FANDOM


“Ihr kommt etwas zu spät, um Eure kleine Königin zu retten, aber immerhin rechtzeitig, um unvorstellbar qualvoll sterben zu dürfen!”

— Handsome Hexer

Der Handsome Hexer ist der Hauptschurke aus Tiny Tinas Sturm auf die Drachenfestung, dem vierten und letzten Kampagnen-DLC des 2012 erschienenen Videospiels Borderlands 2.

Biographie

Der Handsome Hexer ist eine Figur innerhalb der von Tiny Tina erdachten Kampagne des Rollenspiels Bunkers & Badasses, wo er als böser Oberschurke fungiert. Er ist ein düsterer Magier, der die Lande terrorisiert und die gesamte Welt unter einen düsteren Bann geworfen hat. Er herrscht über eine Armee von Untoten, Drachen, Orks und Rittern und lediglich die Stadt Flamerock Refuge sowie einige Zwerge in den Zwergen-Minen haben sich ihm bisher wiedersetzen können. Der Handsome Hexer hat eine Tochter, die völlig wahnsinnig und zerstörerisch ist, so dass er gezwungen war, sie in das tiefste Verlies seiner Drachenfestung zu sperren.

Die Königin von Flamerock Refuge, das Diamant-Pony Arschgaul, will losziehen um der Welt das Licht zurückzubringen, doch bei dem Versuch wird sie von den Handlangern des Handsome Hexers gefangen und in der Drachenfestung eingesperrt. Dies führt dazu, dass Flamerock Refuge einige Kämpfer - die Spielfiguren der Kammerjäger - entsendet um die Königin zu befreien. Sie ziehen von Flamerock Refuge aus in Richtung der Drachenfestung, wo sich ihnen der Torwächter Davlin anschließt und ihnen als Führer dient. Bei Davlin handelt es sich jedoch um den Handsome Hexer, der eine andere Form angenommen hat. Davlin führt die Gruppe zum Baum des Lebens und behauptet, dass dort ein Ritual mit Blutfrüchten durchgeführt werden muss.

Nachdem die Kammer-Jäger ihm die Blutfrüchte ausgehändigt haben, offenbart Davlin jedoch seine wahre Ziele. Er führt das Ritual aus, das nicht wie erwartet das Licht in die Welt zurückbringt, sondern vier monströse untote Geisterkönige beschwört. Er plant, die Kammer-Jäger von diesen Geisterkönigen töten zu lassen und teleportiert sich daraufhin wieder in seine Festung zurück. Den Kammer-Jägern gelingt es jedoch, die Geisterkönige zu besiegen und sich weiter bis zur Drachenfestung durchzuschlagen. Der Hexer entsendet Horden an Monstern und Handlanger, die die Kammer-Jäger aber alle besiegen können. Auch aus einer Falle des Hexers, die die Gruppe in das Verließ der Drachenfestung stürzen lässt, wo sie die Tochter des Hexers bekämpfen müssen, können die Kammer-Jäger letztendlich entkommen.

Letzten Endes erreichen die Kammer-Jäger und Roland, der Weiße Ritter, die Spitze des Turms der Drachenfestung. Der Hexer empfängt sie höhnisch und es kommt zu einem brutalen Kampf, in dessen Verlauf der Hexer neue magische Kräfte nutzt um zu einem Nekromanten und letztendlich auch zu einem monströsen Feuermagier zu werden. Dennoch wird er von den Kammer-Jägern niedergestreckt. Als diese sich von ihm abwenden um die Zelle der Königin zu öffnen, springt der Hexer jedoch wieder auf und beschwört einen Fluch um damit Roland niederzustrecken. Bevor ihm dies gelingt, rast Rolands Greifvogel Bloodwing heran, schlägt dem Hexer ihre Krallen ins Fleisch und stößt ihn vom Turm, was den Hexer entgültig tötet.

Trivia

  • Wie alle Figuren aus Bunkers & Badasses basiert der Handsome Hexer auf einem Charakter aus Borderlands 2. In seinem Fall ist es Handsome Jack, der Hauptschurke des Spiels.
  • Der Handsome Hexer hat Greedtooth, den Anführer der Zwerge aus der Zwergenmine, durch Magie unter seinen Bann geschlagen.
  • Laut einem Zivilisten hat der Hexer einst aus Versehen eine Pfadfinder-Truppe niedergewalzt, da er in Eile war.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.