FANDOM


“So unkonzentriert... Es kämpft mit inneren Dämonen und kann nicht gleichzeitig mit Harm kämpfen! Harm kämpft nicht mit seinen Dämonen; Harm begrüßt sie bei sich!”

— Harm im Kampf gegen Artemis

Harm ist ein Schurke aus der DC-Cartoonserie Young Justice. Er ist der Hauptschurke der achtzehnten Folge, Geheimnisse.

Von dem Begehren, das Schwert von Beowulf zu besitzen, tötete Harm seine eigene Schwester Greta um sein Herz rein zu machen und das Schwert tragen zu können. Tatsächlich gelingt es ihm, das Schwert zu stehlen und unter seine Kontrolle zu bringen, was ihm enorme Mächte verleiht. Bei dem Versuch, diese zu erproben und einen würdigen Gegner zu finden, gerät Harm allerdings an Zatanna und Artemis die Harm - unterstützt vom Geist von Greta - besiegen können.

Biographie

Vergangenheit

Harm war der Bruder von Greta Hayes, die er über alles liebte. Da ihre Eltern starben, zog Harm seine Schwester alleine auf. Irgendwann erfuhr Harm aber vom Schwert von Beowulf, einem alten Artefakt, welches seinem Träger unglaubliche Kräfte verleihen sollte sofern diese ein reines Herz hätte. Harm begehrte dieses Schwert und trainierte sich für seinen Gebrauch - größtenteils durch den Kampf mit anderen Personen. Allerdings war sein Herz nach wie vor nicht rein, da es durch die Liebe zu Greta geprägt war. Um diesen Konflikt zu lösen und sein Herz voll und ganz zu reinigen, führte Harm Greta eines Tages in den Garten ihrer Wohnung in New York, wo er sie mit seinem Dolch tötete und begrub. Somit hatte er den letzten Makel in seinem Herzen ausgebrannt und war völlig emotionslos und rein.

Diebstahl des Schwerts von Beowulf

HarmTötetDirektor

Harm tötet den Museumsdirektor

Am 31. Oktober dringt Harm in ein Museum in New York City ein, wo er alle Alarmsysteme umgehen und das Schwert stehlen kann. Anstatt zu fliehen begibt sich Harm allerdings ins Gebälk des Gebäudes, von wo aus er auf die Ankunft der Polizei wartet. Als diese ankommt und den Tatort sichert, verrät der Museumsdirektor dem zuständigen Kommissar von dem Schwert und dass es der Legende zufolge jenem, der reinen Herzens ist, enorme Macht verleihen soll. Der Direktor nennt auch den altenglischen Spruch, mit dem der Träger des Schwerts die Macht des Schwertes beanspruchen kann und liefert Harm somit die Übersetzung des Spruchs, den er selbst nicht lesen konnte.

Er gibt sich daher nun den Polizisten zu erkennen und als diese ihre Waffen ziehen, spricht Harm die vom Direktor erwähnten Worte, kann das Schwert aus seiner Scheide ziehen und sämtliche Polizisten mit einem Energieblitz aus dem Schwert niederstrecken. Allerdings befindet er diesen Kampf als unbefriedigend und will sich nach größeren Herausforderungen umsehen. Zuerst wendet er sich aber dem Museumsdirektor zu, der panisch einen Ausweg sucht. Als der Mann sieht, dass Harm sich ihm nähert, ruft er verzweifelt dass die Legende doch besagte, dass der Träger des Schwerts reinen Herzens sein soll. Harm fügt an, dass die Legende aber nicht sagt, dass das Herz des Trägers rein und gut sein muss. Mit diesen Worten ermordet er mit dem Schwert auch den Direktor, bevor er das Museum verlässt.

HarmKonfrontiertHeldinnen

Harm attackiert Artemis und Zatanna

Nach seiner Flucht aus dem Museum erklimmt Harm ein Häuserdach um von dort aus nach einem würdigen Gegner Ausschau zu halten. Dabei bekommt er mit, wie die Jungheldinnen Artemis und Zatanna diverse Kleinkriminelle in New York ausschalten und Harm erkennt Artemis' Talent an und wählt sie als sein Ziel aus. Als Zatanna und Artemis nach getaner Arbeit zu ihren Motorrädern zurückkehren, sprengt Harm diese daher in die Luft und konfrontiert die beiden jungen Heldinnen. Sofort zückt Artemis ihren Boden und feuert auf Harm, aber dieser wehrt die Angriffe mit dem Schwert ab und behauptet seelenruhig, dass "die Wesen" ihm nicht entkommen können. Zatanna will Harm entwaffnen indem sie den Griff seines Schwerts mit Magie glühend heiß werden lässt, doch Harm lässt sein Schwert nicht los sondern stapft weiter auf die beiden zu. Er kundigt zudem an, dass er die Techniken von Artemis und Zatanna genau studieren wird, damit er daraus Kampftechniken zum Bekämpfen ihrer Mentoren ableiten kann.

Kampf mit Artemis und Zatanna

Als Zatanna einen weiteren entwaffnenden Zauberspruch spricht, der keine Wirkung zeigt, schleudert Harm sein Schwert auf sie. Zatanna kann ausweichen aber Harm prescht sofort auf die beiden zu und als Artemis Sprengpfeile auf ihn schießt, fängt Harm sie aus der Luft und wirft sie wieder auf Artemis zurück bevor sie explodieren können. Da Artemis und Zatanna Harm nicht gewachsen sind, ergreifen sie stattdessen die Flucht. Dabei hilft ihnen ein mysteriöses Mädchen - der Geist von Harms Schwester Greta. Harm gibt die Verfolgung dennoch nicht auf und hetzt die Gruppe, bis er sie auf einem Dach wieder konfrontieren kann. Um ihn zu stoppen, schießt Artemis einen Pfeil auf einen Wasserspeicher und Zatanna lässt das Wasser um Harm herumfließen und friert es ein. Selbst aus diesem Eiskäfig kann Harm sich jedoch mit der Macht des Schwerts befreien.

HarmVerfolgt

Harm erkennt, dass die Feinde zu seiner Wohnung fliehen

Während Artemis und Zatanna weiter über die Dächer fliehen, springt Harm ihnen hinterher und kann Artemis schließlich in einen Kampf verwickeln. Als er Artemis' Bogensehne durchtrennen kann, fordert Artemis ihn zu einem Kampf ohne ihre Waffen heraus und Harm, der erkennt dass Artemis ihn provozieren will da sie ihn ohne sein Schwert für schwach hält, willigt dennoch ein und offenbart, dass er keinerlei Schwächen hat. Er steckt das Schwert weg und liefert sich ein Duell im Nahkampf mit Artemis, was Zatanna nutzt um zu versuchen, das Schwert von Beowulf aus der Scheide zu ziehen. Dabei wird sie aber von einem Energiestrahl des Schwerts von den Füßen geworfen. Gleichzeitig erweist sich Harm im Kampf gegen Artemis als exzellenter Kämpfer und ruft ihr während des Kampfes ruhig zu, dass sie ihn nicht besiegen kann, da sie mit inneren Dämonen kämpft während Harms Herz völlig im Einklang ist.

Harm schlägt Artemis schließlich nieder und behauptet auf Zatanna bezogen, dass diese eben nicht die Opfer erbracht hat, die Harm erbracht hat, und dass das Schwert sie daher abweist. Zu diesem Moment sehen Artemis und Zatanna wieder den Geist von Harms Schwester und Artemis wirft eine Rauchgranate, damit sie fliehen und dem Mädchen folgen können. Der Geist führt sie auf das Dach des Hauses von Harm und als dieser sie aufspürt und erkennt, wo sie sich befinden, wird er ärgerlich und schreit, dass dies kein Zufall sein kann. Er kreischt, dass sie keine Spielchen mehr spielen werden und streckt Artemis und Zatanna mit einem mächtigen Blitz des Schwerts nieder. Harm fesselt daraufhin beide und bringt sie in seine ehemalige Wohnung, wo er sie in verschiedenen Räumen an Stühle kettet. Er bereitet außerdem eine Vorrichtung vor, die Zatanna per Knopfdruck mit einer Armbrust erschießt und lässt eine Live-Schaltung in das Zimmer geben, in dem Artemis gefangen ist.

Finale Konfrontation

HarmErkenntGreta

Harm erkennt Gretas Geist

Nachdem Artemis wieder zu sich gekommen ist, sieht sie über den Fernseher, was sich bei Zatanna abspielt. Harm tritt nun in den Raum und fordert, dass Artemis ihm seine Geheimnisse verrät und bedroht, ansonsten Zatanna zu töten. Harm will wissen, woher Artemis von seinem Zuhause wusste und Artemis, die Gretas Geist für Harms Partnerin hält, ruft verbittert dass Harm sie doch einfach fragen soll, da sie die Artemis und Zatanna schließlich hergelockt hat. Harm entgegnet, dass er keine Partnerin hat und nur für sich alleine arbeitet. Während er Artemis verhört, wird Zatanna aber von Gretas Geist befreit. Harm schaut dabei zufällig auf den Monitor und sieht zwar, dass Zatanna frei ist, kann den Geist seiner Schwester aber nicht sehen.

Dennoch sprintet Harm sofort in den Nebenraum - das Zimmer seiner Schwester - und greift Zatanna mit seinem Schwert an. Allerdings ist die Zatanna, die er angreift, lediglich eine mit Magie heraufbeschworene Illusion und die echte Zatanna nutzt die Gelegenheit um Artemis zu befreien und mit ihr auf Geheiß von Greta in den Keller zu fliehen. Harm verfolgt die beiden in den Keller herab, wo Artemis einen Gasherd aktiviert und einen Feuerpfeil auf Harm schießt. Harm fängt den Pfeil auf bevor er ihn durchbohren kann, doch das Feuer entzündet das Gas und erschafft eine mächtige Explosion. Während Harm in dieser scheinbar umkommt, fliehen Artemis und Zatanna nach draußen, wo sie Gretas Grab im Garten finden.

Während sie dort geschockt erkennen, dass Greta ein Geist ist und durch Harm ermordet wurde, stürmt Harm aus dem Haus heraus - er hat die Explosion überlebt. Als Artemis ihn geschockt mit seinen Taten konfrontiert und fragt, wie er noch die Dreistigkeit besitzen konnte "Geliebte Schwester" auf Gretas Grabstein zu schreiben, antwortet Harm dass es der Wahrheit entspricht und Greta sterben musste, da sie das einzige war, was er je geliebt hatte. Im selben Moment schwebt Gretas Geist aus dem Grab heraus. Diesmal kann auch Harm sie sehen, hält sie aber für eine von Zatanna geschaffene Illusion. Artemis und Zatanna belehren ihn jedoch eines Besseren und Greta fliegt direkt auf Harm zu - durch sein Schwert durch - und berührt sein Herz.

HarmAmBoden

Harm wird von Greta niedergestreckt

Sie entzieht Harms Herzen die Reinheit, die sich in Form von goldenem Staub auflöst, was dazu führt dass Harm das Schwert von Beowulf nicht länger führen kann. Frustriert schreit er, dass er es auch ohne Schwert schaffen wird. Er zieht seinen Dolch, doch Artemis stürmt auf ihn zu und tritt ihm den Dolch aus den Händen. Provokant rezitiert Artemis Harms vorherige Worte an sie und behauptet, dass nun Harm unkonzentriert ist und sowohl gegen Artemis, als auch sich selbst kämpft. Zornig wirft sich Harm auf Artemis, doch diese ist ihm diesmal überlegen und kann ihn zu Boden schlagen. Zatanna spricht daraufhin einen Zauberspruch, der dazu führt dass Harms Mantel in Fetzen gerissen wird und seinen ohnmächtigen Träger fesselt. Harm wird kurz darauf von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Galerie

Navigation

           Young Justice Logo -Schurken

Das Licht
Ursprüngliche Zusammensetzung
Vandal Savage | Lex Luthor | Ra's al Ghul | Klarion der Hexenjunge | Queen Bee | Brain | Ocean-Master
Neuaufgestiegene Mitglieder
Deathstroke | Black Manta | Ultra-Humanite | Gretchen Goode | Zviad Baazovi
Handlanger und Verbündete
Abra Kadabra | Amazo | Atomic Skull | Bane | Black Adam | Blackbriar Thorn | Blockbuster | Brick | Captain Cold | Cheshire | Clayface | Count Vertigo | Devastation | Felix Faust | Icicle Jr. | Icicle Sr. | Joker | Killer Frost | Lady Shiva | Lord Kobra | Mammoth | Mercy Graves | Mister Freeze | Mister Twister | Monsieur Mallah | Poison Ivy | Professor Ivo | Psimon | Riddler | Shimmer | Sportsmaster | Terror Twins | Wizard | Wotan

Neue Götter von Apokolips
Darkseid
Desaad | Granny Goodness | Kalibak

Der Griff
Griff-Botschafter | Griff-Wissenschaftlerin | Black Beetle | Neutron

Andere
Bruno Mannheim | Despero | Harm | Lobo | Mongul | Parasite | Red Volcano | Starro | T.O. Morrow | Whisper A'Daire

Gruppen
Intergang | Kroloteaner | Liga der Schatten | Liga der Ungerechten | Onslaught

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.