FANDOM


“Ich habe darüber gegrübelt: Wer mag es wohl gewesen sein, der deine Erinnerungen weggesperrt hat? Und dann, am Ende, habe ich es rausgefunden. Derjenige, der deine Erinnerungen weggesperrt hat, war niemand anderer als du höchstpersönlich. Du selbst wolltest alles vergessen. Alles, was an diesem Tag passiert ist! Alles, jedes Detail! Aber ich werde es keinesfalls zulassen, dass du mich vergisst! Ich werde es dir niemals verzeihen, dass du mich nicht gewählt hast!”

— Izanami

Izanami ist eine Schurkin aus der Netflix-Anime-Serie B: The Beginning.

Sie ist eine Kindheitsfreundin von sowohl Minatsuki als auch Koku. Nachdem sie sich mit Minatsuki den Market Makern anschließt, wird sie schließlich zum Kampf gegen Koku gezwungen. Dabei opfert sie aber ihr eigenes Leben um Koku dabei zu helfen, seine Erinnerungen zurückzubekommen.

Biographie

Vergangenheit

IzanamiKind

Izanami als Kind

Izanami war ein Versuchsobjekt im Jaula Blanca-Institut, in dem Kinder zu Göttern gemacht werden sollten. Die Ergebnisse waren allerdings psychisch gestörte Halbmenschen, Reggies genannt, die aber über übermenschliche Reflexe und Stärke verfügten. Sie war eine Kindheitsfreundin von Koku, der als König der Reggies auserkoren wurde, und war auch das einzige Kind aus dem Institut, welches mit dem isolierten Minatsuki in Kontakt kam und sich mit ihm anfreundete.

Als die Market Maker Jaula Blanca angriffen und Minatsuki sich ihnen anschloss, befahl er ihnen alle Reggies im Institut zu töten. Izanami aber verschonte er und auch wenige weitere konnten sich ihm anschließen. Als Minatsuki und Izanami durch das brennende Institut liefen, trat einer der Doktoren, Heath Flick, an sie heran. Er zeigte sich erleichtert, dass den beiden nichts geschehen war, kniete sich vor die beiden und trug ihnen auf, sofort zum Schutzraum zu fliehen. Allerdings wurde er von Minatsuki erstochen. Kurz darauf wurde Izanami von Minatsuki getrennt und fand in einem Treppenhaus den sterbenden Flick, der davongekrochen war. Düster schwor sie dem sterbenden Flick, dass sie "ihn" beschützen würde.

Zeit bei den Market Makern

IzanamiBeobachtet

Izanami beobachtet Rot und Blau

Nachdem die vorherige Generation - wie die meisten Reggies - im Alter von über 20 zu gestört war, um weiter arbeiten zu können, wurden Minatsuki und seine Gefolgsleute zu den neuen Market Makern unter dem Anführer Regulus. Als sie sich ein Flaggschiff, die Moby Dick, besorgen wollen und Quinn dafür zur Ablenkung der Polizei ein Panzerfahrzeug stiehlt, ist Izanami enttäuscht als der falsche Minatsuki behauptet, dass sie das Fahrzeug nicht mitnehmen werden. Kurz darauf besucht Izanami zwei menschliche Handlanger der Market Maker, die wahnsinnigen Rot und Blau, und beobachtet sie während sie ihr neues Giftgas testen.

Während des Balls am Legacy Palace ist Izanami als Oiran verkleidet anwesend zu und erlangt die Aufmerksamkeit der Gäste. Tatsächlich hält sie aber nach Koku Ausschau, den sie schließlich auch erkennt. Als Koku sie sieht, flüstert sie ihm zu dass sie sich also unter diesen Umständen wiedersehen bevor sie auf das Dach des Hotels flieht. Dort legt sie ihr Gewand ab und wartet auf Kokus Ankunft. Als er erscheint, ruft Izanami dass Koku den Köder leicht geschluckt hat. Sie behauptet, dass sie Koku nur zu gerne zu ihrem Anführer bringen würde, aber dass sich Koku wohl kaum kampflos ergeben wird. Als Koku sein Schwert zieht, fragt Izanami überrascht ob Koku sie töten will, so wie er auch Quinn getötet hat. Sie verspricht ihm jedoch, dass sie ihm den Gefallen, zu sterben, nicht tun wird.

IzanamiKoku

Izanami konfrontiert Koku

Während sie redet zückt Izanami eine Handgranate und wirft sie auf Koku, der der Explosion ausweichen kann. Es kommt zum Kampf zwischen den beiden und Izanami kann mit ihrer extremen Schnelligkeit jedem Angriff Kokus ausweichen, Als sie am Rand des Dachs zu stehen kommt, fragt Koku Izanami laut, wer sie ist. Izanami antwortet mit der Rezitation eines uralten Gedichts, das Erinnerungen in Koku erwecken soll. Fordernd fragt Koku, ob Yuna bei Izanami ist aber Izanami springt vom Dach und fährt mit einem speziellen Skateboard die Fassade herab, während Koku sie verfolgt. Während sie fährt, springt Izanami schließlich vom Dach ab und landet auf der Straße, die sie herunterrast. Koku fliegt ihr weiterhin hinterher und bleibt ihr auf den Fersen.

Kampf mit Koku

Nachdem sie die Stadt verlassen haben und eine Landstraße herabfahren, eröffnet Izanami das Feuer auf Koku und zerstört mit ihrer Pistole auch ein Auto um Koku mit der Explosion zu treffen. Dann ruft sie während der Fahrt Kamui an und offenbart ihm, dass der König gelandet ist und sie ihn am Grab seines Vaters erwarten wird. Ohne zu zögern wirbelt sie herum und schleudert Koku eine Granate entgegen, die ihn aber auch nicht aufhalten kann. Die beiden kommen schließlich an einem See an, auf dem Lichter schwimmen. Izanami heißt Koku dort willkommen und verrät ihm, dass der see als Tor zum Reich Gottes fungiert. Izanami läuft einige Schritte in den See hinein und verrät, wie sehr sie diesen Ort doch liebt. Koku entgegnet verärgert, dass sie ihn mit ihrem Wahnsinn in Ruhe lassen soll und ihr nur verraten soll, wo Yuna ist.

IzanamiSee

Izanami erwartet Koku

Leise antwortet Izanami, dass Koku so leicht zu durchschauen ist und fragt ihn spielerisch, ob Yuna denn wirklich "sein Licht" ist. Sie verrät, dass sie weiß dass Koku sowohl seine Erinnerungen als auch sein Wissen über sich selbst verloren hat und dass dies der Grund ist, warum seine Hilferufe so verzweifelt sind. Sie offenbart somit, dass sie die Botschaft in Killer B's Mal durchschaut hat und diese Hilferufe sind um den anderen Reggies zu zeigen, dass er noch am Leben ist. Izanami behauptet nun, dass sie die einzige von ihnen allen war, die Zeit mit Koku verbracht hat und dass sie damals zusammen die Lichter an dem selben See betrachtet haben. Sie offenbart, dass dies der Grund war, aus dem sie ihn hergelockt hat - sie will dass er seine Erinnerungen zurückerlangt. Tatsächlich erinnert sich Koku an etwas, nimmt dann aber seine wahre Form an und macht sich zum Kampf bereit.

Enttäuscht geht Izanami davon aus, dass Koku sich nicht erinnern kann. Sie fragt dann interessiert, wer es war der Kokus Erinnerungen weggesperrt hat und stürzt sich auf ihn. Sie beantwortet sich ihre Frage selbst und behauptet, dass Koku selbst seine Erinnerungen weggesperrt hat um alles zu vergessen. Sie verwandelt ihr Bein dann in eine Klinge und attackiert Koku erneut, während sie verletzt ruft, dass sie ihm nie verzeihen wird, dass er sie vergessen hat. Erneut stürzt Izanami sich auf Koku und die beiden duellieren sich rasend schnell im flachen Wasser des Sees. Zwar kann Izanami Koku schließlich ihr Schwert-Bein durch das Knie rammen, aber im selben Moment durchbohrt Koku sie mit seinem eigenen Schwert. Mit ihren letzten Worten rät Izanami Koku, ihr Bein abzuschneiden da er es vielleicht eines Tages gebrauchen kann. Sie behauptet, dass er unbedingt Canopus berühren muss und stirbt dann an ihren Wunden. Wie von ihr gefordert nimmt Koku ihr Bein an sich, welches er später nutzen kann um Minatsuki zu töten.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.