FANDOM


“Dieser dürre Scheißkerl wollte mich umbringen, Berg! Ich will, dass er blutet!”

— Ardant

Isabelle Ardant ist eine Schurkin aus der Gegenwarts-Handlung von Assassin's Creed Syndicate. Ardant ist ein Mitglied des Inneren Kreises der Templer und ist somit eine der wichtigsten Personen innerhalb der Bruderschaft. Sie ist verantwortlich für die historische Forschung der Templer.

Biographie

Vergangenheit

Isabelle wurde als Isabelle Chu in Hongkong geboren und zog nach London um an der Cambridge-Universität zu studieren. Sie war die erste Frau die von Abstergo Industries rekrutiert wurde und stieg dort schnell auf, so dass sie letztendlich die Rolle der Leiterin der Abteilung "Historische Forschung" innehatte. Dies bedeutete, dass Ardant unter anderem für das Archiv der genetischen Erinnerungen verantwortlich war, die Abstergo erarbeitete. Dies führte natürlich dazu, dass Isabelle enormes Wissen über die Pläne und Vorgänge der Templer erhielt, weshalb sie zu einem Mitglied des Inneren Kreises des Templer-Ordens wurde.

Zusammenarbeit mit Gramática

2011 wurde Ardant die Verantwortung für das Templer-Projekt "Legacy" übergeben, in welchem genetische Erinnerungen gesammelt wurden. Ardant befand diese Aufgabe für unwürdig und unter ihrem Rang. Sie fand durch die genetischen Erinnerungen des Projekts jedoch heraus, dass Abstergo während des zweiten Weltkriegs ein Edentuch in Besitz nehmen konnte und ihr kam die Idee, dass diese Information der Firma wieder auf die Beine helfen könnte und es ihr außerdem ermöglichte, einen guten Eindruck bei Templer-Großmeister Alan Rikkin zu machen. Daher begann Ardant den Versuch, das Artefakt zu reparieren. Sie brachte das Edentuch nach Mexico City, wo sie sich mit dem Templer-Wissenschaftler Álvaro Gramática traf. Sie bat ihn, das Artefakt zu reparieren und Gramática willigte ein. Während Gramática an dem Edentuch arbeitete, suchte Ardant in ihren Archiven nach mehr Informationen über die vorherigen Besitzer des Edentuchs.

Einige Monate später wurde Ardant von Gramática eingeladen, ihn in einer von Abstergos Laboren zu treffen. Dort offenbarte der verzweifelte Gramática, dass seine Experimente kaum Ergebnisse geliefert hatten und dass er sich selbst erschießen wolle, um das Artefakt dadurch zu aktivieren. Nachdem Gramática sich tatsächlich erschossen hatte, war Ardant geschockt zu sehen dass Gramática durch das Edentuch wiederbelebt wurde und temporär als Gefäß für den Isu-Wissenschaftler Consus diente.

Kurze Zeit später organisierte Ardant, dass die Templeragentin Violet da Costa Gramáticas neues Versuchsobjekt werden konnte, da sie es zu riskant fand sich Gramática jedes Mal erschießen zu lassen um Consus zu kontaktieren. Bei einem Assassinen-Angriff auf die Anlage wurde Gramáticas Edentuch jedoch zerstört. Noch im selben Jahr kontaktierte Ardant Gramática und informierte ihn begeistert darüber, dass sie einen 2,7 Sekunden langen Videoclip, welcher die Isu und ihre Architektur enthielt, aus den genetischen Erinnerungen des Weisen John Standish extrahieren konnten.

Durch die genetischen Erinnerungen des Meister-Assassinen Arbaaz Mir erfuhr Ardant, dass sich ein weiteres Edentuch während des 19. Jahrhunderts in London befand. Auf Gramática Drängen hin begann Ardant, der Sache nachzugehen. In einem weiteren Gespräch mit Gramática besprachen die beiden außerdem das Potential des Sohns von Desmond Miles, welcher ebenfalls ein Weiser war. Während Gramática fand, dass der Junge seziert werden sollte um Informationen zu erhalten, beschloss Ardant dass der Junge stattdessen für fünfzig Jahre in einen Animus gesteckt werden sollte um an seine genetischen Erinnerungen zu gelangen.

London

Als die Suche nach dem Edentuch in London Ergebnisse zeigt, reist Isabelle persönlich nach London um weitere Forschungen zu leiten. Dies erregt jedoch auch die Aufmerksamkeit der Assassinen und Shaun Hastings und Rebecca Crane werden ebenfalls nach London gesendet um Ardant aufzuhalten. Die beiden infiltrieren Ardants Büro, wo sie ihren Computer hacken. Sie erfahren so, dass Ardant in einigen Stunden ein wichtiges Treffen mit einer unbekannten Person haben wird. Sie verstecken sich in Adants Büro um das Gespräch zu belauschen.

Stunden später betritt Isabelle ihr Büro, wo sie eine Videokonferenz mit Gramática beginnt. Sie informiert Gramática dass das Sigma-Team bald in London eintreffen wird um die Suche nach dem Edentuch zu beginnen und Gramática dankt ihr für die Information. Nachdem das Gespräch beendet ist, wird Ardant jedoch von Shaun und Rebecca konfrontiert. Sie ist wenig beeindruckt oder eingeschüchtert, da im selben Moment Otso Berg und Violet da Costa den Raum betreten und den Assassinen mit gezückten Waffen befehlen, sich zu ergeben. Ardant befiehlt den Templer, sich um die beiden zu kümmern, im selben Moment detonieren jedoch Sprengsätze, die die Assassinen zuvor platziert hatten. Während des Chaos können Shaun und Rebecca entkommen, Ardant befiehlt Berg und da Costa jedoch, die beiden zu jagen.

Nachdem das Edentuch in einer Kammer unterhalb des Buckingham Palace gefunden ist, machen sich Ardant, Berg und da Costa auf den Weg dorthin. Sie können das Edentuch bergen, werden dabei aber von Shaun, Rebecca und der Meister-Assassinin Galina beobachtet. Die drei attackieren die Templer um das Edentuch an sich zu reißen. Während Berg und da Costa gegen Rebecca und Galina kämpfen, versucht Ardant mit dem Edentuch zu flüchten. Shaun schleicht sich jedoch von hinten an sie an und sticht ihm seine moderne versteckte Klinge in die Seite, die Ardant sowohl elektrifiziert als auch tötet.

Nach Isabelles Tod wurde ihre Rolle innerhalb Abstergos von Simon Hathaway eingenommen.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus Assassin's Creed


Juno

Templer-Orden
Gegenwart
Alan Rikkin | Warren Vidic | Daniel Cross | Otso Berg | Isabelle Ardant | Álvaro Gramática | Violet da Costa
Zeit der Kreuzzüge
Robert de Sablé | Jubair al Hakim | Sibrand | Majd Addin | Wilhelm von Montferrat | Abu'l Nuqoud | Talal | Garnier von Nablus | Tamir | Haras
Italienische Renaissance
Rodrigo Borgia | Cesare Borgia | Marco Barbarigo | Silvio Barbarigo | Dante Moro | Carlo Grimaldi | Emilio Barbarigo | Francesco de' Pazzi | Jacopo de' Pazzi | Vieri de' Pazzi | Octavian de Valois | Micheletto Corella | Juan Borgia der Ältere | Ristoro | Lia de Russo | Donato Mancini | Gaspar de la Croix | Auguste Oberlin | Lanz | Silvestro Sabbatini | Malfatto | Il Carnefice | Checco Orsi | Ludovico Orsi | Bernardo Baroncelli | Stefano da Bagnone | Antonio Maffei | Francesco Salviati | Uberto Alberti
Osmanisches Reich
Prinz Ahmet | Manuel Palaiologos | Shahkulu | Leandros | Kyrill von Rhodos | Damat Ali Pasha | Georgios Kostas | Lysistrata | Mirela Djuric | Odai Dunqas | Vali cel Tradat
Karibik
Laureano de Torres | Woodes Rogers | Julien du Casse | Benjamin Hornigold | El Tiburón | John Cockram | Josiah Burgess
Amerikanische Kolonien
Haytham Kenway | Charles Lee | Reginald Birch | William Johnson | John Pitcairn | Thomas Hickey | Benjamin Church | Nicholas Biddle
Französische Revolution
François-Thomas Germain | Marie Lévesque | Madame Flavigny | Louis-Michel le Peletier | Frédéric Rouille | Roi des Thunes | Aloys la Touche | Charles Gabriel Sivert
Viktorianisches Zeitalter
Crawford Starrick | Lucy Thorne | Maxwell Roth | Earl of Cardigan | Philip Twopenny | Pearl Attaway | John Elliotson | Sir David Brewster | Rupert Ferris

Weisen
Bartholomew Roberts | John Standish | François-Thomas Germain

Gruppen
Templer-Orden | Sigma-Team | Blighter-Gang | Anhänger des Romulus

Andere
Al Mualim | Girolamo Savonarola | Kanen'tó:kon | Silas Thatcher | Edward Braddock | Duncan Walpole | Laurens Prins | Jack Rackham | Pierre Bellec | Rexford Kaylock | Malcolm Millner | Jack the Ripper

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.