Schurken Wiki
Advertisement

“Grid... Online...!”

— Grid

Grid ist ein Schurke aus dem 2018 erschienenen Videospiel LEGO DC Supervillains, wo er gemeinsam mit dem Rest seines Crime Syndicates als sekundärer Antagonist und Bossgegner fungiert. Er basiert auf dem gleichnamigen Schurken aus den DC Comics.

Genau wie sein Gegenstück Cyborg wurde er im englischen Original von Bumper Robinson gesprochen.

Biographie

Vergangenheit

Grid ist ein Cyborg von Erde-3, einer Parallelwelt zu der bekannten Erde, auf der ein Großteil der Bewohner das genaue Gegenteil ihrer Erde-1-Gegenstücke sind. Er ist ein Mitglied des Crime Syndicates, einer Gruppe von Superschurken, die Erde-3 heimsuchen. Das Crime Syndicate wird schließlich aus einem Paralleluniversum von dem despotischen Darkseid kontaktiert, der ein Bündnis mit ihnen eingehen will. Darkseid ist besessen davon, das ganze Universum zu beherrschen und will zu diesem Zweck die Anti-Lebens-Formel in seinen Besitz bringen.

Darkseid will, dass das Crime Syndicate nach Erde-1 übersetzt und die dortige Justice League ausschaltet, um ihren Platz einzunehmen. Dies soll es ihnen ermöglichen, ungestört auf der Erde nach der Motherbox zu suchen, die die Formel enthält. Im Gegenzug verspricht Darkseid dem Syndicate die Erde, nachdem er das Universum erobert hat. Das Crime Syndicate willigt ein und reist mit einer Schallröhre nach Erde-1. Zu dem Zeitpunkt, an dem das Crime Syndicate auf Erde-1 erscheint, ist die Justice League gerade in Gotham City in einen Kampf mit mehreren Schurken verwickelt, die aus Arkham Asylum ausgebrochen sind.

Machenschaften auf der Erde

Grid und das Crime Syndicate

Es gelingt den Mitgliedern des Syndicates mühelos, ihre Doppelgänger zu unterstützen, die Schurken zu bezwingen und sich so als Helden zu profilieren. Dadurch ist es dem Syndicate möglich, die Justice League zu täuschen und durch eine Donnerröhre nach Apokolips zu teleportieren. Das Crime Syndicate feiert diesen Triumph und stellt sich der neugierigen Weltbevölkerung nun als Justice Syndicate vor. Sie behaupten, dass die Justice League auf eine wichtige Mission ins All geschickt wurde und dass sie sie daher vertreten werden. So ist es den Schurken des Syndicates möglich, auf der Erde zu walten und dort heimlich nach der Motherbox zu suchen.

Als Problem erweist sich aber die Schurkin Harley Quinn, die Augenzeugin des Verschwindens der Justice League war und somit offenbaren könnte, dass die vermeintlichen Helden in Wirklichkeit Schurken sind. Das Crime Syndicate hält daher auch die Augen nach Harley offen und können sie schließlich ausfindig machen. Gehässig krachen Grid und Deathstorm durch die Wand des Gebäudes und offenbaren, bereits nach Harley gesucht zu haben. Ohne dass Harleys Kameraden es verhindern kann, wird Harley von Grid gepackt und entführt. Dabei verliert sie aber eine mysteriöse Kiste, die vor Catwoman liegen bleibt. Harley wird von den beiden Schurken zu Ultraman gebracht und von diesem verhört.

Grid auf der Erde

Schon bald haben Harleys Kameraden ihren Standort aber ausfindig gemacht und erscheinen, um sie zu retten. Captain Boomerang kann Ultraman mit einem seiner Bumerangs überrumpeln und bevor Ultraman, Deathstorm oder Grid reagieren können, werden sie plötzlich von riesigen Ranken umschlungen, die von Poison Ivy beschworen wurden. Die Schurken flüchten nun aus dem Gebäude, doch die Schurken des Syndicates setzen ihnen nach. Gerade als Harley und ihr Team eine Gala erreichen, auf der sie die Machenschaften des Syndicates offenbaren wollen, stoßen die Syndicate-Mitglieder zu ihnen auf.

Gerade als die Schurken in die Enge getrieben sind, erscheinen plötzlich Joker und Livewire in einem Helikopter. Livewire nutzt ihre Kräfte, um einen blendenden Energieblitz zu erzeugen, in dessen Deckung die Schurken flüchten können. Ultraman ist jedoch unbesorgt und behauptet seinen Kameraden gegenüber, die Gruppe einfach zu vergessen, da sie dringenderes zu erledigen haben. Sie setzen ihre Suche nach der Motherbox daraufhin fort, bis sie überraschend von Lex Luthor kontaktiert werden, der die Schurkenlegion im Gegenzug für die Herrschaft über einen Teil der Erde verrät.

Grid ist bereit für den Kampf

Das Syndicate ist auf den Angriff der Legion daher vorbereitet und kann die Angreifer mühelos bezwingen. In dieser Konfrontation auf dem Dach des LexCorp-Gebäudes gerät Grid in einen Kampf mit Deadshot, Captain Boomerang und dem Frischling. Im Verlauf des Kampfs nimmt er genug Schaden, dass er sich auf eine Ladestation zurückziehen und neue Energie tanken muss. Dies ermöglicht es den Feinden, Grid unter einem Fahrstuhl zu begraben, woraufhin der Frischling seine Kräfte zur Elektrokinese nutzt, um Grids Schaltkreise zu überladen und ihn so zu sprengen. Grid wird später wieder zusammengesetzt, hat fortan aber nur eine hintergründige Rolle in den Machenschaften des Crime Syndicates. Nachdem die Justice League zurückgekehrt ist, wird Grid gemeinsam mit dem Rest seines Teams zurück nach Erde-3 verbannt.

Galerie

Trivia

  • Nach dem erfolgreichen Beenden der Mission ist Grid als spielbarer Charakter freigeschaltet. Es kostet 150.000 Studs, ihn zu erwerben.
Advertisement