FANDOM


Grayroad, das Gebot des Pazifismus, ist eine Schurkin aus der zweiten Staffel der Anime-Serie The Seven Deadly Sins.

Sie ist ein Mitglied der Zehn Gebote und attackiert gemeinsam mit ihnen die Festung von Liones. Dabei verwandelt sie einen Teil der nichtmagischen Bevölkerung in ihre Jungen, was bedeutet dass niemand die neugeschlüpften Dämonen töten kann, ohne von Grayroads Gebot getötet zu werden. Schließlich wird Grayroad aber im Kampf mit der Sin Merlin besiegt und in einer Glasphiole gefangen.

Biographie

Vergangenheit

Grayroad ist ein höherer Dämon und eine Vertreterin der Königinnenkaste - den seltesten Dämonen. Sie kann Kreaturen in ihren Körper ziehen und dann in Eiern in Dämonen umwandeln, was diese zu ihren Jungen und loyalen Soldaten macht. Sie ist zudem ein Mitglied der Zehn Gebote, der Elitetruppe des Dämonenkönigs, und hat von dem Dämonenkönig das Gebot des Pazifismus erhalten. Dieses führt dazu, dass jeder, der in Grayroads Gegenwart jemanden tötet, zu Tode altert und seine gesamte Lebenszeit binnen weniger Sekunden durchlebt.

Nachdem sich der Anführer der Gebote, Meliodas, die Gebote verriet und sich auf die Seite der anderen Völker schlug, kam es zu einem großen Krieg, in dem die Dämonen und somit auch die Zehn Gebote verbannt und durch das Siegel der Göttinnen versiegelt wurde. Lediglich das Gebot Fraudrin konnte diesem Bann entgehen und arbeitete fortan daran, die Dämonen zurückzubringen. 3.000 Jahre später kann Fraudrin das Siegel kurzzeitig brechen und die Zehn Gebote zurückbringen.

Rückkehr der Gebote

GrayroadBeobachtet

Grayroad beobachtet Fraudrins Gefangennahme

Nachdem die Gebote sich ausgeruht haben um ihre magische Energie zu regenerieren, beschließt Zeldris dass sich die Gebote in Zweiergruppen aufteilen sollen, um zeitgleich an verschiedenen Orten in Britannia anzugreifen. Grayroad zieht gemeinsam mit Fraudrin los und sie erreichen die Bergbaustadt Ferson. Als Fraudrin dort durch die Straßen schreitet, wird er von einer Gruppe heiliger Ritter - den Pleyaden - angegriffen. Fraudrin ist den Pleyaden unterlegen und wird niedergeschlagen und fortgeschleppt. Grayroad beoabchtet dies von einem Dach aus, greift aber vorerst nicht ein.

Fraudrin wird in das Lager der Pleyaden gebracht, wo er von ihrem Anführer Denzel konfrontiert wird. Schließlich erscheint Grayroad dort - sie hat die Form des Pleyaden-Mitglieds Dogedo angenommen. Grayroad behauptet, die Wachablösung darzustellen und schickt die anderen Pleyaden fort. Daraufhin stürmt Grayroad das Gebäude, in dem Fraudrin gerade den Pleyaden-Anführer Denzel bekämpft. Grayroad nimmt dort ihre wahre Form an und als Denzel erkennt, dass er Dreyfus nicht töten kann ohne durch Grayroads Pazifismus zu Tode zu kommen, entscheidet er sich, die beiden laufen zu lassen.

GrayroadKette

Grayroad bannt Meliodas

Als Gloxinia und Drole in Vaizel von Meliodas gekämpft und fast getötet werden, teleportieren sich Grayroad und Fraudrin gemeinsam mit den restlichen Geboten dorthin. Sie attackieren Meliodas und bevor dieser entkommen kann, wirkt Grayroad den bindenden Zauber "Grollketten", der Meliodas jedes Mal zurückteleportiert, wenn er zu fliehen versucht. Da Meliodas nicht entkommen kann, muss er kämpfen, ist den Geboten aber nicht gewachsen.

Als Meliodas am Ende seiner Kräfte ist, murmelt Zeldris dass mit Meliodas' Tod nun endlich der erste Teil ihrer Rache vollzogen ist. Plötzlich kann Meliodas aber doch sein Schwert aufheben und setzt die magische Kraft frei, die er die ganze Zeit gespeichert hat. Bevor die Magie sämtliche Gebote treffen kann, wird der komplette Angriff aber von Estarossa geblockt und als Meliodas entkräftet zu Boden stürzt, tritt Estarossa mit seinem Stiefel Meliodas' Brustkasten ein, und bringt ihn so zum Schreien. Während Ban verzweifelt versucht, Meliodas zu retten indem er Estarossa angreift, zeigt dieser sich von Bans Angriffen völlig unbeeindruckt und ramm seine Schwerter in Meliodas' Herzen. Nach Meliodas' Tod kündigt Estarossa den anderen Geboten an, das Britannia nun vollends ihnen gehört. Sie lassen den toten Meliodas zurück und verlassen die Ruinen von Vaizel. 

Angriff auf Liones

GrayroadDurchsDach

Grayroad dringt durch das Dach in die Burg ein

Die Gebote beginnen nun den Angriff auf die Königreiche Britannias, die eines nach dem anderen an die Dämonen fallen. Schließlich ist nur noch Liones übrig, woraufhin die Gebote ihren Angriff auf das Reich fokussieren. Als der Kampf um Liones beginnt, taucht Grayroad mitten in der Burg auf und dringt dabei direkt durch die Wände. Gemeinsam mit den restlichen Zehn Geboten attackiert Fraudrin nun Liones, die letzte Bastion der Menschheit. Er erscheint im Thronsaal, wo er den König und die restlichen heiligen Ritter konfrontiert, die ihn beschützen. Allerdings stellt sich ihm der heilige Ritter Hendrickson entgegen.

Bevor es zu einem Kampf kommen kann, offenbart Grayroad dass sie sämtliche Menschen im Schloss als Gefangene genommen hat und nun als Eier an ihrem Körper trägt. Ein Bogenschütze trennt diese Eier ab, was aber zur Folge hat dass die darin liegenden Menschen noch schneller zu Dämonen werden und schlüpfen. Als Dogedo einen dieser Dämonen tötet, altert er aufgrund Grayroads Gebot aber sofort zu Tode. Die heiligen Ritter sind somit in einer Zwickmühle, da sie keine Feinde bekämpfen können ohne zu sterben.

GrayroadFlucht

Grayroad versucht zu entkommen

Als Merlin auftaucht, wirft Grayroad ihr ihre Käferhorden entgegen, die Merlin mit Leichtigkeit verbrennt. Hochmütig behauptet Grayroad, dass Merlin so ihr Todesurteil unterschrieben hat, da Grayroads Gebot sie nun töten wird. Da Merlin aber ihre eigene Lebenszeit schon vor Ewigkeiten angehalten hat, kann Grayroads Gebot den Rest ihrer Lebenszeit nicht rasend schnell ablaufen lassen. Merlin ist somit überhaupt nicht von Grayroads Gebot betroffen und verrät den Geboten zudem ihre wahre Identität als Tochter von Belialuin, was Grayroad und Fraudrin in helle Panik versetzt. Als Merlin sich auf sie stürzt, versucht Grayroad zu entkommen indem sie ihren Körper aufteilt, Merlin erschafft aber einen starken Wirbelsturm, der Grayroad aufsaugt und sie in einer winzigen Glasphiole einsperrt.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus The Seven Deadly Sins

Dämonenclan
Baruja
Zehn Gebote
Estarossa | Zeldris | Fraudrin | Melascula | Galand | Gloxinia | Drole | Grayroad | Derieri | Monspiet
Six Knights of Black
Belion | Gara | Derocchio | Dahaka | Atra | Pump

Heilige Ritter
Hendrickson | Dreyfus
Gilthunder | Guila | Helbram | Dawn Roar | Freesia | Golgius | Ruin | Jude

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.