FANDOM


Jack O'Malley ist ein nebensächlicher Schurke aus dem 2011 erschienenen Videospiel Deus Ex: Human Revolution.

Biographie

Vergangenheit

O'Malley ist ein Polizist des Detroit Police Departments, wo intern gegen ihn ermittelt wird, da man davon ausgeht, dass er korrupt ist und Geschäfte mit diversen Gangs macht. Dabei geht O'Malley jedoch sehr vorsichtig vor, nutzt Rückversicherungen, Mittelsmänner und Täuschungen, so dass ihm nie etwas nachgewiesen werden kann. In Wirklichkeit ist O'Malley ein FEMA-Agent, der beauftragt wurde, einen Bandenkrieg zwischen den Derelict Row Ballers und den Motor City Bangers anzuzetteln, damit diese vollkommen damit beschäftigt sind, sich selbst zu zerstören und keine Gelegenheit haben, ihre Operationen weiter in Richtung Highland Park zu expandieren, wo FEMA ein geheimes Gefangenenlager betreibt.

Um O'Malleys Korruption nachweisen zu können, beginnt die Polizistin Jenny Alexander, sich undercover in der Nähe der Gangs zu positionieren um Informationen über O'Malley zu erhalten. Als sie auf einen alten Kollegen, Adam Jensen, trifft, bittet sie ihn, ihre Ermittlungen zu unterstützen. Zu diesem Zweck infiltriert Jensen sowohl Gang-Gebiet um dort Spuren von O'Malleys Machenschaften zu finden und bricht auch in O'Malleys Wohnung ein und untersucht sie, wobei er diverse Waffen, illegale Drogen und Schmuggelware findet.

Ermittlungen und Untergang

O'Malley will währenddessen einen Auftragsmörder anheuern, um mit einer Armbrust Double-T, ein Mitglied der Motor City Bangers, zu ermorden und die Tatwaffe dann im Territorium der Derelict Row Ballers zu deponieren, damit die verfeindeten Gangs dies als Kriegsakt anerkennen und sich gegenseitig zerstören. Allerdings übernimmt Jensen die Rolle des Auftragsmörders und trifft sich am vereinbarten Treffpunkt mit O'Malley. Er erhält von O'Malley den Auftrag, Double-T zu ermorden und die Waffe bei den D Row Ballers abzulegen. Als Jensen ihn wegen seinen Motiven befragt, weigert er sich jedoch, dies zu besprechen und als Jensen behauptet, dass O'Malley selbst nur wie ein Mittelsmann wirkt, weist O'Malley das Gespräch drohend ab.

Nachdem Jensen genug Beweise gegen O'Malley gesammelt hat, wird er von Alexander beauftragt, O'Malley in seiner Wohnung zu stellen und zu verhaften. Als Jensen dort eintrifft, zischt O'Malley, dass er Jensen sofort hätte erkennen sollen. Er stellt klar, dass er sich nicht kampflos ergeben wird, versucht aber, seine Freiheit zu erkaufen und Jensen zu bestechen. Er bietet ihm 3.000 Credits und Jensen kann sich entscheiden, das Geld anzunehmen, oder auf die Festnahme zu bestehen. Wenn Jensen das Geld annimmt, lässt er O'Malley laufen und die Ermittlungen gegen ihn verlaufen ins Leere, da O'Malley geflohen ist. Wenn Jensen das Geld nicht annimmt, zückt O'Malley eine Pistole und muss tödlich oder nicht-tödlich ausgeschaltet werden.

Navigation

           Bösewichte aus Deus Ex

Majestic 12
Bob Page | Walton Simons | Gunther Hermann | Anna Navarre | Maggie Chow | Howard Strong

Illuminati
Rat der Fünf
Lucius DeBeers | Morgan Everett | Stanton Dowd | Elizabeth DuClare | Volkard Rand
Mitglieder und Agenten
Bob Page | Hugh Darrow | Zhao Yun Ru | Joseph Manderley | Viktor Marchenko | Jaron Namir | Yelena Fedorova | Lawrence Barrett | William Taggart | Narhari Khan | Masaaki Oshiro | Ashani Talwar

Andere
Allison Stanek | Daria Myška | Darrin Stevens | Diamond Chan | Drahomír Koníčky | Hector Guerrero | Isaias Sandoval | Ivan Berk | Jacob White | Jack O'Malley | Lee Hong | Otar Botkoveli | Pieter Burke | Radich Nikoladze | Thomas Stenger | Vlasta Novák | Zeke Sanders

Organisationen
Illuminati | Majestic 12 | FEMA | Belltower Associates | Purity First | Dvali | Harvesters

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.