Schurken Wiki
Advertisement
Shego.jpg Bei diesem Artikel ist eine Überarbeitung dringend nötig!
Dieser Artikel muss überarbeitet und auf Rechtschreib- und Grammatikfehler überprüft werden.

Jason Voorhees ist der Hauptantagonist der Freitag, der 13.-Slasherfilm-Reihe. Neben Freddy Krueger (“A Nightmare on Elm Street“), Chucky (“Chucky - Die Mörderpuppe“), Leatherface (“The Texas Chainsaw Massacre“) und Victor Crowley ("Hatchet") gehört er zu den populärsten Filmmonstern des ausgehenden 20.- und frühen 21. Jahrhunderts und gilt als Ikone des “neo-klassischen“ Horrorfilms, die weit über die Grenzen des Genres hinaus bekannt ist.

Obwohl er im ersten Film bekanntermaßen nicht der Bösewicht war, erbte er die Rolle in dessen Fortsetzung Freitag, der 13. Teil 2, sowie in sämtlichen nachfolgenden Filmen, einschließlich des Remakes und des Cross-Overs Freddy vs. Jason, in dem er gegen Kult-Monster Freddy Krueger ins Feld zieht.

Die einzige Ausnahme bildet, Freitag der 13. Teil V - Ein neuer Anfang, in dem nicht Jason, sondern ein sog. Trittbrettfahrer als Eishockeymaske-tragender Killer auftritt.

Biografie

Vorgeschichte

Jason Vorhees wurde am 13. Juni 1946 als Kind von Pamela Vorhees und Elias Vorhees geboren. Von Geburt an litt Jason an einem übergroßen Kopf, einem deformierten Gesicht und geistigen Beeinträchtigungen, weshalb er von seiner Mutter Pamela zu Hause unterrichtet wurde. Dadurch besaß er eine starke Bindung zu seiner Mutter und befolgte jeden ihrer Befehle.

Im Sommer 1957 konnte Pamela keinen Babysitter finden und nahm ihn deshalb mit zu ihrer Arbeit am Camp Crystal Lake, wo sie als Köchin arbeitete. Dort wurde Jason von den anderen Kindern gemobbt und später in den See geworfen, wo er anscheinend ertrank. Seine Leiche fand man jedoch nie. Laut Pamela lag die Schuld am Tod von Jason bei den Aufsehern, die – anstatt auf die Kinder aufzupassen – eher mit sich selber beschäftigt waren.

Freitag der 13.

In diesem Film kommt Jason so gut wie gar nicht vor. Jedoch dachten die Figuren, dass das Camp Crystal Lake von dem toten Jason heimgesucht wird, da Pamela über Jahre hinweg Angestellte getötet, Feuer gelegt und das Wasser vergiftet hatte, um eine Schließung des Camps zu bewirken. Das Camp schloss tatsächlich, wurde jedoch im Jahr 1979, 22 Jahre nach dem angeblichen Tod von Jason wieder geöffnet. Deswegen kehrte Pamela zurück und tötete alle, die sich im Camp befanden, bis sie dann von Alice Hardy geköpft wurde.

Am Ende hatte Alice eine Halluzination, in der sie in einem Kanu im See saß und von einem jungen, untoten Jason angegriffen wurde. Jason lebte jedoch tatsächlich, war mittlerweile erwachsen und musste den Tod seiner Mutter mit ansehen. Um sie zu ehren, errichtete er einen Schrein im Wald. Anschließend suchte er Alice auf und erstach sie mit einem Eispickel.

Jason im Jahr 1984

1984 wurde das Camp trotz der Ereignisse von 1979 wieder eröffnet. Jason machte sich, mit einem übergestülpten Sack als Maske, auf, um die Teenager zu töten. Ginny Field zog sich jedoch den Pullover von Pamela Vorhees an, konnte so Jason ablenken und ihm die Machete in die Schulter schlagen, um ihn auszuschalten.

Am nächsten Tag kam Jason nach Higgins Haven und tötete auch dort alle Teenager. Dabei stahl er einem seiner Opfer die für ihn später charakteristische Hockeymaske. Christine schaffte es, Jason eine Axt in den Kopf zu schlagen und ihn so anscheinend zu töten.

Die Polizei brachte die Leichen mit Jason zusammen ins Leichenschauhaus. Dort wachte er jedoch auf und brachte dort jeden um. Auf dem Rückweg zum Crystal Lake kam Jason dann am Haus von Tommy Jarvis vorbei und tötete dessen Familie. Einzig Tommy Jarvis überlebte und verkleidete sich als junger Jason, lenkte diesen dadurch ab und schlug ihm mit dessen Machete in den Kopf. Durch weiteres Einschlagen mit der Machete schaffte Tommy es, Jason endgültig zu töten.

Jason als Zombie

Nachdem Tommy von einem Nachahmungstäter bedroht wurde, diesen aber besiegen konnte, suchte er Jasons Grab auf. Dort grub er Jasons Leiche aus und stach mit einem Metallstab in den toten Körper. Durch einen Blitzeinschlag, der durch den Stab in Jasons Körper gelangte, wurde Jason als Zombie wiederbelebt. Dadurch war Jason nun noch stärker und unzerstörbar.

Jason machte sich wieder auf zum Camp Crystal Lake und tötete jeden, der sich ihm in den Weg stellte. Er bedrohte Tommy, der ihn nun nicht mehr töten konnte. Deshalb kettete er Jason an einen Stein fest und warf diesen in den See. Später wurde Jason jedoch von einem telepathischen Mädchen vom Grund des Sees befreit, begann diese dann zu jagen und wurde am Ende wieder am Grund des Sees festgekettet.

Ein Jahr später fuhr eine Yacht auf dem See. Der ausgeworfene Anker traf dabei ein Stromkabel. Dies erzeugte einen Stromschlag, der Jasons Ketten sprengte. Über den Anker kletterte Jason auf das Schiff und tötete die zwei Personen, die sich darauf befinden. Er bliebt auf dem Schiff, bis er ein Kreuzfahrtschiff mit einer Schulklasse sah, dass sich auf dem Weg nach New York befand. Jason brachte daraufhin einige Crewmitglieder und Schüler um, wodurch das Schiff kenterte. Einige Passagiere konnten sich jedoch mit Rettungsbooten nach New York retten. Jason folgte ihnen und lieferte sich mit ihnen in New York eine Verfolgungsjagd, die in einer Kanalisation endete. Dort bekam er Säure ins Gesicht, die ihn etwas verätzte und wurde schließlich von giftigen Abfällen weggeschwemmt.

Jason Goes to Hell

Der verätzte Jason schaffte es, sich aus der New Yorker Kanalisation zu befreien. Er kehrte daraufhin zum Crystal Lake zurück, wo er vom FBI in die Luft gesprengt wurde. Seinem zerfetzten Körper gelang es, den Gerichtsmediziner zu hypnotisieren, sodass dieser Jasons Herz aß. Dadurch wurde dieser von Jason bessessen.

Aussehen & Persönlichkeit

Jason Vorhees ist ein deformierter Mörder, der dafür bekannt ist, eine Hockeymaske zu tragen, um seine Missbildungen zu verbergen und diejenigen zu töten, die es wagen, aus Rache für seine Mutter Pamela, die er als enthauptet erlebte, einen Fuß in Crystal Lake zu setzen. Als Mensch war Jason außergewöhnlich widerstandsfähig und schwer zu töten, aber er konnte immer noch Schmerzen spüren und wurde schließlich von Tommy Jarvis getötet, der ihn ständig mit seiner eigenen Machete abhackte. Dies wäre jedoch nicht das Ende für Jahre später, er wurde durch einen völligen Unfall von Jarvis als untoter Wiedergänger, der ihm übernatürliche Fähigkeiten verlieh, von den Toten zurückgebracht. Jason ist auch dafür bekannt, eine Machete als seine bevorzugte Waffe zu verwenden, wobei er einmal kurz eine Axt benutzt, aber es ist auch bekannt, dass er genau das zum Töten verwendet, was er herumliegen sieht. Manchmal benutzt er auch einfach seine Hände.

Auftritte

Film

  • 1980: Freitag der 13. ( Friday the 13th) – Dargestellt von Ari Lehman (in Rückblenden)
  • 1981: Freitag der 13. – Jason kehrt zurück (Friday the 13th Part 2) – Dargestellt von Warrington Gillette & Steve Dash
  • 1982: Und wieder ist Freitag der 13. (Friday the 13th Part 3: 3D) – Dargestellt von Richard Brooker
  • 1984: Freitag der 13. – Das letzte Kapitel (Friday the 13th: The Final Chapter) – Dargestellt von Ted White
  • 1985: Freitag der 13. – Ein neuer Anfang (Friday the 13th: A New Beginning) – Dargestellt von Tom Morga (Gastauftritt)
  • 1986: Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt (Friday the 13th Part VI: Jason Lives) – Dargestellt von C. J. Graham
  • 1988: Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch (Friday the 13th Part VII: The New Blood) – Dargestellt von Kane Hodder
  • 1989: Freitag der 13. Teil VIII – Todesfalle Manhattan (Friday the 13th Part VIII: Jason Takes Manhattan) – Dargestellt von Kane Hodder
  • 1993: Jason Goes to Hell – Die Endabrechnung (Jason Goes to Hell: The Final Friday) – Dargestellt von Kane Hodder
  • 2001: Jason X (Jason X) – Dargestellt von Kane Hodder
  • 2003: Freddy vs. Jason (Freddy vs. Jason) – Dargestellt von Ken Kirzinger
  • 2009: Freitag der 13. (Remake) (Friday the 13th) – Dargestellt von Derek Mears

Trivia

  • Seine charakteristische Hockeymaske trägt Jason erst ab dem dritten Teil.
  • Ein weit verbreiteter Mythos ist, dass Jason in der Hauptreihe seinen Opfern nicht hinterher rennt. Dies ist jedoch falsch, da dies erst der Fall ist, seitdem Jason ein Zombie ist (also seit Teil VI).
Advertisement