FANDOM


“Wie kann es das nicht? Das einundzwanzigste Jahrhundert ist ein digitales Buch. Zola hat HYDRA gelehrt, es zu lesen. Ihre Bankdaten, Krankenakten, Wahlzettel, Emails, Telefongespräche, ihre verdammten Schulnoten... Zolas Algorithmus wertet die Vergangenheit der Leute aus um ihre Zukunft vorherzusagen. Dann streichen die Insight-Helicarrier die Leute von der Liste... ein paar Millionen auf einmal...”

— Sitwell

Jasper Sitwell ist ein Schurke in dem 2014 erschienenen Marvel-Film Return of the First Avenger. Zuvor tauchte er bereits in den Filmen Thor und The Avengers auf, dort allerdings als unterstützender Charakter.

Er wurde von Maximiliano Hernández dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Sitwell ist ein HYDRA-Agent, der S.H.I.E.L.D. infiltrieren konnte und seitdem dort als Schläfer arbeitet.

Jagd auf Captain America

Sitwell befindet sich an Bord des S.H.I.E.L.D.-Schiffs Lemurian Star, als dieses von Piraten gestürmt wird, die von Georges Batroc angeführt werden.

Während der Entführung bleibt er ruhig und unbesorgt und als kurz darauf das STRIKE-Team von S.H.I.E.L.D. den Raum stürmt und die Terroristen erschießt, sagt Sitwell kalt dass er ihnen ja gesagt hat, dass S.H.I.E.L.D. nicht mit Terroristen verhandelt. Direkt darauf werden Sitwell und die anderen Geiseln von Rumlow, dem Anführer des STRIKE-Teams, sicher zum Extraktions-Punkt eskortiert und können so erfolgreich vom Schiff gebracht werden.

Nach Steve Rogers' Zerwürfnis mit Schild überwacht Sitwell dessen Gefangennahme. Er organisiert im Fahstuhl einen Angriff des STRIKE-Teams auf Steve, dieser kann die Angreifer jedoch überwältigen und in die Garage flüchten. Sofort befiehlt Sitwell, dass der Ausgang versiegelt wird, es ist jedoch zu spät und Steve entkommt erfolgreich.

Nachdem Steve entkommen ist befiehlt Sitwell den anwesenden S.H.I.E.L.D.-Agenten, eine Fahndung für Rogers zu beginnen. Als Sharon Carter wissen will, warum S.H.I.E.L.D. auf Captain America Jagd macht, taucht Generalsekretär Pierce auf und offenbart, dass Rogers wichtige Details zum Tod von Nick Fury hat.

Ermordung durch den Winter Soldier

Nachdem Captain America erfahren hat, dass HYDRA vor 70 Jahren S.H.I.E.L.D. infiltriert hat und dort seitdem heimlich ihre Pläne durchsetzen, versucht Steve HYDRA aufzuhalten. Zusammen mit Romanov und Sam Wilson beschließt er daher, zuerst Jagd auf Sitwell zu machen. Nachdem dieser sich in Washington mit Senator Stern, einem HYDRA-Mitglied, getroffen hat, wird er von Alexander Pierce angerufen. Er trägt seinen Leibwächtern auf, ihn alleine zu lassen, es stellt sich jedoch heraus dass der Anrufer nicht Pierce sondern Sam Wilson ist. Wilson zwingt Sitwell mit vorgehaltener Waffe, sich in ein Auto zu begeben. Dort wartet Captain America bereits, der Sitwell auf ein Hausdach bringt wo er ihn verhört. Obwohl Sitwell zuerst so tut als wisse er von nichts, macht er sich daraufhin arrogant über Steve lustig. Als dieser Sitwell an den Dachrand drängt, behauptet Sitwell höhnisch dass Steve ihn nicht vom Dach werfen wird. Tatsächlich tritt Romanov Sitwell vom Dach, dieser wird jedoch in der Luft von Wilson in seinem Falcon-Suit aufgefangen und wieder auf das Dach geworfen. Zutiefst verängstigt offenbart Sitwell Steve daraufhin, was er hören will.

Nachdem sie von Sitwell erfahren haben, dass Zolas Algorithmus Personen zu erkennen versucht, die HYDRA gefährlich werden können, und dass diese dann von den Helicarriern vernichtet werden sollen, nehmen die drei ihn in ihrem Auto mit um mit Sitwell S.H.I.E.L.D.s DNA-Scans zu überbrücken und die Helicarrier aufzuhalten. Panisch erkennt Sitwell jedoch, dass HYDRA ihn für seinen Verrat töten wird. Noch während er protestiert wird Sitwell jedoch plötzlich von dem Winter Soldier, der auf dem Dach des Autos sitzt, aus dem Wagen gerissen und in den entgegenkommenden Verkehr geschleudert.

Galerie

Sonstiges


Zu dem Charakter Jasper Sitwell existiert auch ein Artikel in unserem Partnerwiki, dem Agents of Shield Wikia. Den Artikel findest du hier.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.