusetzen. Erstaunt nimmt Gravedigger zur Kenntnis, mit was für einer Gewaltbereitschaft Black Lightning in den Kampf geht. Schließlich erkennt er, dass Jennifer Black Lightnings Tochter sein muss. Im Verlauf des Kampfs nutzt Gravedigger nun auch die zusätzlich gewonnenen Meta-Kräfte und kann Black Lightning somit von sich halten. Auch als Black Lightning sich als entfernter Verwandter Gravediggers zu Erkennen gibt, macht das für Gravedigger keinen Unterschied und er setzt den Kampf fort. Während des Kampfs verschleppen markovische Agenten die ohnmächtige Jennifer, was Gravedigger ausnutzen will um Black Lightning zu zwingen, sich zu ergeben.

Dieser greift jedoch weiter an, so dass Gravedigger ihn mit Mikrowellen beschallt um ihn innerlich zu verbrennen. Mit letzter Kraft erschafft Black Lightning daher eine Entladung um Gravedigger von sich zu stoßen und fliegt dann davon. Daraufhin kehrt Gravedigger in das temporäre Lager der Markovier vor Freeland zurück, wo Jennifer in einen Energiekäfig gesperrt wurde. Als sie wieder zu sich kommt behauptet Gravedigger, nicht ihr Feind zu sein, doch Jennifer bleibt misstrauisch und zynisch. Einige Zeit nachdem Gravedigger gegangen ist, brechen Black Lightning und Brandon in die Anlage ein und können Jennifer befreien. In der Zwischenzeit haben die Markovier allerdings das Hauptlager der A.S.A. ausfindig gemacht und Gravedigger lässt die Anlage stürmen damit die dort gefangenen Metas befreit werden können. Mit seinen telekinetischen Kräften fliegt Gravedigger sofort zum Bunkereingang, wo sich der Widerstand verschanzt hat und Gegenwehr leistet.

Gravedigger bekämpft Black Lightning erneut

Im Alleingang läuft Gravedigger auf die Feinde zu und wehrt all ihre Kugeln mit Telekinese ab. Mit seiner Meta-Kraft kann er sämtlichen Feinden befehlen, einzuschlafen, so dass sämtliche Feinde zu Boden gehen. Er kann so den Bunker betreten und sieht sich mit Thunder und Grace Choi konfrontiert, die verhindern wollen dass er die Metas erreicht. Gravedigger hat jedoch keine Lust, sich mit ihnen zu befassen und befiehlt Grace daher, Thunder zu töten, so dass Grace ihre Verlobte ohne zu zögern angreift. Dies ermöglicht es Gravedigger, weiter voranzuschreiten um sich dem Bunker zu nähern, in dem die Metas sich verschanzt zu haben. In der Zwischenzeit hat aber auch Black Lightning die Anlage erreicht und Lynn Stewart stellt gleichzeitig ein Mittel her, welches Gravedigger seiner Meta-Kräfte berauben kann. Während Gravedigger seine nächsten Kontrahenten, Jennifer und Brandon, besiegt, stürmt Black Lightning an ihn heran und verwickelt ihn in einen weiteren Kampf.

Dieser dient jedoch nur als Ablenkung, so dass Lynn von hinten an Gravedigger herantreten kann und ihm mit einer Schrotflinte ihr Serum in den Rücken feuern kann. Schlagartig findet Gravedigger sich seiner zusätzlichen Meta-Kräfte beraubt, was Black Lightning ausnutzt um ihm einen mächtigen Blitz zu verpassen und ihn dann mit einem harten Schlag niederzustrecken. Da die A.S.A. inzwischen die Selbstzerstörung der gesamten Anlage aktiviert hat, lassen Black Lightning und Lynn den ohnmächtigen Gravedigger zurück und können sich selbst gerade noch rechtzeitig retten, bevor die Explosion die gesamte Anlage zerstört. Gravedigger gilt als tot, hat aber insgeheim überlebt und wohnt später in Verkleidung auch heimlich dem Prozess bei, bei dem die Kriegsverbrechen der A.S.A. verhandelt werden. Dabei wird auch die Auflösung der A.S.A. bekanntgegeben, was Gravedigger mit grimmiger Zufriedenheit zur Kenntnis nimmt.

Galerie

Navigation

                 Arrowverse.png-Schurken
           Bösewichte aus Arrow Symbol.png

Hauptschurken
Gegenwart
Malcolm Merlyn | Slade Wilson | Isabel Rochev | Sebastian Blood | Ra's al Ghul | Damien Darhk | Ruvé Darhk | Andrew Diggle | Prometheus | Black Siren | Ricardo Diaz | Cayden James | Emiko Queen | Dante
Vergangenheit
Edward Fyers | Billy Wintergreen | Slade Wilson | Anthony Ivo | Matthew Shrieve | Baron Reiter | Conklin

Andere Schurken
Adam Hunt | Al-Owal | Amanda Waller | Anti-Selbstjustiz-Spezialeinheit | Brie Larvan | Bronze Tiger | Calculator | Captain | Carrie Cutter | Chase | China White | Clock King | Constantine Drakon | Cooper Seldon | Cyrus Gold | Cyrus Vanch | Danny Brickwell | Deadshot | Dr. Webb | Edward Rasmus | Frank Bertinelli | Garfield Lynns | Gholem Qadir | Graf Vertigo | Helena Bertinelli | H.I.V.E. | Hoods | Isaac Stanzler | Jake Simmons | Jason Brodeur | Jeremy Tell | Joseph Cray | Joseph Falk | Joyner | Komodo | Liza Warner | Lonnie Machin | Lydia Cassamento | Mark Shaw | Martin Somers | Mayor | Milo Armitage | Mina Fayad | Mr. Blank | Murmler | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Officer Daily | Phaedra Nixon | Puppenmacher | Remy Cartier | Royal Flush-Gang | Shadowspire | Shrapnel | Ted Gaynor | Vandal Savage | Werner Zytle | Winnick Norton

           Bösewichte aus The Flash.png

Hauptschurken
Eobard Thawne | Zoom | Savitar | Clifford DeVoe | Cicada (Orlin Dwyer, Grace Gibbons) | Bloodwork

Andere Schurken
Abra Kadabra | Amunet Black | Anthony Bellows | Atom-Smasher | Axel Walker | Black Flash | Black Siren | Brie Larvan | Clay Parker | Clive Yorkin | Clock King | Clyde Mardon | Crucifer | Danton Black | Deathstorm | Dr. Light | Dwarfstar | Eden Corps | Farooq Gibran | General Eiling | Geomancer | Godspeed | Gregory Wolfe | Griffin Grey | Grodd | Hannibal Bates | Hartley Rathaway | Heat Monger | Henry Hewitt | Jaco Birch | Kilg%re | Killer Frost | King Shark | Kyle Nimbus | Lewis Snart | Leonard Snart | Lisa Snart | Magenta | Marcus Stockheimer | Mark Mardon | Marlize DeVoe | Matthew Norvock | Mick Rory | Mirror Master | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer | Siren-X) | Null | Plunder | Prank | Reverb | Rival | Roy Bivolo | Rupture | Samuroid | Sand Demon | Schwarzer Bison | Shade | Shawna Baez | Simon Stagg | Solovar | Tar Pit | Top | Clock King | Trajectory | Trickster | Turtle | Vandal Savage | Veronica Dale | Vincent Santini | Zeitphantome

           Bösewichte aus Legends Symbol.png

Hauptschurken
Vandal Savage | Eobard Thawne | Malcolm Merlyn | Damien Darhk | Mallus | Neron

Andere Schurken
Black Flash | Blake | Bud Ellison | Cassandra Savage | Chronos | Grant Wilson | Grodd | Jeb Stillwater | Jon Valor | Mikhail Arkadin | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Per Degaton | Pilgerin | Stillwater-Bande | Valentina Vostok | Zaman Druce

           Bösewichte aus Supergirl Symbol.png

Hauptschurken
Non | Astra | Maxwell Lord

Andere Schurken
Bizarro | Dirk Armstrong | Ethan Knox | Hellgrammit | Indigo | James Harper | Jemm | Livewire | Master Jailer | Maxima | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Reactron | Roter Tornado | Silver Banshee | T.O. Morrow | Toyman | Vartox | Weiße Marsianer

           Bösewichte aus Black Lightning Symbol.png

Hauptschurken
Tobias Whale | Martin Proctor | Agent Odell | Gravedigger

Andere Schurken
100 Gang | A.S.A. (Carson Williams | Martin Proctor | Percy Odell | Sara Grey) | Cayman | Giselle Cutter | Glennon | Helga Jace | Instant | Joey Toledo | Kara Fowdy | Lala | Looker | Masters of Disaster (Coldsnap | Heatstroke | New Wave | Shakedown) | Painkiller | Sinzell Johnson | Steven Conners | Syonide | Tori | Will | Yuri Mosin

           Bösewichte aus Batwoman Symbol.png
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.